LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Source of charts
Help find the song
Norway Year End Charts
Date of Publication
Forum opened


 
HOMEFORUMCONTACT

SUBWOOLFER - GIVE THAT WOLF A BANANA (SONG)
Entry:08/2022 (Position 5)
Last week in charts:21/2022 (Position 16)
Peak:4 (1 weeks)
Weeks:9
Place on best of all time:2721 (237 points)
Year:2022
Music/Lyrics:Keith [NO]
Jim [NO]
World wide:
at  Peak: 67 / weeks: 1
nl  Peak: 54 / weeks: 1
se  Peak: 13 / weeks: 3
no  Peak: 4 / weeks: 9

Digital
Universal 21UM1IM58421


TRACKS
2022-01-10
Digital Universal 21UM1IM58421 (UMG)
1. Give That Wolf A Banana
2:51
   

08/2022: N 5.
09/2022: 4.
10/2022: 6.
11/2022: 8.
12/2022: 8.
13/2022: 15.
14/2022: 23.
15/2022: 27.
20/2022: N 7.
21/2022: 16.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:51Give That Wolf A BananaUniversal
21UM1IM58421
Single
Digital
2022-01-10
2:50Eurovision Song Contest - Turin 2022Polystar
060244559811
Compilation
CD
2022-04-22
MUSIC DIRECTORY
SubwoolferSubwoolfer: Discography / Become a fan
SUBWOOLFER IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Give That Wolf A Banana08/202249
SONGS BY SUBWOOLFER
Give That Wolf A Banana
 
REVIEWS
Average points: 3.18 (Reviews: 44)
***
+
***
puh...schwierig zu bewerten.<br>einerseits guter annehmbarer sound.<br>anderseits leicht nervig inszeniert.<br>und etwas where are you now diebstahl klingt auch durch...<br><br>knappe 4*<br>im finale müsste ich norwegen diesmal nicht haben.
Last edited: 20.03.2022 23:19
***
ESC 2022 Norwegen
****
Dieser Titel wird Norwegen am ESC 2022 vertreten.<br><br>Subwoolfer ist ein norwegisches Musikduo bestehend aus Keith und Jim, wobei unbekannt ist, wer hinter den beiden Figuren steckt. Das Duo tritt mit Wolfsmasken auf. Der Sound ist besser als man aufgrund des Titels oder der Maskerade erwartet. Eingängig und zeitgemäss. Norwegen wird glaub sicher in den Final kommen mit diesem Beitrag
***
Hat sicher das Zeug zum ESC-Kultklassiker und ist auch eingängig, aber irgendwas<br>an der Inszenierung ist mir doch unsympathisch und vor allem ist mir das Ganze<br>doch eine Spur zu albern. Perfekt für den ESC ist es gerade deshalb sicherlich und im Finale <br>werden wir die bananenliebenden Gelbwölfe wohl mit Sicherheit hören.
******
Für mich einer der besten Songs dieses Jahres und wer auch immer Keith, Jim und DJ Astronaut sind, sie sind nicht auf den Kopf gefallen und haben sich wohl auf ihrer Reise in unseren Kosmos den ESC praktisch einverleibt.<br><br>Ich bin auch mal gespannt, wer da genau dahinter steckt, Gerüchte gibt es ja zu Hauf.
****
ESC 2022 - Norway<br><br>Definitiv etwas was aus der Masse sticht und eigentlich ziemlich typisch Eurovision.<br>I like! 4*+
****
Der Sound gefällt mir. Bis hierhin mit das beste.
****
Norwegen hat sich in den letzten Jahren erstaunlicherweise ein wenig dem Trash verschrieben, was mit KEiiNO ziemlich gut und mit dem gefallenen Kitsch-Engel aus dem Vorjahr immerhin noch so einigermaßen geklappt hatte. Diesmal gibt es einen Song mit absurdem Titel, ganz launigem Text und einer Musik zu hören, die nach ziemlich modernem DJ-Kommerzsound klingt. Sehr mainstream, für mich persönlich jetzt auch ehrlicherweise nicht mehr ganz so spektakulär, da schon öfter beim und fernab des ESCs gehört (unter anderem in eigentlich noch cooler bei Ylvis), aber Spaß macht das schon.<br><br>Prognose: Wird das Finale natürlich erreichen, da dann vielleicht knapp Top Ten (9-12). Das Massenpublikum wird es feiern, die Jurys weniger. Aktuell auf #8 bei den Odds.
*
Willst du Norwegen bei mir oben sehn', musst du die Tabelle drehn'. Ja, kurz und schmerzlos: Mein letzter Platz 2022! Ich bin beim besten Willen kein Vertreter der "Trash muss beim ESC eliminiert werden"-Fraktion und sehe ja ein, dass auch solche Beiträge eine Berechtigung bei dieser Veranstaltung haben. Nur die norwegische Einsendung hat es in diesem Jahr echt vollbracht, alle falschen Knöpfe bei mir zu drücken. Alleinig schon das Mysterium, welches die Identität dieser "MiB-und-die-Power-Rangers-haben-eine-gemeinsame-Orgie"-Truppe umgibt geht mir schon gehörig auf den Senkel. Dass dann aber noch das Lied bei mir nicht mehr als einen Brechreiz auslöst, setzt dieser Negativitätstorte die verdammte Kirsche auf. Nun ist "Give That Wolf A Banana" ein "Love-or-hate-it"-Beitrag, der natürlich darauf aus ist, die Gemüter zu spalten. Und genau deshalb werden wir Norwegen beim diesjährigen ESC mindestens zweimal sehen, aber bitte kein drittes Mal!
*
Was für ein Mist!
**
No!
*****
Mutig, mutig. Auch der norwegische Beitrag verblüfft ein bisschen. Denke aber auch bei Ihnen reicht es nicht für ein Finalticket. Da bin ich froh das ich mich geirrt habe. Finale und ein Top 3 Resultat. Die Norweger sind ein bisschen weiter hinten, aber immer noch gut, Platz 10.
Last edited: 15.05.2022 15:29
****
Disco-Sound aus Norwegen, steckt da Kygo dahinter oder Alan Walker, nee die haben einen anderen Sound.<br>Die Melodie erinnert mich an No Roots von Alice Merton.
**
1x hören reicht.<br>
**
Schätze, das wird dann am Samstag meine Pinkelpause
**
Hätte dem Finale getrost fernbleiben können.
****
Sehr skuriller Auftritt beim ESC.
****
Super fun, je valide !
****
"And before that wolf eats my grandma give that wolf a banana" - hui, wie sich das reimt! <br>Spass beiseite, dieser ESC-Titel ist das, was dahin passt: etwas Klamauk, etwas Extravagantes, aber mit einer annehmbaren Melodie und einem flotten Rhythmus - ich habe mich amüsiert.
**
bah bah bah........waar gaat het om? Om de muziek of "het mysterie dat de leden zich niet kenbaar willen maken"? Wat een onzin!! Als mensen het tegenwoordig hebben over het niveau van ESC, dan is dit toch wel weer heel laag!!!!
***
ESC 2022<br>Norway<br><br>Redelijke inzending,maar een voldoende is voor mij genoeg
***
Dieser Comedy-Beitrag der Norweger hat gute Chancen, ganz nach vorne zu kommen. Aber leider nicht wegen der "Musik"...
**
Albern, kindisch...
*****
schwungvoller Ohrwurm - wir werden sehn, wie weit es nach oben geht damit
***
Sinnlos, sich hier einen Wolf zu schreiben. ESC halt.
**
???
**
ja eklig so zartaugenzukneifer softboy voice auf awitschi beat und 18. wahl unlustigrülpser drauf
***
Nix für mich.
*
Einfach nur nervig und zu gewollt außergewöhnlich.
***
Dit slaat nergens op, maar dat mag ook wel eens. Zeker op het Songfestival. Wist in ieder geval toch op te vallen.
****
Eine nette Spaßnummer. Die Inszenierung am ESC war gut, musikalisch betrachtet ist das aber keine Glanzleistung. Daher nur eine 4.
****
Ein Lied wo man möchte das es einem nicht gefällt, aber man bekommt es nicht mehr aus dem Kopf.
*
Passt gut zum Niveau des diesjährigen ESC.
******
Mein ESC Highlight dieses Jahr.
***
Hat einfach nicht überzeugt, das Lied fand ich anfangs ja noch ganz amüsant, aber mit der Zeit nervt er irgendwie, bin auch froh das sie "nur" auf Platz 10 landeten!
*
Ich fands noch nicht einmal amüsant ...
*
Typischer ESC Mist
****
sind zumindest aufgefallen mit diesem sonst mittelmäßigem edm song. 3-4
*****
Der Song an sich ist amüsant und gut inszeniert und bedient den Unterhaltungsaspekt, den es bei einem Contest immer braucht und ist mir locker vier Sterne wert! Ich gehe hier aber einen Stern rauf weil es sehr erfrischend war bei diesem Langweiligen Balladencontest und weil mir Leute auf den Keks gehen die das "Das ist geklaut" Argument bringen weil sie sonst nix sagen können und es bei Songs die sie geil finden und 5 oder 6 geben auch nicht erwähnen obwohls da genauso ist :P It's Lameeee<br><br>Als nächstes bitte Ylvis zum ESC
Last edited: 26.05.2022 23:49
*****
Ein spassiger Beitrag mit den beiden gelben Wölfen und dem Astronauten. Brauchte bei mir einige Durchgänge, bis ich den schätzen gelernt habe. Mittlerweile muss ich sagen, dass ihr zehnter Platz in Turin absolut in Ordnung geht. So muss ESC.
******
It's kinda what Eurovision is about, but for me the most important thing is that at its core, it's a very catchy dance track. Love it.
**
Einzig aufgrund der Komik der Maskierung und in keinster Weise aus musikalischen Gründen bleibt dieser bananeske Electrostampfer aus Norwegen in Erinnerung. Die gute 2 passt. Schwach und oft genug disharmonisch!
****
Iconic Duo, aber im Endeffekt nicht der beste Song. Ganz nett
Add a review

Copyright © 2022 Hung Medien. Design © 2003-2022 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.89 seconds