LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Norway Year End Charts
Date of Publication
Forum opened
Top 20 charts around the world of ma...


 
HOMEFORUMCONTACT

OFRA HAZA - GALBI (SONG)
Year:1988
Music/Lyrics:Aharon Amram
Producer:Bezalel Aloni
World wide:
ch  Peak: 21 / weeks: 5
de  Peak: 20 / weeks: 10
at  Peak: 19 / weeks: 4

7" Single
Teldec 6.15130 AC (de)



12" Maxi
wea YZ301 (uk)



Cover

TRACKS
1988
7" Single Teldec 6.15130 AC (Warner) [de] / EAN 0022924779572
1. Galbi
3:12
2. Love Song
2:20
   
1988-10
12" Maxi Ausfahrt 06127
1. Galbi (Original Mix)
4:14
2. Im nin' alu (Original Mix)
5:16
   
1988
12" Maxi wea YZ301 (Warner) [uk] / EAN 0022924779404
1. Galbi (The Sehoog Mix)
2. Galbi (Instrumental)
3. Love Song
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:12GalbiTeldec
6.15130 AC
Single
7" Single
1988
3:12Nur HitsTeldec
244-206-1
Compilation
LP
1988
Original Mix4:14GalbiAusfahrt
06127
Single
12" Maxi
1988-10
The Emileo Pasquez MixAcid Mega MixTeldec
244 650 1
Album
LP
1988
The Sehoog MixGalbiwea
YZ301
Single
12" Maxi
1988
InstrumentalGalbiwea
YZ301
Single
12" Maxi
1988
3:13ShadayTeldec
243845-2 / 8.26841 ZP
Album
CD
1988
4:14Ethno BeatsBCM
33-2136-43
Compilation
LP
1988
3:12Formel Eins - Dance! Dance! Dance!EMI
79 1036 1
Compilation
LP
1988
3:10Ronny's Pop Show [1988/2] - 16 Monster-HitsCBS
463094 2
Compilation
CD
1988
3:11JackPop - Ihre SupervolltrefferCBS
463384 2
Compilation
CD
1989
7:27I Love Disco 80s Vol. 5Blanco Y Negro
MXCD 1851 CB
Compilation
CD
2008-12-01
MUSIC DIRECTORY
Ofra HazaOfra Haza: Discography / Become a fan
OFRA HAZA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Im nin' alu22/1988113
SONGS BY OFRA HAZA
A Man On This Earth, In This World
A Million
A 'salk
Acharei hachagim (Ofra Haza / Avi Toledano)
Achot lanu ketana
Achshav
Adama
Ahalan osher
Ahava
Ahava beta'anugim
Aime moi
Al aa tomar li shalom
Al ahavot shelanu
Al chait hayamim
Al mishkavi ba leilot
Along The Sea
Amen lamilim
Amore
Ani yeshena ve libi er
Arbaim
Ata ivtachta
Ata kore li
Aval machar echzor
Ayelet a'havim
Ayelet chen
Aza ka'mavet
Azor li
Babylon (The Black Dog feat. Ofra Haza)
Bachoshech
Bagalil, betel-chai
Bait ham
Balada la melech
Balayla
Barefoot
Becherem teyman
Be'har hagilboa
Bein nehar p'rat u'nehar chidekel
Ben parvar
Bo nedaber
Bo ve'nagen oti
Bodeda bishnayim
By The Well Of My Birthplace
Crazy Cool
Cry
Da'ale da'ale
Da'asa
Daber elay bifrachim
Daw da hiya
Debka abaya
Deliver Us (Ofra Haza & Eden Riegel)
Don't Forsake Me
Eemro heichan hem yediday
Ein zman lithot
Elo hi
Elo hi (canto nero) (Goran Bregović feat. Ofra Haza)
Eshal
Eshkolit
Etz harimon
Every Day And It's Pain
Eynayim
Face To Face
Fantasy
Fatamorgana (Mirage)
Fatfata
Fighter
Flash Gordon
Freedom For The World (Paul Anka with Ofra Haza)
Frei
Galbi
Galbi [1984]
Gavriel
Give Me A Sign
Goodbye Brother
Goral echad
Ha'geshem
Hair medaberet eleycha
Hake'ev haze
Halacht
Hane'arim ha'sapanim
Ha'shana inshallah
Hatz'rif hakatan
Haya hu afor
Hayafa banashim
Hechalil
Hen efshar
Hi
High
Hitchadshoot
Horashoot - The Bridge
I Want To Fly
Im nin' alu
Im nin' alu [1978]
Im nin' alu [1984]
Im takshiv lagalim
Im yafa
In ta
Innocent - A Requiem For Refugees
Irissim
It Will Come Suddenly
Itcha halayla
Jenseits von Liebe (Stefan Waggershausen & Ofra Haza)
Jerusalem of Gold
Kaddish
Kashmir
Kayitz
Kirya
Kmo tzipor
Kol ha'klafim
Kol yom matchila shanah
Kshenihiye bnei 73
Kum veitorer
La Fa La
Lady
Latet
Latzet latzet
Lavo el toch haperach
Layla bichna'an
Le daat ken o lo
Le'amshich velitzod
Le'atzmi bilvad
Lefelach harimon
Le'orech hayam
Les heros d'un jour
Lev eino rechov
Love Song
Ma omrot einaich
Machol ha'pilegshim
Malkat haksamim
Mami
Manginat halev
Mata Hari
Medley (Tzur Menati, Se'i yona, Sapri tama)
Mehapeset derech
Meshorer harehov
Michtav ahavah
Middle East
Mishehu holech tamid iti
Mm'mma (My Brothers Are There)
My Aching Heart
My Ethiopian Boy
My Love Is For Real (Paula Abdul feat. Ofra Haza)
My Soul
Mysterious Days (Sarah Brightman feat. Ofra Haza)
Mystery, Fate And Love
Na'ama
Na'ara ushma kineret
No Time To Hate
Nous n'irons plus
Od mechakah la'echad
Ode le'eli
One Child
One Day
Open Your Heart
Pgisha beshesh
Pituyim
Rachamim
Re'ach tapu'ach odem shani
Rikud aharon
Roach tzfonit, Roach Dromit
Ro'e ba'shoshanim
Shaday
Shedemati
Shir ahava la'chayal
Shir eres la'adva
Shir ha'frecha
Shir hashirim besha'ashuim
Shir ha'shirim le shlomo
Shir zmani laashirim
Shiv'at haminim
Shki'a
Shney shoshanim
Show Me
Shvil tapuach hazahav
Simanim shel o'havim
Sixth Sense
Slave Dream
Sof hakayitz
Superstar
Take 7/8
Take Me To Paradise
Taw Shi
Ten ahava lechayecha
Tfila
The Declaration Of Independence
The Flower Vendor
The Queen Of Tel Aviv (C & N Project feat. Ofra Haza)
The Spirit Of Man
Today I'll Pray
Trains Of No Return
Tzipori
Va, Va, Va ...
When I Was Yours
When You Come
Wish Me Luck
Ya ba ye
Ya hilwi
Yachilvi veyachali
Yad anuga
Yad b'yad
Yamim nishbarim
Yerushalayim shel zahav
Yesh li gan
You
Your Body Dances In My Dream
You've Got A Friend
Zemer nooge
ALBUMS BY OFRA HAZA
בוא נדבר
בית חם - A Place For Me
בשיר השירים בשעשועים
חי
ימים נשברים - Broken Days
מנגינת הלב - Manginat halev - Greatest Hits
על אהבות שלנו - Our Love
עפרה חזה
פּיתוײם - Temptations
Albom ha'zahav (The Golden Album)
Desert Wind
Forever Ofra Haza - Her Greatest Hits
Greatest Hits Vol. 2
Im Nin'Alu
Kirya
My Soul
Ofra Haza
Shaday
Shirei Moledet 2
Shirey moledet
Shirey Moledet 3
Yemenite Songs
 
REVIEWS
Average points: 4.46 (Reviews: 69)
*****
...gut...
Last edited: 22.05.2011 23:17
******
cool
*
Nein, überhaupt nicht mein Stil...
****
War für mich zu sehr im Stil von "Im nin' alu" um wirklich gut und erfolgreich zu sein, ist aber trotzdem ein wirklich schönes Liedchen. Zudem ist das immer meine Antwort auf all jene, die die Frau als One-Hit-Wonder hinstellen wollen. Zwar nur ein kleiner Hit, aber immerhin. Tolle Stimme, gut gesungen.
*****
gut
*****
Nachfolgehit von "I'm Nin' Alu". Ofra Haza war auf keinen Fall ein One Hit-Wonder. Sie war in Tel Aviv eine angesehene Künstlerin und Hoffnungsträgerin für eine weltoffene, junge Kulturszene. 1983 errang sie Platz zwei am Eurovision Song Contest (mit "Hi"). Und sie arbeitete mit vielen renommierten Musikern zusammen. Ihr früher Tod im Jahr 2000 (im Alter von 40 Jahren) beendete eine grosse Karriere einer Künstlerin, die ein Gegenpol zum verstockten konservativen Establishment Israels war.
Last edited: 02.03.2004 05:51
*****
Gefällt mir besser als "Im Nin' Alu"
*****
Würdiger Nachfolger von Im Nin'Alu. Gefällt mir ebenfalls sehr gut - keine billige Kopie des Superhits, sondern andere Variante von Ethno-Pop.
**
...schlechte 2. Single...
******
Sehr cool! Testet auch den Dutch Remix von Peter Vriends!
Last edited: 22.08.2005 01:19
****
gut
***
nicht mehr so toll...
*****
hab kein text aber is echt abgefahren der song! (der vertrauensunwürdige sacred füllt mich grad mit fusel ab und redet mir das ein dass das gut ist...) :-)
Last edited: 22.08.2005 01:23
*****
Nachfolge-Single zu "Im nin alu", nett, kommt an den Vorgänger aber nicht ganz ran
******
Super Teil! Und super Maxi und Remix Versionen!
*****
toll
*****
Der Remix (die Version, die am Radio gespielt wurde) ist ausgezeichnet.
****
Auch nicht übel! Aber "Im Nin..." ist schon besser...
******
gefällt mir heute besser als das totgespielte..
*****
Nicht mehr so erfolgreich wie die erste Single,trotzdem sehr gut!
*****
"Im nin alu" war natürlich schon eine "Innovation" in der westlichen Musiklandschaft, da wirkte "Galbi" für viele schon nur noch als "Abklatsch".
******
gut
Last edited: 30.04.2008 11:10
*****
fast so gut wie Im nin'alu, aber eben nur fast
*****
Da'ale da'ale und Galbi gefallen mir eigentlich besser als Im nin'alu. Da wird man so richtig in den Orient versetzt....<br><br>"You stole my heart you stole my soul, you take my breath away. What can I do? What can I say, when you're so far away? What can I do? What can I say, when you're so faaaaaaaaaaa.... Galbi... Galbi alhim nan halwa, latim na'un mini..."
*****
guter Ethnicsong
******
Gefällt mir gut.
****
Gebe banausenmäßig nur vier Sterne :-)<br>
******
"Galbi" war nach der ersten Hitsingle ein Knaller. Gefiel mir damals genauso gut wie "Im nin alu". Heißer Sound aus Israel!
***
der Funke ist nicht übergesprungen
*****
Doch, ein würdiger Nachfolger zu dem gigantischen "I'm Nin Alu", 80-er Dancesound mit Ohrwurmquali und Arab-Vocals...........damals ganz was neues.
*****
Guter Song. Mochte ich damals und heute auch noch ein bisschen.<br>
****
Die vergessene Zweitsingle. Und der Beweis, dass Ofra Haza KEIN One-Hit-Wonder war.
****
...gefällt mir sehr gut...
****
4++
*****
fand in ein kleines bischen besser als im nin alu
******
super
******
A great song, a great vocalist, very sad she died of Aids had a very tragic life at the end.
******
Bin damals total auf den Ethnopop der Haza abgefahren. Das Stück hier find ich nach wie vor stark 6+
****
Nicht schlecht, aber kommt für mich nicht an "Im Nin' Alu"<br>heran.....
****
gut 4+
****
Geht
*****
Muy buenos arreglos orquestales y vocales.
******
In den Charts stand "Galbi" immer im Schatten des erfolgreichen Vorgängers, ich hingegen bewerte diesen Song besser, vielleicht auch, weil er nicht so totgedudelt wird wie "I'm Nin Alu".
*
total nervlich
****
Ungewöhnlich arabische Klänge in den Charts, aber nicht so gut wie "Im Nin Alu".
*****
Vortrefflich
****
ansprechendes Ethno Dance-Stück aus den 80er – 4+...
*****
... sehr guter Song ...
*****
..orientalische Klänge....sehr schön....
******
Gefällt mir sogar noch ein Stück besser als der Vorgänger, weil Galbi einfach "runder" klingt. Wunderschöner Ethnopop einer wunderschönen Frau, die ein Segen für ihre Heimat war.
****
eine vier liegt drin. aber an Im Nin Alu kam sie nie mehr ran... trotzdem: eine wunderschöne frau mit einer aussergewöhnlichen stimme, deren leben ein viel zu frühes ende nahm!
****
geht auf jeden fall in ordnung<br><br>sie ist in der tat kein one hit wonder<br><br>denn sie landete noch mal 1992 mit sisters of mercy und temple of love einen riesenhit d# 5 <br><br>
*
Bagger.
****
Buena
****
Noch ein kleinerer Hit in Deutschland aus der Zeit der Ethno-Musik Welle.
***
für mich zu stark beim Vorgänger "Im Nin' Alu" angelehnt
*****
Klar, den Überhit "im nin alu" konnte man nicht mehr toppen, aber das war ein würdiger Nachfolger. Sehr schöne Nummer die ich immer wieder gern höre - in IT eine #18!
Last edited: 30.05.2015 15:57
****
Ganz gut....!
***
Dann war die Masche doch etwas abgeschmackt!
*****
Nach ihrem Megaseller schob Madame Haza diesen eigentlich schon älteren Titel nach - auch der zweite Streich gefiel mir mich
******
Auch an dieser zweiten Erfolgssingle von Ofra Haza gibt es nichts auszusetzen.
***
...billiger Remix des starken 'Im nin' alu'...
***
<br>...weniger...
***
Gefällt mir nicht.
****
Hier gefällt mir nur der Refrain.
**
Im Gegensatz zu Im nin alu funkt der bei mir gar nicht, zu orientalisch.
******
Geweldige onderschatte zangeres.
****
▒ Zéér mooi plaatje uit 1984 van de Israëlische zangeres van Jemenitische afkomst: "עפרה חזה", alias: "Ofra Haza" (☼ 19 november 1957 – † 23 februari 2000) !!! Niets mis mee: 4 sterren ☺!!!
*****
Finde ich sogar noch etwas besser als "Im Nin' Alu".
Add a review

Copyright © 2021 Hung Medien. Design © 2003-2021 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.13 seconds