LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

MUSE - NEUTRON STAR COLLISION (LOVE IS FOREVER) (SONG)
Entry:21/2010 (Position 10)
Last week in charts:21/2010 (Position 10)
Peak:10 (1 weeks)
Weeks:1
Place on best of all time:4133 (11 points)
Year:2010
Music/Lyrics:Matthew Bellamy
Producer:Butch Vig
Muse [Band]
World wide:
ch  Peak: 36 / weeks: 11
at  Peak: 40 / weeks: 12
nl  Peak: 25 / weeks: 2
be  Peak: 24 / weeks: 1 (Vl)
  Peak: 3 / weeks: 8 (Wa)
se  Peak: 25 / weeks: 2
fi  Peak: 20 / weeks: 1
no  Peak: 10 / weeks: 1
dk  Peak: 31 / weeks: 1
it  Peak: 10 / weeks: 1
es  Peak: 26 / weeks: 7
au  Peak: 37 / weeks: 4
nz  Peak: 27 / weeks: 1

Cover

TRACKS
2010-05-17
Promo - Digital Warner - (Warner)
1. Neutron Star Collision (Love Is Forever)
3:50
   

21/2010: N 10.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:50Neutron Star Collision (Love Is Forever) [Promo]Warner
-
Single
Digital
2010-05-17
3:50The Twilight Saga: EclipseAtlantic
7567894793
Album
CD
2010-06-04
3:50The Twilight Saga: Eclipse [Bonus Track Edition]Atlantic
7567892445
Album
CD
2010-06-04
MUSIC DIRECTORY
MuseMuse: Discography / Become a fan
Official Site
MUSE IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Unintended13/200856
Starlight14/2008102
Knights Of Cydonia14/2008201
Uprising33/2009412
Neutron Star Collision (Love Is Forever)21/2010101
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Showbiz28/2000381
Origin Of Symmetry26/2001113
Hullabaloo Soundtrack28/2002262
Absolution40/200354
Black Holes & Revelations28/2006615
HAARP13/2008212
The Resistance38/2009119
The 2nd Law41/2012113
Live At Rome Olympic Stadium50/2013261
Drones25/201517
SONGS BY MUSE
Aftermath
Agitated
Algorithm
Animals
Apocalypse Please
Ashamed
Assassin
Balloonatic
Bedroom Acoustics
Big Freeze
Blackout
Bliss
Blockades
Break It To Me
Butterflies & Hurricanes
Can't Take My Eyes Off You
Cave
Citizen Erased
City Of Delusion
Coma
Con-Science
Crying Shame
Darkshines
Dead Inside
Dead Star
Defector
Dig Down
Do We Need This
Dracula Mountain
Drones
Easily
Endlessly
Escape
Eternally Missed
Execution Commentary
Exogenesis: Symphony Part I (Overture)
Exogenesis: Symphony Part II (Cross Pollination)
Exogenesis: Symphony Part III (Redemption)
Exo-Politics
Explorers
Falling Away With You
Falling Down
Feeling Good
Fillip
Follow Me
Forced In
Fury
Futurism
Get Up And Fight
Glorious
Guiding Light
Hate This & I'll Love You
Hoodoo
Host
House Of The Rising Sun
Hyper Chondriac Music
Hyper Music
Hysteria
I Belong To You (+Mon cœur s'ouvre à ta voix)
In Your World
Interlude [Absolution]
Invincible
JFK
Jimmy Kane
Knights Of Cydonia
Liquid State
Madness
Man Of Mystery
Map Of The Problematique
Map Of Your Head
Megalomania
Mercy
Micro Cuts
Minimum
MK Ultra
MK Ultra (MTV Exit & Muse)
Muscle Museum
Nature_1
Neutron Star Collision (Love Is Forever)
New Born
Nishe
Overdue
Panic Station
Piano Thing
Pink Ego Box
Please, Please, Please, Let Me Get What I Want
Plug In Baby
Popcorn
Prague
Prelude
Pressure
Propaganda
Psycho
Reapers
Recess
Resistance
Revolt
Ruled By Secrecy
Save Me
Screenager
Shine
Showbiz
Shrinking Universe
Sign Of The Times
Sing For Absolution
Soaked
Sober
Soldier's Poem
Something Human
Space Dementia
Spiral Static
Starlight
Starlight (Live 2013)
Stockholm Syndrome
Sunburn
Supermassive Black Hole
Supremacy
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games
Take A Bow
The 2nd Law: Isolated System
The 2nd Law: Unsustainable
The Dark Side
The Gallery
The Globalist
The Groove
The Handler
The Small Print
The Void
Thought Contagion
Thoughts Of A Dying Atheist
Time Is Running Out
Twin
Undisclosed Desires
Unintended
United States Of Eurasia (+Collateral Damage)
Unnatural Selection
Uno
Uprising
We Are The Universe
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Yes Please
ALBUMS BY MUSE
Absolution
Black Holes & Revelations
Drones
HAARP
Hullabaloo Soundtrack
Live At Rome Olympic Stadium
Maximum Muse
Muscle Museum
Origin Of Symmetry
Plug In Baby
Random 1-8
Showbiz
Simulation Theory
The 2nd Law
The Resistance
DVDS BY MUSE
Absolution Tour
Hullabaloo: Live At Le Zenith - Paris
 
REVIEWS
Average points: 4.28 (Reviews: 81)
****
"Sing for Absolution" meets "Knights of Cydonia" meets "Resistance" und "Bliss", das alles in einem unsäglichen Popgewand und furchtbar übertriebener Produktion von Butch Vig. Ganz ehrlich, so ein schwaches Lied habe ich von Muse noch nie gehört. Da hätte ich also sehr gerne darauf verzichten können.

edit: Nachdem ich den Song live erlebt habe, runde ich auf. Trotzdem für Muse-Verhältnisse immer noch ein leiser Hauch von Nichts.
Last edited: 05.06.2010 15:43
*****
Die Mus'schen Männer folgen den Killers auf TWILIGHT Pfaden - vor 5 Minuten im Radio gespielt - und ... Pop-Muse oder wieder Rock-Muse? Es ist wieder eine Queen-Oper geworden - von allem etwas ... Klavier (sehr schön), Rock und Pop-Beat, Gitarrenparts und leidenschaftlicher Gesang ... die Männer nutzen die Chancen, die man ihnen gibt ... und das ist gut so.
*****
I still very much enjoy this but it is a little uninspired for Muse. Rollicking guitar is a big plus. 4.8
Last edited: 12.01.2014 10:34
****
pretty bad for muse. but alright. hated by legions of muse fans. muse should not do anymore cheesy love songs with words like 'snowflakes'. more end of the world stuff plz
Last edited: 28.08.2010 11:42
***
Not too bad, Decode is still the best Twilight song though lol.

Not as good as the singles from Resistance, but better than most before that.
*
Love Muse, But this is so uninspired, however this is twilight so.....thats kinda self explanatory
******
Also mal ehrlich Leute. Ihr dürft Muse Songs nicht auf einer Muse-Skala bewerten!

Wenn das 1-2 Sterne verdient, dann sind die besten The Killers Songs gerade mal -2 bis -1 Sterne wert und ein Mehrzad Marashi -10.

Also Muse ist hier immer noch rauszuhören, schöne Melodie, trotzdem wünsche ich mir im nächsten Album mal wieder OOS oder Absolution Songs
*****
Das Lied dient dem Film, das darf man nicht vergessen. Man kann für einen Liebesfilm kein Lied á la Dead Star schreiben.

Edit: TOLLLL :-D
Last edited: 22.05.2010 15:50
*****
sehr schöner song. abzug gibts für die wahrscheinlich dämlichsten lyrics aller muse-songs.
******
Een eerlijk stemmetje in mij schreeuwt dat dit niet in de buurt van hun andere singles komt, maar toch blijft dit bombastisch nummertje gewoonweg steengoed. Muse rules!!!
*****
bij de naam muse alleen wil ik het al 6 sterren geven maar dit is toch zeker niet hun beste. al vind ik het nu wel nog altijd bij het betere werk van deze moment behoren.
****
dieser Track hat durchaus Parallelen zu Queen/Freddie Mercury - ziemlich dramatisch abgehalten, dazwischen galoppiert die Nummer sehr gut - 3.5 (aufgerundet auf 4*)...
****
Buena.
******
Dit is gewoon steengoed! Hoe dat intro wordt opgebouwd tot een snelle, bombastische song en daarna weer wordt afgebouwd naar een rustig outro: grandioos! Daarbij komt dat ik de Muse van nu eigenlijk veel beter kan waarderen dan de Muse van vroeger (behalve 'Time Is Running Out'; die vind ik nog wel goed, maar de rest van de eerste Muse-singles vind ik eigenlijk gewoon slecht).
******
▒ Ik sluit me volledig aan bij @Robbin !!! Prima plaat van "Muse" uit mei 2010 ☺!!!
*****
Een prima toegift van de 'Resistance'-sessies. Je zou van de tekst bijna emotioneel worden, maar gelukkig horen we na het mooie piano-intro ook stevige gitaren. Een opbouw en climax die me aan de toppers van Queen doet denken.
****
Durch und durch Muse.
**
Plätschert so dahin...
*****
kommt sicherlich nicht an ihre Meisterstücke heran, ist aber auch ein gelungener Song, in den ich mich allerdings erst reinhören musste. Mit Fan-Bonus aufgerundete 5*
******
Hält das Niveau der letzten Auskopplungen. - 5.53*
*****
just what twilight eclipse needs to get the fans in. this is a powerful song and will chart well
*****
Suuuuuuuuuper guuut! 5+
****
gut
****
soweit sicher ordentlich..
*****
Genialer Song!
*****
Muse-isch gelungen
****
Das mit Queen wurde oft erwähnt, stimmt aber natürlich schon. Überwältigend finde ich den Song aber schon nicht...! 4++
****
...solide vier für diesen Film-Song...
*****
Mag für ihre Verhältnisse poppig sein, aber ich finde den Song wunderbar. Der Galopprhythmus und der Hintergrund blubbernde Synthie sind einfach cool, auch melodisch einmal mehr top. Klare 5*.
****
natürlich ist das nicht ein schlechter song, eigentlich sogar ganz gut, aber wenn man als massstab muse selber nimmt, ists freilich einer zum skippen... next please!
*****
Schon wieder neues Material von denen? Könnte geradezu vom Resistance-Album stammen.
*****
Een erg goede soundtrack van de nieuwe Twilight film .. goede opbouw inderdaad, blijvertje!
*****
5+ super. :)
**
"Das Lied dient dem Film, das darf man nicht vergessen"

Amen

[Hass-Memos bitte erst wieder ab nächster Woche]
******
My early tip is that this will become my favourite from Muse, as much as I loved all of the Black Holes and Revelations album, I think I'll love this more.
***
Wie Der_Nagel schon erwähnte, hat es was von Queen. Trotzdem konnte er mich dieser Song nicht wirklich überzeugen. *3-
***
...nicht so mein Fall...
*****
Fantastic Muse track. My favourite of theirs by quite a long shot.
Last edited: 02.11.2012 10:23
******
Ze blijven gewoon goeie muziek maken, daarom ben ik ook een heel groot fan van deze band.
**
2,5*: Schwächster Muse-Song seit Ewigkeiten. Schade, aus einer wirklich großartigen Rockband, wird so langsam eine (bestenfalls) durchschnittliche Bombastpop-Kapelle. Das klingt so aufgeblasen - so.. seelenlos..
**
Steh ich überhaupt nicht drauf
****
Na ja, toolshed, das würde ich aber nicht an dem einen Song festmachen. Die Entwicklung, dass bei Muse alles immer größer und bombastischer wird, zieht sich durch die gesamte Bandgeschichte, mindestens aber seit "Origin of Symmetry"-Zeiten. Ich glaube also kaum, dass sich das aufhalten ließ.

Aber wir müssen überhaupt nicht diskutieren, dass das der schwächste Song seit Ewigkeiten ist - viel schlimmer noch als "Guiding Light". Was mir bei "Uprising" noch gefiel, nämlich die Zusammenstellung verschiedenster und wunderbarster typischer Muse-Zutaten, wirkt hier einfach nur lächerlich. Galopprhythmus, Synth-Arpeggien, elektronisch klingendes Gitarrensolo? Super! Aber das kommt hier so dermaßen aufgesetzt rüber, ich kann es nicht recht glauben. Außerdem wirkt es wie ganz billig von "Knights of Cydonia" kopiert. Und Klavier-In- und -Outro und der lächerliche Titel (irgendwas mit Weltall halt, und natürlich noch ein Zusatz in Klammern, so wie es trendy ist) verstärken den Eindruck nur noch. Dazu der unfassbare Kitsch. An dem Song gibts nichts Neues, nur typische Muse-Elemente zusammengeklebt und schlechtestmöglich umgesetzt. Das hat die Band kein Stück nötig, wie sie zum Glück auf dem aktuellen Album "The Resistance" auch bewiesen hat.

Ich weiß nicht, ob es mich beruhigen oder eher noch mehr schockieren soll, dass der Song NICHT extra für "Twilight" geschrieben wurde, sondern nur dafür ausgewählt, als er schon geschrieben war. Ich nehms mal als Ausrutscher. Ach ja, und das Video setzt dem ganzen Kitsch noch die Krone auf. KOTZ! Aber das bewerte ich ja nicht mit. Was mich noch versöhnlich stimmt, ist, dass der Song live zwar ab und zu gespielt wird, aber dann doch keine so hohe Priorität bekommt, dass er bei jedem Konzert von der Partie wäre.

Würde am liebsten wegen der Dreistigkeit des Songs noch ein, zwei Sterne abziehen, aber ich bleib mal fair und bewerte nur was ich höre. Das ist für Muse ein ganz schlechter Scherz, aber ansonsten halt noch okay. Ganz knappe 4*.
*****
Also ich finds noch ganz gut !
****
Bon extrait de la B.O de "Twilight : Hésitation".
****
Kein schlechter Song.
*
niiicht
**
oweia
**
gefällt mir überhaupt nicht.
******
Anfangs kam er mir zu "Radiosong"- artig vor. Doch dieser Song hat das gewisse Etwas, das mir das Gefühl gibt : Das sind Muse. Und das dramatische ist wunderschön.
*****
gut
****
Bombastisch
******
ein sehr guter song und einer der wenigen guten songs in der heutigen musiklandschaft wo sich der kauf der cd oder des downloades lohnt

stellenweise klingt der song nach QUEEN in ihrer frühphase

passt wie die faust aufs auge zu twillight

Danke an STEPHANIE MEYER die MUSE fan ist und die Band unbedingt auf soundtrack haben wollte
Last edited: 30.04.2017 16:29
****
Yeah, just a 4. Good, but it gets tiring.
***
Average, not their best
Last edited: 30.05.2011 12:01
*****
awesome track! one of my favs from them
****
geht so, sie haben einige bessere songs...
**
very tiresome and boring, their worst single yet
****
Ganz gut. *4+
***
Peaked at #27 on my personal.

Came in at #182 on my TOP 200 OF 2010.
****
tia - einfach total dAS queen schemata. nur der gesang kommt nicht an mercury heran. durchaus passabel. 4plus!
******
Probably only one the good things about Twilight
*****
J'adore !
******
Best Twilight song ever
****
not bad
****
gut
*****
This is great and weirdly one of my favourite Muse songs. Great track and I love the contrast between slow at the beginning and the fast rocking verses.
****
nothing great as their previous stuff, but that's kinda good
******
Awesome track!
****
Would be a strong 5* but the stigma about it being on the Eclipse soundtrack brings it down a fair notch.
Last edited: 12.03.2018 12:21
*****
Auch dieser Song von Muse hat einfach Hand und Fuss - da ist was dran am Knochen - das sind einfach wunderbare Kompositionen!
***
Decent track. 3.3.
Last edited: 24.01.2016 06:41
****
knappe 4*

CDN: #60, 2010
USA: #77, 2010
***
Ich finde sie haben weitaus bessere Songs.
****
Pretty good I guess.
*****
...sehr gut...
******
Wunderbar nummer
******
Klasse QUEEN-iger Song von MUSE, wieder einmal. Piano und Matts Stimme am Schluß sind überhaupt das Geilste, wobei dieser Song leider zu Unrecht in Vergessenheit geraten ist.

Megasong 6+
******
Ich liebe es auch, besser als das gesamte Resistance-Album
****

Dramatisch Gut.
****
gut
*
diese art von musik bleibt für mich schrecklich.
gitarren-geschramme ohne den hauch von sinn.
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds