LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

SANDRA - DON'T BE AGGRESSIVE (SONG)
Entry:04/1992 (Position 9)
Last week in charts:07/1992 (Position 7)
Peak:7 (1 weeks)
Weeks:4
Place on best of all time:2976 (51 points)
Year:1992
Music/Lyrics:Michael Cretu
Klaus Hirschburger
Producer:Michael Cretu
World wide:
ch  Peak: 24 / weeks: 4
de  Peak: 17 / weeks: 13
at  Peak: 30 / weeks: 2
fr  Peak: 39 / weeks: 3
nl  Peak: 51 / weeks: 6
se  Peak: 27 / weeks: 2
no  Peak: 7 / weeks: 4

7" Single
Virgin 115 079 (de)



CD-Maxi
Virgin 665 079 (de)


TRACKS
1992-01-20
7" Single Virgin 115 079 [de] / EAN 5012980907977
1. Don't Be Aggressive (Radio Edit)
4:22
2. Seal It Forever
4:51
   
1992-01-20
CD-Maxi Virgin 665 079 [de]
1. Don't Be Aggressive (Radio Edit)
4:22
2. Don't Be Aggressive (The Midnight Hour Mix)
6:23
3. Seal It Forever
4:51
   

04/1992: N 9.
05/1992: 8.
06/1992: 9.
07/1992: 7.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:22Top 13 (92) Hit Parade International 3/92Top 13
77 461 2
Compilation
CD
1992
Radio Edit4:22Don't Be AggressiveVirgin
115 079
Single
7" Single
1992-01-20
Radio Edit4:22Don't Be AggressiveVirgin
665 079
Single
CD-Maxi
1992-01-20
The Midnight Hour Mix6:23Don't Be AggressiveVirgin
665 079
Single
CD-Maxi
1992-01-20
4:45Close To SevenVirgin
262 576
Album
CD
1992-02-17
4:2218 Greatest HitsVirgin
263 153
Album
CD
1992-10-12
4:22Peter's Pop-Show [1992]Ariola
74321 12234 2
Compilation
LP
1992
4:45Bravo Hits [Re-Edition 98]EastWest
9548-31256-2
Compilation
CD
1998-04-06
4:46My FavouritesVirgin
847 271 2
Album
CD
1999-06-07
4:45The EssentialVirgin
5814332
Album
CD
2003-03-24
Radio Edit4:22The Platinum CollectionVirgin
4573462
Album
CD
2009-10-30
4:22The Very Best Of SandraPolydor
4790113
Album
CD
2016-06-03
4:22The Very Best Of Sandra [Deluxe Edition Digipack]Polydor
4790173
Album
CD
2016-06-03
MUSIC DIRECTORY
SandraSandra: Discography / Become a fan
Official Site
SANDRA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
(I'll Never Be) Maria Magdalena29/1985116
Innocent Love26/198663
Don't Be Aggressive04/199274
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
The Long Play48/1985822
Mirrors44/1986143
Into A Secret Land47/1988182
Close To Seven10/1992202
My Favourites28/1999155
SONGS BY SANDRA
(I'll Never Be) Maria Magdalena
(Life May Be) A Big Insanity
All You Zombies
Always On My Mind
Andy mein Freund (Sandra Ann)
Angels In My Head
Around My Heart
Around My Heart 2006
Behind Those Words
Between Me & The Moon
Casino Royale
Celebrate Your Life
Change Your Mind
Children Of England
Crazy Juliet
Dear God... If You Exist
Don't Be Aggressive
Don't Cry (The Breakup Of The World)
Echo Of My Heart
Everlasting Love
Fading Shades
First Lullaby
Footprints
Forever
Forgive Me
Free Love
Heart Of Wax
Heartbeat (That's Emotion)
Heaven Can Wait
Hi! Hi! Hi!
Hiroshima
I Close My Eyes
I Need Love
I Need Love '95
I Want You
Ich bin noch ein Kind (Sandra Ann)
In A Heartbeat
In The Heat Of The Night
In The Heat Of The Night (Tropical Future Remix 2016 By masQraider)
Infinite Kiss
Innocent Love
Invisible Shelter
Japan ist weit
Johnny Wanna Live
Just Like Breathing
Just Like Diamonds
'K zweef aan m'n ballonnetje
Kings & Queens
Kiss My
La vista de luna
Les qu'est-ce que c'est
Little Girl
Logical Love
Loreen
Love Is The Price (Sandra & DJ BoBo)
Love Starts With A Smile
Love Turns To Pain
Lovelight In Your Eyes
Maria Magdalena '93
Maybe Tonight
Midnight Man
Mirror Of Love
Mirrored In Your Eyes
Moscow Nights
Motivation
Never Before
Nights In White Satin
No Taboo
Now!
On The Tray (Seven Years)
Once In A Lifetime
Once Upon A Time
One More Night
Paintings In Yellow
Perfect Touch
Put Some 80ies In It
Put Your Arms Around Me
R U Feeling Me
Redis-moi
Russian Eyes
Sand Heart
Say Love
Seal It Forever
Secret Land
Secret Land '99
Secrets Of Love (DJ BoBo & Sandra)
Sekunden
Shadow Of Power
Shadows
Silence Beside Me
Silencio a mi lado
Silent Running
Sisters And Brothers
Sleep
Son Of A Time Machine
Stay In Touch
Steady Me
Stop For A Minute
Such A Shame
Sun In Disguise
Tell Me More
Tęte ŕ tęte
The Art Of Love
The Journey
The Night Is Still Young
The Night Is Still Young (Sandra feat. Thomas Anders)
The Skin I'm In
The Way I Am
The Wheel Of Time
These Moments
Two Lovers Tonight
We'll Be Together
What D'Ya Think Of Me
What If
What Is It About Me
What's Left To Say
When The Rain Doesn't Come
Who I Am
Will You Whisper
Won't Run Away
You And I
You Are So Beautiful
You'll Be Mine
Your Way To India
ALBUMS BY SANDRA
18 Greatest Hits
4 Albums
Back To Life
Classic Albums: Mirrors / Into A Secret Land
Classic Albums: The Long Play / Paintings In Yellow
Close To Seven
Everlasting Love
Fading Shades
Into A Secret Land
Mirrors
My Favourites
Paintings In Yellow
Reflections
So80s Presents Sandra
Stay In Touch
Ten On One (The Singles)
The Art Of Love
The Essential
The Long Play
The Platinum Collection
The Very Best Of Sandra
The Wheel Of Time
DVDS BY SANDRA
19 Greatest Hits
Ten On One (The Videos)
The Complete History
 
REVIEWS
Average points: 3.79 (Reviews: 86)
**
Definitiv schwächste CH-Chart-Single
*****
ich find das gar net so schlecht!
*
das tut richtig weh in den Ohren. Wenn ich da an "Maria Magdalena" oder "In The Heat Of The Night" denke. Da komponiere ja ich noch besser...
****
...ich finds auch nicht so schlecht, und Maria Magdalena ist auch keine Wahnsinnskomposition ...
***
geht so
*****
Gut
***
6ter Hit in Holland...... das war es.
****
Nun ja, schon deutlich weniger gut als ihre grössten Hits, aber schlecht ist es dennoch nicht. Der Song braucht nur etwas mehr Zeit, bis er seine Qualitäten entfaltet. Für eine 4 reicht es allemal.
***
weniger...
***
Leider fand ich diesen Song auch nie so wirklich toll. Der Refrain ist solide, aber der Rest eher verkomponiert. Immerhin aber # 17 in Deutschland. Ihr letzter Top-20-Hit.
*****
gut
*****
Sehr gut! Natürlich hatte sie viel besseres; diesen Song mag ich jedoch total.
******
Super Song, der irgendwie immer besser und besser wird! Sandra and C.C.Catch forever.
******
coole Nummer, war im Frühling ein Hit in Deutschland, allerdings nur noch Top 20
***
eigentlich ein netter song... klingt aber irgendwie lieblos zusammengeschneidert
******
väga hea lugu!
******
der song wird von mal zu mal besser.man merkt das cretu sehr stark von seinem projekt enigma inspiriert war
***
Knappe Drei.
***
time is over
**
das endgültige Aus -abgesehen von ihrem Comeback mit DJ Bobo
*****
wohl nicht nur für mich ihr letzter hit - aber da gab sie nochmal alles!
****
Ihr letzter Top 20 Hit in Deutschland (bis zu ihrem Comeback mit DJ Bobo 2006 halt), war wirklich eine sehr stark von Enigma inspirierte Komposition. Atmosphärisch dadurch wieder mal nicht schlecht, aber Sandra sollte doch Sandra und Enigma Enigma bleiben. 4-
****
Nicht schlecht, dieses Spätwerk von Sandra, auch wenn sie bessere Songs hatte, aber kein Lied von ihr ist wirklich schlecht, was besonders an den schönen, verträumten Melodien liegt und dieser zarten, verführerischen Stimme von ihr. Finde nur den Text irgendwie unlogisch...
**
wenig überzeugend
***
WENIGER
*****
klingt sehr sehr gut und hat was erotisches;)
*****
yes
****
Eher mittelmässiger Song von Sandra.
**
auch nicht so doll
****
gut
**
naja
**
Vom Stil her erinnert mich das an vergleichbare Produktionen von Madonna (z.B. Erotica), vor allem der gesprochene Teil in den Strophen. Sonst halt sehr langsam und ein wenig auf mystisch getrimmt (aber auch nur ein wenig), auch wenn später auch noch mal eine Elektrogitarre einsetzt. Ziemlich schwach, wohl irgendwo ganz tief aus dem Papierkorb von Michael Cretu gewühlt...
***
Einheitsbrei von Michael Cretu...Hört sich alles gleicha an!
Die gute Sandra hat sich von ihrem Macker auf eine Musikschiene festlegen lassen, die sie eigentlich nicht verdient hat.
Hätte mit ihrer Stimme auch mal etwas anderes singen sollen. Das sie es kann, haben ja ihre Titel am Karriereanfang gezeigt.
***
Das Liedchen ist ja gutgemeint, mit einfallsreicheren Arrangements wäre es auch gutgeworden, aber so....
****
Dümpelt im lieben Mittelfeld vor sich her.
****
gut
******
Muy buena.
****
ist auch nicht mein Lieblingssong von ihr, aber er klingt mal irgendwie anders, härter, eber passend zum Titel. Doch für mich ein wenig zu ähnlich mit dem Enigma-Hit "MEA CULPA", wo ja auch SANDRA die erotisch-gemeinten Sprechparts übernommen hat. Ein bisserl mehr Promotion hätte nicht geschadet. Reicht noch für 4 Punkte!!
**
Kommt mir ziemlich langweilig und uninspiriert vor.
**
wer noch nicht aggressiv ist bekommt hier seine Aggressionen
***
Weder Fisch noch Fleisch
*****
...Die B-Seite "Seal It Forever" ist viel besser, knappe 5...
*****
Wieder so'n Titel von ihr der erst bei mehrmaligem Hören seine vollen Qualitäten entfaltet. Grandioses Spätwerk von Frau Cretu.
*
Das ist keine Musik.

1P.
**
▒ Tegenvallende slome plaat van "Sandra" uit januari 1992 (Holland) !!! Begint op een gegeven moment zelfs een beetje vervelend te worden !!! Deed gelukkig ook niets bijzonders in de Nederlandse hitlijsten ☺!!!
*****
Sandra 1992 war erotisch, sexy und künstlerisch auf ihrem Zenit. Genau das drückt Don´t be aggressive aus. Leider war es in den Charts nicht so erfolgreich, aber dieser Song hat Qualiät, was erfolgreichere Songs oft nicht haben.
Last edited: 28.02.2009 12:00
**
Zwakke single van Sandra. Wat me opvalt aan deze plaat is dat ze haar stem net zo gebruikt als op de eerste platen van Enigma (project van haar man Michel Cretu). Dat komt deze plaat in elk geval niet ten goede!
******
A masterpiece ... Sandra as the inspiration and voice of an enigma amazing sound ... and watch the clip with a beautiful for the time amazing image of Sandra Just Great !!!
****
okey!
*****
Enigma hat Sandra und Michael gut getan. Zumindest auf dieser 1992er-Single. Vielleicht ihre beste.
****
Gut!
******
Mit diesem Song legte Sandra 1992 einen Stilwechsel hin, bei dem deutlich anzumerken ist, dass das kurz zuvor entstandene Projekt ENIGMA ihres Ehemannes Michael Cretu auch auf sie große Einflüsse hat.

"Don't be aggressive" geht weg von dem vorherigen, radiofreundlichen Synthipop und fiel auch prompt bei den Radiosendern durch. Für mich trotzdem ein Supertitel, mystisch, geheimnisvoll und erotisch zugleich.
Last edited: 26.04.2010 16:43
*****
dieser song ist der erste song auf der BRAVO Hits. aber anschinend nur auf der neuauflage. finde diesen song gut gelungen, hat einen leichten Blue System/C.C.Catch-Touch. Ein cooler lockerer Song, noch im Stil der 80er. eine gute 5 kann man hier geben.
****
Knappe 4 ....
*****
Ja, der Instrumentalteil ist etwas lang, der Refrain entschädigt. Mal eine langsamere Nummer.

18.12.16: Gefällt mir jetzt so richtig klasse. Auch die "Orgel" find ich gut. 5 => 6.
Last edited: 18.12.2016 19:14
*****
Guter Pop.
***
mittelmäßig
***
sphärisches Popstück – haben andere aber besser hingekriegt..erstaunlich der Charterfolg in Norwegen – 3+...
****
War nicht mehr so meines. Sie hatte viel bessere Songs.
****
...hört sich von Mal zu Mal besser an, der Enigma-Style gefällt mir durchaus...
****
MC Sandra waren damals auch offen für neue Dinge - und was lief damals: Massive Attack's Daydreaming - flugs wurde ihr Song dem Vorbild angepaßt - aber ganz ordentlich.
****
Gute erste Single aus "Close to Seven", da hat sich Cretu schön aus seinem Enigmafundus bedient ;)
****
Hat gute, aber auch schlechte Momente. Die guten überwiegen. 4+
****
Indringende plaat waarop het lot van een door haar man mishandelde vrouw wordt bezongen. Werd vergezeld van een net zo indringende, bijna enge videoclip. De muziek doet denken aan 'Crazy' van Seal. Niet aanstekelijk genoeg om een grote hit te worden en dat werd het dan ook niet. Bereikte desondanks toch nummer 17 in Duitsland.
****
... gut ist er ...
*
What happened to her in the 1990s?
Last edited: 05.02.2012 02:35
**
Mala
****
Das Video erhielt viel Airplay auf MTV Europe 1992 das weiss ich noch genau haha

das Video ist noch das beste daran. Klingt sehr nach ENIGMA, was als Projekt zu dem Zeitpunkt ähnliche Songs machte und dort wurde auch ihre Stimme benutzt. Kein Wunder, ihr damaliger Lebensgefährte war der Mastermind dahinter.

@Miraculi
Der Sound im Hintergrund ist identisch mit dem Sample von MASSIVE ATTACK DAYDREAMING was jedoch auch ein Sample eines anderen Titels war

Ich bezweifele stark dass cretu oder Sandra damals den Titel von MASSIVE ATTACK kannten
Last edited: 30.10.2018 17:59
*****
ist damals wohl an mir vorbeigegangen, aber auch hier singt sie den ihr ganz eignen hypnotischen Gesang, der mir so gut gefällt und das alles gepaart mit einem passenden Arrangement, das müssen schon 5 Sterne sein
****
13 Wochen (Peak#17) in den German-Charts?? Ging wohl an mir ungeachtet vorbei.
***
Der Song braucht einige Zeit, um zu wirken. Ist aber dennoch eher eintönig geraten und erinnert mit seinem Sprechgesang und betont hypnotschem Beat stilistisch stark an "Erotica" von Madonna (ebenfalls 1992).
*****
Also ich finde diesen Song sehr gut.
*****
Ich auch.
****
... 4 - ...
*****
Höre ich immer wieder gerne.
****
Nun, Aggressionen kommen hier keine auf, höchstens allenfalls ein leichtes Gähnen. Es gibt zwar schon besseres von ihr, aber so schlecht ist das hier wirklich nicht. Hat immerhin eine beruhigende Wirkung. 4* kommen hin.
**
Tönt unglaublich müde.
*****
Auch wenn ich den Song noch gut fand, finde ich schon das sie da ziemlich bei Madonna geklaut hat! Schon in den 80ern mit "La vista de Luna" kam kurz nach "La isla bonita" auch ein Song mit nem spanischen Titel von ihr raus und hier hat sie sich mal kurz beim "Justify my Love" und "Erotica" Style bedient! Trotzdem gut, aber mit Sicherheit nicht einer meiner Sandra Favoriten!
***
Stimmt, da hört man schon Enigma durch, gefällt mir aber nicht mehr so gut
****
Ein Song bei dem Erinnerungen wach werden - war trotzdem nie ein Favorit von mir. 4 Sterne sind vertretbar.
***

...langweilig...
***
da hatte sie ihr Pulver schon verschossen, echt nicht berauschend
*****
Unüberhörbare Anklänge an Enigma.


Last edited: 27.12.2017 09:08
***
Langweilig.
****
Okay.
***
sandras album "close to seven" klang deutlich anders als ihre vorher veröffentlichten alben. der erfolg von enigma hatte hier deutliche auswirkungen. auf dem album sind einige grandiose titel, mit diesem hier bin ich nie so richtig warm geworden. damals gar nicht und heute auch nicht. das ist nicht eingängig, irgendwie passen die einzelnen parts des songs nicht zusammen. ich glaube, dass das die absolut falsche wahl als single war und auch deswegen das album nicht so richtig gut lief...
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds