LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

A-HA - I'VE BEEN LOSING YOU (SONG)
Entry:40/1986 (Position 4)
Last week in charts:49/1986 (Position 7)
Peak:1 (4 weeks)
Weeks:9
Place on best of all time:1239 (165 points)
Year:1986
Music/Lyrics:Magne Furuholmen
Morten Harket
Pål Waaktaar-Savoy
Producer:Magne Furuholmen
Pål Waaktaar-Savoy
World wide:
ch  Peak: 16 / weeks: 8
de  Peak: 15 / weeks: 11
at  Peak: 20 / weeks: 12
fr  Peak: 14 / weeks: 15
nl  Peak: 11 / weeks: 8
be  Peak: 13 / weeks: 8 (Vl)
se  Peak: 11 / weeks: 2
no  Peak: 1 / weeks: 9
nz  Peak: 19 / weeks: 7

7" Single
WEA 928 594-7 (de)



12" Maxi
Warner 920 557-0 (de)



12" Maxi
WEA 8594 (uk)



7" Single [fr] Warner 928 594-7


TRACKS
1986-10
7" Single WEA 928 594-7 (Warner) [de]
1. I've Been Losing You
4:24
2. This Alone Is Love
4:30
   
1986
12" Maxi Warner 920 557-0 (Warner) [de] / EAN 0075992055703
1986
12" Maxi WEA 8594 (Warner) [uk]
1. I've Been Losing You (Extended Mix)
7:02
2. I've Been Losing You (Dub)
4:25
3. This Alone Is Love
4:30
   

40/1986: N 4.
41/1986: 1.
42/1986: 1.
43/1986: 1.
44/1986: 1.
45/1986: 2.
46/1986: 3.
47/1986: 4.
49/1986: R 7.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:24I've Been Losing YouWEA
928 594-7
Single
7" Single
1986-10
4:24Scoundrel DaysWarner
925 501-2
Album
CD
1986-10
Extended Mix7:02I've Been Losing YouWarner
920 557-0
Single
12" Maxi
1986
7:02Freeway '87 Dance RemixWEA
24 1068-1
Compilation
LP
1986
4:24Freeway '87WEA
24 1063-1
Compilation
LP
1986
Dub4:25I've Been Losing YouWarner
920 557-0
Single
12" Maxi
1986
4:24Hits Album 5CBS / WEA
HITS 5
Compilation
LP
1986
4:24Das Hit Album '86CBS / WEA
241061 1 XB
Compilation
LP
1986
Live in London 864:55Days Night [Promotion]Wolf
612161/2
Album
LP
1986
Jackpot 86EMI
2612333
Compilation
LP
1986
DUB Version4:19Scoundrel ClubWEA
15P2-2670
Album
CD
1987
Live for NRK4:57Move To MemphisWarner
9362-40245-0
Single
12" Maxi
1991-10-04
4:25Headlines And Deadlines - The Hits Of a-haWEA
7599-26773-2
Album
CD
1991-10-31
LP Version4:24The BestHee Jee
44
Album
LP
1992-03-25
Live in London4:08How Can I Sleep With Your Voice In My Head [Limited Edition]WEA
5050466 3331-5-5
Album
CD
2003-03-24
4:25The Singles 1984|2004WSM
5050467-6225-2-4
Album
CD
2004-11-29
4:24The Definitive Singles Collection 1984-2004WSM
5046783242
Album
CD
2005-06-06
Extended Mix7:03retro: active 5 - Rare & Remixed [Limited Edition]Hi-Bias
HIB-10442
Compilation
CD
2006-11-20
4:25Scoundrel Days [Remastered & Expanded]Rhino / Warner Bros.
8122797951
Album
CD
2010-07-09
Extended Version7:03Scoundrel Days [Remastered & Expanded]Rhino / Warner Bros.
8122797951
Album
CD
2010-07-09
Octocon Studio Demo3:16Scoundrel Days [Remastered & Expanded]Rhino / Warner Bros.
8122797951
Album
CD
2010-07-09
Live In Croydon5:06Scoundrel Days [Remastered & Expanded]Rhino / Warner Bros.
8122797951
Album
CD
2010-07-09
4:2625Rhino
8122797968
Album
CD
2010-08-06
Live3:43Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010We Love Music
06025 2764845
Album
CD
2011-04-01
Live3:43Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010 [Deluxe Edition]We Love Music
06025 2764850
Album
CD
2011-04-01
4:24Time And Again - The UltimateRhino
081227947200
Album
CD
2016-03-18
4:251986 [2017]Warner / X5
084247969061
Compilation
Digital
2017-05-12
MTV Unplugged5:04MTV Unplugged - Summer SolsticePolydor
00602557929508
Album
CD
2017-10-06
MTV Unplugged5:04MTV Unplugged - Summer Solstice [Deluxe 2CD+DVD]Polydor
00602557929577
Album
CD
2017-10-06
MTV Unplugged5:04MTV Unplugged - Summer SolsticePolydor
00602557929553
Album
LP
2017-10-06
MUSIC DIRECTORY
a-haa-ha: Discography / Become a fan
Interview with A-ha (German)
Official Site
A-HA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Take On Me44/1984130
The Sun Always Shines On T.V.50/1985212
Hunting High And Low27/1986101
I've Been Losing You40/198619
Cry Wolf50/198629
Manhattan Skyline10/198744
The Living Daylights28/198719
Stay On These Roads11/1988113
Crying In The Rain39/1990112
Move To Memphis43/199126
Dark Is The Night19/199346
Summer Moved On14/200016
Forever Not Yours16/200217
Lifelines30/2002183
Celice42/200519
Analogue (All I Want)06/2006108
Foot Of The Mountain20/2009814
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)28/2010131
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Hunting High And Low25/1985147
Scoundrel Days41/1986130
Stay On These Roads18/1988111
East Of The Sun, West Of The Moon43/1990118
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha46/199199
Memorial Beach22/1993110
Minor Earth | Major Sky16/2000123
Lifelines18/2002125
How Can I Sleep With Your Voice In My Head14/200349
The Singles 1984|200453/2003417
Analogue46/2005123
Foot Of The Mountain26/2009217
2534/2010615
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 201014/201138
Cast In Steel37/201527
MTV Unplugged - Summer Solstice41/2017141
SONGS BY A-HA
#9 Dream
(Seemingly) Nonstop July
A Break In The Clouds (MTV Unplugged)
A Fine Blue Line
A Little Bit
Afternoon High
All The Planes That Come In On The Quiet
Analogue (All I Want)
And You Tell Me
Angel
Barely Hanging On
Between Your Mama And Yourself
Birthright
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)
Cannot Hide
Case Closed On Silver Shore
Cast In Steel
Celice
Cold As Stone
Cold River
Cosy Prisons
Cry Wolf
Crying In The Rain
Dark Is The Night
Days On End
Did Anyone Approach You?
Differences
Don't Do Me Any Favours
Door Ajar
Dot The I
Dragonfly
Driftwood
Early Morning
East Of The Sun
Foot Of The Mountain
Forest Fire
Forever Not Yours
Giving Up The Ghost
Go To Sleep
Goodbye Thompson
Halfway Through The Tour
Here I Stand And Face The Rain
Holy Ground
How Sweet It Was
Hunting High And Low
Hurry Home
I Call Your Name
I Dream Myself Alive
I Wish I Cared
I Won't Forget Her
I've Been Losing You
Keeper Of The Flame
Lamb To The Slaughter
Less Than Pure
Lie Down In Darkness
Lifelines
Little Black Heart
Living A Boy's Adventure Tale
Living At The End Of The World
Locust
Love Is Reason
Make It Soon
Manhattan Skyline
Mary Ellen Makes The Moment Count
Maybe, Maybe
Memorial Beach
Minor Earth | Major Sky
Minor Key Sonata (Analogue)
Monday Mourning
Mother Nature Goes To Heaven
Move To Memphis
Mythomania
Never Never
Nothing Is Keeping You Here
Nothing To It
Objects In The Mirror
October
Oranges On Appletrees
Out Of Blue Comes Green
Over The Treetops
Presenting Lily Mars
Real Meaning
Riding The Crest
Rolling Thunder
Scoundrel Days
Shadow Endeavors
Shadowside
Shapes That Go Together
She's Humming A Tune
Slender Frame
Soft Rains Of April
Solace
Start The Simulator
Stay On These Roads
Stop! And Make Your Mind Up
Summer Moved On
Sunny Mystery
Sycamore Leaves
Take On Me
Take On Me (2017 Acoustic)
Take On Me (Kygo Remix)
Take On Me (Symphonic Version)
The Bandstand
The Blood That Moves The Body
The Blood That Moves The Body [The Gun Mix]
The Blue Sky
The Company Man
The End Of The Affair
The Living Daylights
The Love Goodbye
The Summers Of Our Youth
The Sun Always Shines On T.V.
The Sun Always Shines On TV 2003 (Live)
The Sun Never Shone That Day
The Swing Of Things
The Wake
The Way We Talk
The Weight Of The Wind
There's A Reason For It
There's Never A Forever Thing
This Alone Is Love
This Is Our Home (MTV Unplugged)
Thought That It Was You
Time & Again
To Let You Win
Touchy!
Train Of Thought
Turn The Lights Down
Under The Makeup
Velvet
Waiting For Her
We're Looking For The Whales
What There Is
What's That You're Doing To Yourself In The Pouring Rain
White Canvas
White Dwarf
You Are The One
You Have Grown Thoughtful Again
You Wanted More
You'll End Up Crying
You'll Never Get Over Me
ALBUMS BY A-HA
2 For 1: Foot Of The Mountain + Analogue
25
Analogue
Cast In Steel
Days Night
East Of The Sun, West Of The Moon
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Foot Of The Mountain
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
How Can I Sleep With Your Voice In My Head
Hunting High And Low
Lifelines
Live At Valhalla
Memorial Beach
Minor Earth | Major Box
Minor Earth | Major Sky
MTV Unplugged - Summer Solstice
Original Album Series
Scoundrel Club
Scoundrel Days
Stay On These Roads
The Best
The Definitive Singles Collection 1984-2004
The Singles 1984|2004
The Triple Album Collection
Time And Again - The Ultimate
DVDS BY A-HA
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
Live At Vallhall - Homecoming
MTV Unplugged - Summer Solstice
 
REVIEWS
Average points: 4.81 (Reviews: 135)
******
starker Song, ist nicht mehr so ein Diskothekenstampfer wie 'Take On Me' oder 'The Sun Always Shines On TV', dafür aber ein melodiöser Popsong, gelungen!
Last edited: 10.06.2006 14:17
******
wirklich schön
*****
...sehr gut...
******
Die erste Single des zweiten Albums "Scoundrel Days".
Gefiel mir damals anfänglich nicht, doch das hat sich schnell geändert!
Wiederum Ausdruck der Vielseitigkeit des Trios.
*****
Spitze!
*****
Für mich der zweitbeste Song von A-ha. Allerdings konnte ich ihn damals nur durchschnittlich leiden. Aber je öfter ich ihn höre, desto besser gefällt er mir. Tolle Melodie, sehr flott und v.a. die Atmosphäre des Liedes gefällt mir wirklich gut. Klare 5.
*****
sehr gut
*****
4ter Erfolg von Sie in NL... und das erste von Ihrer 2ter Album... # 11 in NL in Oktober 1986.
*****
schön
******
tempo....drammatik...schöne melodie..

ein waaahnsinnssong!!!
10.10.2004 10:07
Hannes
germancharts.com
****
Leider konnten a-ha nie an ihr erstes Album anknüpfen - und hier begann es schon damit. Nicht schlecht - aber....
******
Lieber Hannes, das seh ich jetzt aber genau anders; Mir gefällt "Scoundrel days" viel besser als das Debut - danach ging es allerdings wirklich bergab!! Doch dieser Song ist schlichtweg sensationell; Melodie, Atmosphäre, Tempo... Brilliant!
*****
Mein Lieblingssong von A-Ha!
******
A-HA als sie am besten waren. Eine tolle Band der 80er, nicht nur ein One Hit Wonder.
****
gut
nr. 29
*****
Wunderbarer Song, dessen Reiz man erst nach mehrmaligem Hören wahrnimmt.
*****
Guter Song , Maxi Version sehr geil
*****
solides Werk von A-HA
******
Super-Song,
alles was danach kam, hat mich nur nur noch enttäuscht
*****
*****
SCHÖN UND GUT
*****
Ein toller Hit aus den frühen Jahren der Norweger. Viel Power, nur der Schlussteil bringts nicht so richtig auf den Punkt.
Last edited: 23.08.2012 17:56
*****
Fand ich bislang eher durchschnittlich, inzwischen gefällt mir der Song richtig gut
*****
"Please Now, Talk To Me, Tell Me.... I've Been Losing You" Super Platte von a-Ha aus Oktober 1986 !!! Leider nur 7 Wochen in die Holländische Top 40 !!!
******
Mit Take On Me sicherlich ihr bester Hit.
#3 in IRL, #11 in ITA
Last edited: 03.04.2009 13:28
******
geil
******
Einer ihrer besten Songs. A-ha haben schon Anfang ihrer Karriere tollen und zeitlosen Sound gemacht. Live klingt "I've Been Losing You" sogar noch geiler. Top-Leistung von Morten an den Vocals.
*****
solider titel mit erinnerungsbonus
****
hat seine Momente
*****
Toller Song. Ein Favorit von mir, gerade weil das Lied in den Radios nicht totgespielt wurde. Gute 5 Sterne!
*****
sehr stark
*****
einfach gut
******
Finde ich sehr, sehr gut.
******
Wunderprächtiger Song
****
20 jahre lang hielt ich es für ihre wohl unnötigste single..und jetzt bin ich völlig begeistert..gut ding braucht eben manchmal tatsächlich weile..
Last edited: 09.01.2009 22:00
******
Beautiful song.
****
Pole üldse paha: 4+
****
A-ha haben bessere Songs drauf,aber nicht schlecht.
*****
gut!
******
Genialer Song!
******
Mein absoluter Favorit von a-ha. Wunderschöne Melodie und Atmosphäre, berührt mich! Auch von der Produktion her Klasse. Dazu kommen auch noch schöne Erinnerungen. Da kann ich nicht geizig sein. 6*!
Last edited: 05.04.2007 17:03
******
Mitreißend, ein wenig dramatisch, brauchbare Aussage, toller Gesang.
Sehr gut, aufgerundete 6
******
Genial!
******
Vool Cool!!!.
******
ein hammer
****
4+
Ganz nett, gehört aber nicht zu meinen Faves von A-ha.
****
so ähnlich sehe ich das auch
****
Okay. Für mich keinesfalls (!) ein 6* Kandidat.
*****
für einen pop-song nicht schlecht. hat was
*****
Neben "Manhattan Skyline" der beste Titel der LP "Scoundrel Days". 5 Sterne glatt.
***
mittelmäßige 3
*****
gut.
****
Naja... runden wir mal auf 4* auf!
****
gute norwegische popmusik :)
*****
Suuper!
***
geht noch
*****
"How can I stop now..." Wieder so ein verspielter Song mit Seele, der einen förmlich mitreißt und sich nicht hinter ihren bekannteren Großtaten zu verstecken braucht.
******
grossartig
*****
Sehr guter fünfter Top 10 Erfolg der Jungs aus Norwegen. In 10/86 GB #8 D #15
Last edited: 31.03.2008 23:21
****
Glatte 4 ... schon kein Erfolg mehr in den amerikanischen Charts.
*****
Überraschend und gut. Die Mischung aus eher depressivem Grundton und rockigen Übertönen frappiert. Kleines Meisterwerk.
******
Einfach ein Klassehit
*****
Buena.
****
Gut
*****
respektabel
****
Gut!
*****
Auch wieder ein schöner, melancholischer A-ha-Song
******
super
***
Den Track hätten a-ha viel besser interpetieren können... mir kommt vor, dass es ihnen egal war, was passiert(e)... Was mir vorkommt, kann stimme... muss aber nicht... (3)
******
besser interpretieren??!!
schwachsinn! genial!
******
Nach "Scoundrel Days" und "Minor Earth Major Sky" Platz 3 meiner A-ha Hitparade und gerade noch eine 6!
****
ganz okay
****
mega goed en, tijdloos
******
Damals dachte ich, was für eine schwache 1.Single.
Das sehe ich heute anders
***
weniger
Last edited: 02.02.2017 19:18
*****
Gute Vorabsingle aus dem zweiten Album "Scoundrel Days", das wesentlich besser ausfiel als ihr Debüt.
*****
Auch der passt durchaus.....
****
gute, temporeiche A-Ha Single aus 1986. Abgerundete 4*
****
3
*****
Destijds dacht ik dat dit de zoveelste single was van het debuutalbum, maar het bleek de 1e te zijn van het 2e album "Scroundel days". Net geen top 10-hit!!
*****
wiederum ein Song der Norweger, welcher durch seine schöne und bezaubernde Atmosphäre besticht - 4.75...damit 1986 wiederum in Irland auf dem Bronzeplatz...
Last edited: 14.05.2010 18:13
*****
im nachhinein doch ein recht guter song - damals war ich von der ersten single des neuen albums doch etwas enttäuscht
*****
Gut
***
Weiß nicht
*****
hat mir schon damals gefallen, daran hat sich bis heute nichts geändert
*****
Wieder besser als die zuletzt doch eher mittelmäßig werdenden Auskopplungen aus dem Debut. - 5.18*
Last edited: 05.11.2010 18:14
******
Genial. Der beste a-ha-Song ihrer gesamten Karriere. Was für ein toller explodierender Refrain. Richtig geil.
*****
Und schon wieder singen und jammern sie sich durch eine Beziehungskrise... Aber sie machen es großartig!

"Is there nothing I can do
I have lost my way
I've been losing you"
Last edited: 27.07.2013 11:48
**
this is an irritating track - very tough to understand
******
Grossartig, einfach grossartig, all die Jahre hindurch.
****
Ganz gut!
*****
stark
*****
Sicherlich kein Track der sofort ins Ohr geht wieder andere Titel aus dieser Zeitperiode, aber nach einigen Malen zündet dann der Titel um so mehr
*****
Besondere Atmosphäre, zu der Morten Harket's Stimme wunderbar passt.
*****
Noch eine starke Single der Dreien.
*****
Auch der dritte Songs des zweiten a-ha-Albums ist sehr stark - das ganze hat einfach sehr viel Power ohne jedoch verkrampft zu wirken.
****
Gut gemachte dritte Single der Norweger, besser als #2.
*****
... auch ein sehr guter Popsong ...
******
Für mich der wahrscheinlich beste Song von a-ha!
***
... heute mal wieder gehört nach langer Zeit - konnte mich gar nicht mehr an den Song erinnern - ein Indiz, dass da keine großen Spuren geblieben sind, wen wundert's auch ... gerade mal schwaches Mittelfeld für mich ...
****
Geht so...
*****
Starker a-ha Titel vom zweiten Album. Besonders Mortens Stimme kommt hier gut herüber.
****
gut
*****
Schöner Hit.
******
goed
**
Mycket svag låt. Stor hit lite varstans, utom i USA, där bandet redan var ute och slut året efter Take on Me. Låten är så dålig att den inte hade platsat på första albumet, och denna låt blev alltså första singelsläppet från album nummer 2!
******
"Aha" goes Hardrock! Wir waren damals alle sehr (positiv) überrascht, als auf den Synthipop der "Hunting High and Low"-LP plötzlich dieser dunkle, feiste, schnelle Großstadt-Bluesrock folgte. Spätestens zu diesem Zeitpunkt, jetzt vor genau 26 Jahren, war klar, dass es sich bei den drei Norwegern NIEMALS um ein Teeniepop-Ein-Hit-Wunder handeln würde. Denn die Jungs hatten Substanz und Tiefe - genau dies konnte man bei "I've been losing you" aus jedem Takt eindeutig vernehmen :-)
Last edited: 25.09.2012 00:59
******
... ein wunderschönes Werk der Norweger, sowas muss einem einfach gefallen ...
****
Bra låt.
*****
Ein schöner Titel...
***
ist damals an mir vorbeigegangen und auch jetzt nach zigmaligem Anhören kein Wiedererkennungseffekt - ein ziemlich schwacher Song...
****
Irgendwie packt der mich nicht so.
******
Was für ein großartiger Song.
****
goede popsong
****
Gutes Werk; ich möchte anmerken, dass die mir in Sachen "Nord-Pop" stets mit am liebsten gewesen sind. Macht dann also glatte vier Sterne.
****
Assez bien.
*****
nicht a-ha's bester Song aber trotzdem ziemlich gut
****
...gut....
*****
5.2 - Gut. Gefällt mir. Interessant aufgebaut, mit mysteriösem Text, aber dennoch eingängig melodiös.
(Produktion = 5, Performance = 5, Originalität = 5, Animiert = 5, Text = 6)
****
o.k.
****
gut
******
Das Herausragende an diesem Lied sind die Lyrics. Hier zeigen sich a-ha von einer dunklen Seite, denn es wird ein Mord thematisiert:

It wasn't the rain that made no difference
And I could have sworn it wasn't me
Yet I did it all so coldly almost slowly
Plain for all to see

Im Refrain werden immer wieder Fragen gestellt:

Oh c'mon please now talk to me
Tell me, things I could find helpful
How can I stop now? Is there nothing I can do?
I have lost my way, I've been losing you

Dieser Text ist in eine rasante Melodie gehüllt, der Refrain ist effektvoll gestaltet und sehr gut gesungen von Morten Harket. Hier zeigten a-ha ihr wahres Potential. Für mich eine echte Perle, die nur sechs Sterne bekommen kann!



*****
Sehr schön!
******
Fand diese 1. Single vom 2. Album bockstark, kriegt von mir auch die absolute Höchstwertung. Damals dachte ich übrigens das erste Album ist nicht mehr zu toppen, aber das zweite fand ich dann nochmal ne Spur stärker (bis heute auch für mich ihr bestes!). AUS #21
*****
sehr schön, ja das passt super
****
...solide vier...
***
Nummer afkomstig uit hun album 'Scoundrel Days', uitgebracht in het jaar 1986. De singel stond destijds acht weken genoteerd in de Vlaamse charts (# 13). Niet echt een slechte song, maar ze hebben naar mijn mening wel sterkere nummers uitgebracht.
3+
****
Ein feiner Song, der sich schön einprägt.
****
Nicht so zwingend wie es damals "The Sun Always Shines On T.V" oder gar "Take On Me" waren ... hübsch ...
****

Knapp an der 5 vorbei.
***
mässig...
***
Gefällt mir nicht.
*****
Kommt klar nicht an Take On Me ran. Komischer Anfang des Songs. Mit Goodwill eine 5. ... und komisches Ende.
Last edited: 10.05.2017 22:08
****
Minder sterke song na de vele toppers van hun debuutalbum. Evengoed nog goed te pruimen.
******
Perfekter Pop-Song mit einem wunderbaren Ohrwurm-Refrain. Hat mir damals sogar besser gefallen als "Take on me ".
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.20 seconds