LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

NICOLE SCHERZINGER - BIG FAT LIE (ALBUM)
Year:2014
World wide:
ch  Peak: 95 / weeks: 1
fr  Peak: 108 / weeks: 1
be  Peak: 156 / weeks: 2 (Wa)

CD
RCA 88843084972



Cover

TRACKS
2014-10-17
CD RCA 88843084972 (Sony) / EAN 0888430849723
1. Your Love
4:08
2. Electric Blue
3:43
3. On The Rocks
5:09
4. Heartbreaker
5:00
5. God Of War
3:59
6. Girl With A Diamond Heart
3:39
7. Just A Girl
3:27
8. First Time
3:20
9. Bang
4:29
10. Big Fat Lie
3:51
11. Run
3:30
   

MUSIC DIRECTORY
Nicole ScherzingerNicole Scherzinger: Discography / Become a fan
NICOLE SCHERZINGER IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Baby Love (Nicole Scherzinger feat. will.i.am)47/2007103
Scream (Timbaland feat. Keri Hilson & Nicole Scherzinger)12/2008173
Coconut Tree (Mohombi feat. Nicole Scherzinger)29/201199
SONGS BY NICOLE SCHERZINGER
AmenJena
Baby Love (Nicole Scherzinger feat. will.i.am)
Bang
Beautiful People
Big Fat Lie
Boomerang
Breakfast In Bed (Nicole Kea)
By My Side (Nicole Scherzinger feat. Akon)
Casualty
Club Banger Nation
Coconut Tree (Mohombi feat. Nicole Scherzinger)
Cold
Come To Me (P. Diddy feat. Nicole Scherzinger)
Come To Me (P. Diddy feat. Nicole Scherzinger, Yung Joc, Young Dro & T.I.)
Desperate
Don't Ask Her That (Shaggy feat. Nicole Scherzinger)
Don't Hold Your Breath
Electric Blue
Everybody
Far Away From Home (will.i.am feat. Nicole Scherzinger)
Fino all'estasi (Eros Ramazzotti feat. Nicole Scherzinger)
Fire (50 Cent feat. Young Buck & Nicole Scherzinger)
First Time
Freak
Girl With A Diamond Heart
God Of War
Hasta el éxtasis (Eros Ramazzotti feat. Nicole Scherzinger)
Heartbeat (Enrique Iglesias feat. Nicole Scherzinger)
Heartbreaker
Hoola Hoop (will.i.am feat. Nicole Scherzinger)
Hotel Room Service (Remix) (Pitbull feat. Nicole Scherzinger)
If U Can't Dance (Slide) (Will Smith feat. Nicole Scherzinger)
I'll Be Your Love
Io ti penso amore (David Garrett feat. Nicole Scherzinger)
Jai Ho! (You Are My Destiny) (A.R. Rahman & The Pussycat Dolls feat. Nicole Scherzinger)
Just A Girl
Killer Love
Lie About Us (Avant feat. Nicole Scherzinger)
Love Never Dies
Memory (Il Divo feat. Nicole Scherzinger)
Memory
Missing You (Alex Gaudino feat. Nicole Scherzinger)
Mona Lisa Smile (will.i.am feat. Nicole Scherzinger)
No llores por mí Argentina (Andrea Bocelli with Nicole Scherzinger)
Nobody Can Change Me
O Holy Night
On The Rocks
Poison
Power's Out (Nicole Scherzinger feat. Sting)
Pretty
Right There
Right There (Nicole Scherzinger feat. 50 Cent)
Rio
Run
Say Yes
Scream (Timbaland feat. Keri Hilson & Nicole Scherzinger)
Serenity (David Garrett feat. The Royal Philharmonic Orchestra feat. Nicole Scherzinger)
Steam
Supa Hypnotic (Shaggy feat. Nicole Scherzinger)
Super Villain
The Greatest Love (Jahméne Douglas feat. Nicole Scherzinger)
Tomorrow Never Dies
Trust Me I Lie
Try With Me
Until U Love U
Wet
Whatever U Like (Nicole Scherzinger feat. T.I.)
Where You Are (Christopher Jackson, Rachel House, Nicole Scherzinger, Auli'i Cravalho, Louise Bush)
Wings (Black Eyed Peas feat. Nicole Scherzinger)
Winning Women (Nicole Scherzinger feat. Rihanna)
You Will Be Loved
Your Love
ALBUMS BY NICOLE SCHERZINGER
Big Fat Lie
Her Name Is Nicole
Killer Love
 
REVIEWS
Average points: 4.5 (Reviews: 4)
*****
Your Love *** **
Electric Blue *** **
On The Rocks *** **
Heartbreaker *** **
God Of War *** **
Girl With A Diamond Heart *** *
Just A Girl *** *
First Time *** *
Bang *** **
Big Fat Lie *** *
Run *** **

4.64 - 5*

Mit "Big Fat Lie" veröffentlichte die ehemalige Frontfrau der Pussycat Dolls kürzlich endlich ihr zweites Solo-Album und den Nachfolger zum starken 2011er Album "Killer Love". Und während man mit der ersten Single "Your Love" ein spassiges Sommer-Album erwartet hatte, änderte diese Vorstellung mit "On The Rocks" (zweite UK-Single) und "Run" (zweite weltweite Single) doch wieder...

Tatsächlich ist "Big Fat Lie" kein Pop-Album, bei welchem man bereits nach dem ersten Mal Hören mitsingen kann. Fast alle Tracks sind eher schwerer zugänglich und brauchen einige Anläufe, bis sie einem wirklich gefallen. "On The Rocks" als zweite UK-Single ist hier ein gutes Beispiel... aus einer anfangs langweiliger Pop-Ballade entwickelte sich ein guter Midtempo-Track welcher berechtigt ausgekoppelt wurde und man sich super im Radio vorstellen könnte. Viele Tracks sind düster verpackt, haben einen guten Beat und hier und da einen Hauch R&B. Besonders die erste Hälfte ist hier stark geraten, da sich dort keine Füller befinden. Überhaupt gibt es keinen Skip-Kandidaten, nur "Girl With A Diamond Heart", "Just A Girl", "First Time" und der Titelsong sind eher durchschnittlich und austauschbar geraten aber trotzdem absolut hör- und geniessbar.

"Big Fat Lie" ist also ein starker Nachfolger und Nicole geht damit in eine interessante musikalische Richtung, die sie hoffentlich beibehalten wird.
****
Was ist bloß mit Nicole Scherzinger los? Das erste Album hatte starke Singles und floppte trozdem, beim zweiten floppten die ersten drei Singles und somit ging das Album total unter. Was wirklich schade und ungerecht ist, denn die Singles: Run, On the Rocks und Your Love sind echt toll!!

Jedoch ist das ganze Album von den gleichen Produzenten aufgenommen wurden, deshalb hören sich die Lieder, besonders die in der Mitte alle gleich an.
Ausnahme ist der Titelsong "Big Fat Lie".
Vielleicht erntwickelt sich ja einer er Singles doch noch zum Erfolg und das somit das Album mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Highlights:
Your Love
On the Rocks
Big Fat Lie
Run
*****
Nicole wasn't involved in the creative process of this album (she co-wrote just one song in the whole album). Most of the product it's boring and not-single-material. In spite of this, there are some songs that I like, example: God of war, Run (in this song she shows her potent voice), Girl with a diamond heart and Big fat lie.
****
Das Album haut einen nicht um. Es ist einfach nett und gut.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.05 seconds