LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

A-HA - VELVET (SONG)
Year:2000
Music/Lyrics:Lauren Waaktaar-Savoy
Pĺl Waaktaar-Savoy
Producer:Boogieman
Roland Spremberg
World wide:
ch  Peak: 92 / weeks: 2
de  Peak: 48 / weeks: 9

CD-Maxi
WEA 8573 85751-5



Cover

TRACKS
2000-11-10
CD-Maxi WEA 8573 85751-5 (Warner)
1. Velvet (Radio Version)
4:01
2. Velvet (DE-Phazz Mix)
3:47
3. Velvet (Millenia Nova Mix)
4:03
4. Velvet (New York City Mix)
5:17
5. Velvet (Alabaster Mix)
5:19
6. Velvet (Stockholm Mix)
4:16
7. Velvet (Album Version)
4:19
Extras:
Velvet (Video-Clip)
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:19Minor Earth | Major SkyWEA
8573-82183-2
Album
CD
2000-04-21
Radio Version4:01VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
DE-Phazz Mix3:47VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
Millenia Nova Mix4:03VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
New York City Mix5:17VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
Alabaster Mix5:19VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
Stockholm Mix4:16VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
Album Version4:19VelvetWEA
8573 85751-5
Single
CD-Maxi
2000-11-10
4:01VIVA Hits 11EMM
5307352
Compilation
CD
2000-12-08
4:01Bild - Hits 2001 - Die ErstePolystar
520 579-2
Compilation
CD
2000-12-22
4:05Megahits 2001 - Die ErstePolystar
560 938-2
Compilation
CD
2000-12-25
4:01Booom 2001 - 40 explosive Hits [The First]NRJ / Ariola
74321 80742 2
Compilation
CD
2000
Radio Version4:01Hit Hammer 2001EMI
5308082
Compilation
CD
2001-02-12
Chartmix 9Sony
501778 2
Compilation
CD
2001
Radio Version4:05The Singles 1984|2004WSM
5050467-6225-2-4
Album
CD
2004-11-29
Radio Version6:37The Definitive Singles Collection 1984-2004WSM
5046783242
Album
CD
2005-06-06
4:20RTL Winter Dreams 2007Ariola
88697 01336 2
Compilation
CD
2007-01-12
4:20KuschelRock 21 [Swiss Edition]Ariola
88697 160332
Compilation
CD
2007-09-21
4:19KuschelRock 21Sony BMG
88697 01374 2
Compilation
CD
2007-09-21
4:2025Rhino
8122797968
Album
CD
2010-08-06
4:19TrostWarner
505249842602
Compilation
CD
2011-05-06
New York Mix5:18Time And Again - The UltimateRhino
081227947200
Album
CD
2016-03-18
MUSIC DIRECTORY
a-haa-ha: Discography / Become a fan
Interview with A-ha (German)
Official Site
A-HA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Take On Me44/1984130
The Sun Always Shines On T.V.50/1985212
Hunting High And Low27/1986101
I've Been Losing You40/198619
Cry Wolf50/198629
Manhattan Skyline10/198744
The Living Daylights28/198719
Stay On These Roads11/1988113
Crying In The Rain39/1990112
Move To Memphis43/199126
Dark Is The Night19/199346
Summer Moved On14/200016
Forever Not Yours16/200217
Lifelines30/2002183
Celice42/200519
Analogue (All I Want)06/2006108
Foot Of The Mountain20/2009814
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)28/2010131
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Hunting High And Low25/1985147
Scoundrel Days41/1986130
Stay On These Roads18/1988111
East Of The Sun, West Of The Moon43/1990118
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha46/199199
Memorial Beach22/1993110
Minor Earth | Major Sky16/2000123
Lifelines18/2002125
How Can I Sleep With Your Voice In My Head14/200349
The Singles 1984|200453/2003417
Analogue46/2005123
Foot Of The Mountain26/2009217
2534/2010615
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 201014/201138
Cast In Steel37/201527
MTV Unplugged - Summer Solstice41/2017141
SONGS BY A-HA
#9 Dream
(Seemingly) Nonstop July
A Break In The Clouds (MTV Unplugged)
A Fine Blue Line
A Little Bit
Afternoon High
All The Planes That Come In On The Quiet
Analogue (All I Want)
And You Tell Me
Angel
Barely Hanging On
Between Your Mama And Yourself
Birthright
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)
Cannot Hide
Case Closed On Silver Shore
Cast In Steel
Celice
Cold As Stone
Cold River
Cosy Prisons
Cry Wolf
Crying In The Rain
Dark Is The Night
Days On End
Did Anyone Approach You?
Differences
Don't Do Me Any Favours
Door Ajar
Dot The I
Dragonfly
Driftwood
Early Morning
East Of The Sun
Foot Of The Mountain
Forest Fire
Forever Not Yours
Giving Up The Ghost
Go To Sleep
Goodbye Thompson
Halfway Through The Tour
Here I Stand And Face The Rain
Holy Ground
How Sweet It Was
Hunting High And Low
Hurry Home
I Call Your Name
I Dream Myself Alive
I Wish I Cared
I Won't Forget Her
I've Been Losing You
Keeper Of The Flame
Lamb To The Slaughter
Less Than Pure
Lie Down In Darkness
Lifelines
Little Black Heart
Living A Boy's Adventure Tale
Living At The End Of The World
Locust
Love Is Reason
Make It Soon
Manhattan Skyline
Mary Ellen Makes The Moment Count
Maybe, Maybe
Memorial Beach
Minor Earth | Major Sky
Minor Key Sonata (Analogue)
Monday Mourning
Mother Nature Goes To Heaven
Move To Memphis
Mythomania
Never Never
Nothing Is Keeping You Here
Nothing To It
Objects In The Mirror
October
Oranges On Appletrees
Out Of Blue Comes Green
Over The Treetops
Presenting Lily Mars
Real Meaning
Riding The Crest
Rolling Thunder
Scoundrel Days
Shadow Endeavors
Shadowside
Shapes That Go Together
She's Humming A Tune
Slender Frame
Soft Rains Of April
Solace
Start The Simulator
Stay On These Roads
Stop! And Make Your Mind Up
Summer Moved On
Sunny Mystery
Sycamore Leaves
Take On Me
Take On Me (2017 Acoustic)
Take On Me (Kygo Remix)
Take On Me (Symphonic Version)
The Bandstand
The Blood That Moves The Body
The Blood That Moves The Body [The Gun Mix]
The Blue Sky
The Company Man
The End Of The Affair
The Living Daylights
The Love Goodbye
The Summers Of Our Youth
The Sun Always Shines On T.V.
The Sun Always Shines On TV 2003 (Live)
The Sun Never Shone That Day
The Swing Of Things
The Wake
The Way We Talk
The Weight Of The Wind
There's A Reason For It
There's Never A Forever Thing
This Alone Is Love
This Is Our Home (MTV Unplugged)
Thought That It Was You
Time & Again
To Let You Win
Touchy!
Train Of Thought
Turn The Lights Down
Under The Makeup
Velvet
Waiting For Her
We're Looking For The Whales
What There Is
What's That You're Doing To Yourself In The Pouring Rain
White Canvas
White Dwarf
You Are The One
You Have Grown Thoughtful Again
You Wanted More
You'll End Up Crying
You'll Never Get Over Me
ALBUMS BY A-HA
2 For 1: Foot Of The Mountain + Analogue
25
Analogue
Cast In Steel
Days Night
East Of The Sun, West Of The Moon
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Foot Of The Mountain
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
How Can I Sleep With Your Voice In My Head
Hunting High And Low
Lifelines
Live At Valhalla
Memorial Beach
Minor Earth | Major Box
Minor Earth | Major Sky
MTV Unplugged - Summer Solstice
Original Album Series
Scoundrel Club
Scoundrel Days
Stay On These Roads
The Best
The Definitive Singles Collection 1984-2004
The Singles 1984|2004
The Triple Album Collection
Time And Again - The Ultimate
DVDS BY A-HA
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
Live At Vallhall - Homecoming
MTV Unplugged - Summer Solstice
 
REVIEWS
Average points: 4.6 (Reviews: 100)
******
dito
******
idem
***
naja..., müsste mich noch ein bisschen daran gewöhnen
****
GUT
******
Samtweich und ihr bestes Stück bis jetzt.
******
auch mein favorite aha-song
top20 (14)
Last edited: 18.03.2004 22:23
*****
Hammer Track
****
kommt nicht mehr an die 80er-Hits ran
*****
Schön zum vor sich hin träumen - dann hat's sich
***
Persönlich nerven mich die nicht enden wollenden Frauenvocals, auch ansonsten finde ich das Stück eher etwas lasch.
*****
gut
******
wunderschön

dass das kein Hit wurde, Skandal
***
Oh nö...ärgerte mich dazumal, dass sie diesen Song anderen vom Album als Singleauskopplung vorzogen. Zu seischt.
*****
Gut gemacht, auch die weiblichen Vocals sind angenehm.. schön verträumt
*****
ganz eindeutig mein lieblingsstück bei ihrem comeback
nr.7 und damit sogar höher platziert als take on me
*****
toll
******
Oooohhh...was für ein schnulziger Song! Für einmal aber nicht negativ gemeint, im Gegenteil! Das ist Pop erster Güte und ein wunderbares Lied zum Träumen oder was auch immer... Toll!
****
Gut
*****
schön schön
******
Ein wunderschöne Ballade von a-ha. Hier stimmt einfach alles. Toller Sound, Top-Gesang von Morten und die harmonische Melodie hat etwas magisches. Die drei Norweger sind auch im neuen Jahrtausend erfolgreich.
***
Akzeptabel
****
Klingt recht gut, aber irgendwie ist es für mich etwas zu lasch! Das bleibt nicht recht hängen, drum hier nur eine (dennoch gute) Vier!
****
Schöne Ballade, die Frauenstimme ist schön in den Song integriert.
******
sehr schön
*****
Gefällt mir sehr gut!
****
gefälliger pop...irgendwo zwischen dido und lunik...oder umgekehrt
*****
schön!
*****
Sehr Gutes Lied!
****
Glatte 4, 49 Sterne. Gefällig, ja, durchaus, vor allem das Intro mit der Akustik-Gitarre.
******
schön schöner VELVET
******
fand ich von savoy schon super
***
...weniger...
****
durchschnittlich
*****
gut
***
naja
*****
starke 5 sterne,ohrwurm
*****
schönstes lied von a-ha
*****
So recht angenehmer song.Die Backroundsängerin tönt ja schön!!
Last edited: 26.10.2007 13:19
****
Mittelmässiger Song.
****
...zuckersüss, mit leichtem Hang zum klebrigen...
***
nee, da waren die alten Stücke besser
****
War halt damals kurz vor Weihnachten erschienen...
Hörenswert finde ich speziell den DePhazz-Mix.
*****
ich mag allgemein A-Ha songs, das hier wirklich von tausenden liedern zu unterscheiden, diese stimme unverkennbar ahamässig
*****
noch eines meiner lieblingslieder von A-ha! ein toller, ruhiger song, gut eingebaute frauenstimme im refrain, so man ihn denn so nennen will, einfach schön
***
gefällt mir weniger
******
oh man was für eine Engelsstimme (ich mein jetzt die Frau im Hintergrund)
einfach schön...
****
In Ordnung
*****
Schöner Schmuse-Song
****
Ganz nett
***
Schließe mich an, aber nur mit einer 3
******
Bester Song von a-ha nach dem Comeback.
****
Gut!
**
stinklangweilig
******
einfach wie aus ein anderen Welt sang sang da Mister Harket -ebenso in tieferen als auch in den bekannten höheren Tönen, dazu die einfache Instrumentalisierung mit dem Backgroundchor gekoppelt, einfach genial
******
▒ Schitterende plaat !!! Formidabel !!! Ook de videoclip verdient de volle 6 sterren ☺!!!
****
...ganz okee...aber a-ha können es viel besser...deshalb nur 4 Sterne...
*****
Muy buena.
****
Aus dem Refrain hätte man doch mehr machen können. Die Strophen sind aber sehr gut gelungen. Leider nur ein halbes Kompliment.
*****
Gut. Dass der Song bereits neun Jahre alt ist, hat mich schon ein bisschen erschreckt. Wie schnell die Zeit vergeht...
******
yes

09.06.2015: vierstein hat natürlich 100% recht.
Last edited: 09.06.2015 22:25
**
Schrottig
Last edited: 02.02.2017 19:31
****
Ein ziemlich "milchiger" Song, wie ich finde. Sicherlich schön eingesungen u. auch toll instrumentalisiert aber für die Höchstnote zu kitschig. **** gehen sich aus.
****
Gut für's Radio geeignet.
******
gut, besser, VELVET!!!

einfach unnachahmlich gradios, dieses Stück! Ich glaube fast, dass dies das Stück ist, das mir von dem norwegischen Trio am besten gefällt, obwohl ich das vorhin schon bei 'Summer moved on' behauptet hatte.
Unvergleichlich schön dieser Frauenbackground (oder singen die das gar selber?) mit den samtweichen Stimmen...
****
ganz nette, liebliche A-Ha-Nummer zum Entspannen und in Erinnerungen schwelgen. 4*
***
Der Song ist mir zu kitschig und schmalztriefend.
****
ganz nett, mit ihren besten Hits hats aber nichts zu tun..
****
lieblich-verträumter Popsong der Norweger aus 2000 – 3.75…
******
Fande und finde den Song immer noch genial. Kaum zu glauben, dass der nicht viel erfolgreicher in den Charts unterwegs war. Melancholie pur!
***
...
******
Traumhaft schön. - 6+
Last edited: 25.11.2010 19:26
*****
tender and warm
******
... wunderschöne Ballade, a-ha sind erwachsen geworden ...
*****
Mag ich auch sehr.
*****
Die Frauenstimme ist das Beste an dem Lied.
***
wahrlich nicht schlecht.
aber hören muss ichs nicht unbedingt
*****
Ihre beste Ballade (und Single) seit "Stay On These Roads". Eine tolle Komposition mit den Streichern und auch die Frauenstimme passt gut hinein (das wird ja wohl nicht Morten selbst sein, oder?).
In den Charts riss sie aber nicht viel.
**
da haben sie sich geschmacklich ziemlich verirrt
****
Ordentliches Lied aus 2000/2001.
****
Dieser Song ist irgendwie anders und doch so vertraut. Gefällt mir schon richtig gut - vor allem dieses "Frauengesülze"...
Last edited: 27.12.2012 16:29
******
Passt von der Stimmung her gut zu den Liedern Nummer eins und zwei auf dem Album. Dieses hier gefällt mir aber sogar noch besser, es hat eine eigene Atmosphäre und eine für a-ha schon ungewöhnliche subtile Erotik.
****
solide 4*
****
...gut...
*****
ihre dritte und finale single von MINOR EARTH MAJOR SKY

ist auch nicht schlecht
***
Regular
*****
... schön, 5 - ...
*****
Klasse
*****
Sehr schöne Ballade.
*****
wunderschön
******
Ein grandioses Lied und sicher in den Top 10 meiner Lieblingslieder aller Zeiten! Dieser unwiderstehlicher Sirenengesang der Sängerin (nein, es sind nicht a-ha selbst) im gar nicht mal so hintergründigen Hintergrund geht mir nicht aus den Kopf, wenn ich es mal wieder gehört habe. Das ist für mich pure Magie - natürlich zusammen mit der Begleitung der Band und dem Gegenpart-Gesang von Morten Harket.
Warum es kein größerer Erfolg - sprich Welthit - wurde, kann man meiner Meinung nach höchstens mit dem saublöden Video erklären, das diesen Song präsentieren sollte - aber in seiner morbiden, kalten - ja verstörenden Ästhetik die Schönheit und auch die engelhafte, wenngleich verführerische weibliche Gesangsstimme konterkariert.
*****
War 2000 mit eines meiner Lieblingslieder
******
Genial! Hat eine sehr schöne Melodie.
Last edited: 28.05.2016 12:25
****
schön!
****
Angenehmer und tatsächlich schön klingender Song, eine musikalische Streicheleinheit ans Ohr. Aber irgendwie halt auch nur nett.
*****
Sehr hübsch! Und geht dazu noch relativ gut ins Ohr!
*****
gelungende Ballade....
****

Bittersüss.
******
Diese traumhafte Ballade wird von Morten Harket wieder einmal vortrefflich vorgetragen. Doch der Song ist ein Cover. Bereits im Mrz 96 belegte die Gruppe "Savoy" von a-Ha Mitglied Pal Waaktar-Savoy die Spitzenpositionen der norwegischen Hitparade mit eben dieser Nummer. Das Original klingt mit schweren E-Gitarren etwas härter, was aber die Qualität der vorliegenden a-Ha-Version nicht beeinträchtigt. Für mich ist dies die beste Nummer auf "Minor Earth, Major Sky".
******
Für mich einer der schönsten Liebeslieder von a-ha überhaupt. Morten´s kraftvolle männliche Stimme und dazu der Sirenengesang im Hintergrund von Annelie Drecker, wahnsinn. Der geht mir auch nicht mehr aus dem Kopf, eine glatte 6. Nur das Video dazu etwas "grenzwertig" hätte es nicht gebraucht.
****
gut
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds