LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Norway Year End Charts
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication


 
HOMEFORUMCONTACT

KEIINO - SPIRIT IN THE SKY (SONG)
Entry:10/2019 (Position 3)
Last week in charts:23/2019 (Position 6)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:11
Place on best of all time:2426 (81 points)
Year:2019
Music/Lyrics:Tom Hugo Hermansen
Rüdiger Schramm
Fred Buljo
Alexandra Rotan
Henrik Tala
Alex Olsson
World wide:
ch  Peak: 7 / weeks: 2
at  Peak: 61 / weeks: 1
nl  Peak: 59 / weeks: 1
be  Tip (Vl)
se  Peak: 33 / weeks: 2
no  Peak: 1 / weeks: 11

Digital
Hugoworld 1447881024



Digital
Hugoworld 1451935636



Digital
Hugoworld 1454901763



Digital
Hugoworld 1458133448


TRACKS
2019-01-25
Digital Hugoworld 1447881024
1. Spirit In The Sky
3:05
   
2019-02-08
Digital Hugoworld 1451935636
1. Spirit In The Sky (Extended Club Mix)
3:45
   
2019-03-01
Digital Hugoworld 1454901763
1. Spirit In The Sky (Instrumental Mix)
3:03
   
2019-04-12
Digital Hugoworld 1458133448
1. Spirit In The Sky (Acoustic)
3:07
   

10/2019: N 3.
11/2019: 3.
12/2019: 6.
13/2019: 12.
14/2019: 25.
15/2019: 25.
16/2019: 33.
18/2019: R 33.
21/2019: R 1.
22/2019: 3.
23/2019: 6.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:05Spirit In The SkyHugoworld
1447881024
Single
Digital
2019-01-25
Extended Club Mix3:45Spirit In The SkyHugoworld
1451935636
Single
Digital
2019-02-08
Instrumental Mix3:03Spirit In The SkyHugoworld
1454901763
Single
Digital
2019-03-01
Acoustic3:07Spirit In The SkyHugoworld
1458133448
Single
Digital
2019-04-12
3:05Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
00602577514456
Compilation
Digital
2019-04-12
3:05Eurovision Song Contest - Tel Aviv 2019Universal
UNI 7751439
Compilation
CD
2019-04-26
MUSIC DIRECTORY
KEiiNOKEiiNO: Discography / Become a fan
KEIINO IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Spirit In The Sky10/2019111
SONGS BY KEIINO
Shallow
Spirit In The Sky
 
REVIEWS
Average points: 4.61 (Reviews: 66)
****
Interessanter Folkloreeinschlag, der Rest ist 08/15-ESC-Sound.
*****
Sehr wahrscheinlich Norwegens ESC-Beitrag 2019. Gefällt.
******
Molliger Jodel-Stampfer aus dem hohen Norden. Gnadenlos am aktuellen Mainstream vorbei produziert und deswegen so gut.
****
Meine Begeisterung hält sich in Grenzen, ist so ne typische ESC Nummer halt! Zudem hört sich es mittendrin teilweise an wie "Monsters" der Song aus Finnland vom Vorjahr! Aber sie haben gestern den Vorentscheid gewonnen und dürfen nach Israel!<br><br>Ich muss das hochkorrigieren von 3 auf die 4, mittlerweile finde ich den Song ganz gut!
Last edited: 25.05.2019 01:42
*****
Leuke bijdrage voor het ESC 2019 uit Norway<br>Vooral die ene mannenstem is zeer opvallend
****
Dieser Titel wird Norwegen am ESC 2019 vertreten.<br><br>Die Band selbst wurde im August 2018 in Oslo für den Melodi Grand Prix 2019 gegründet. Ihre Mitglieder sind der Joik-Sänger und Rapper Fred Buljo, die Sängerin Alexandra Rotan und der Sänger Tom Hugo. Keines der Bandmitglieder kannte sich vorher. Uns wird Nordic-Pop mit etwas Folk-Einschlag präsentiert, passt zum ESC aber für mich nun nicht unbedingt ein Muss
******
ein glück haben es keiino geschafft und fahren zum esc nach tel aviv! bislang meine klare nr.1 im jahrgang 2019. das ist einfach sehr catchy, hat viel energie und hat mich direkt beim ersten hören begeistert! alle drei stimmen gefallen mir und klangen auch live toll! erinnert mich ein bisschen an "spirit of the hawk" von rednex, das ich auch sehr gern mag. 12 points for norway... na gut, erstmal 6.
****
Eurovision Song Contest 2019 - Norway<br><br>Ja, erinnert mich teilweise auch an "Monsters" von Saara.<br><br>Norwegen wird hiermit von den ESC Fans richtig gehypt, aber dass wurde auch Finnland letztes Jahr zu beginn...<br>Im grossen und ganzen eine Nummer welche natürlich auf der Bühne Top ankommen wird, ich bin mir aber nicht sicher ob es für eine solch hohe Platzierung reicht wie es die Odds bisher angeben für Keiino.
*****
Gefällt mir echt gut und hebt sich mit den samischen Passagen auch echt von dem anderen 0815 Songs ab!
****
Musste auch sofort an "Monsters" denken. Aber auch an Santiano oder Oonagh. Ich bin ja immer schon der Meinung gewesen, die Deutschen sollten es mal mit Oonagh probieren beim ESC. Insgesamt wird hier also wenig anspruchsvoller Pop mit sogenannten Ethno-Elementen geboten, der recht eingängig ist, der mich aber nicht in Begeisterungsstürme versetzt. Wird wohl eher Televoting- als Jurypunkte einfahren und wahrscheinlich ins Finale einziehen und sich dort um Platz 15 herum einreihen.
*****
Soort Eurovisie-nummer waarvan je min of meer kan verwachten dat het aardig zal scoren. Niets erg vernieuwend, maar 't klinkt gewoon goed en laat zich gemakkelijk mee zingen.
**
nervtötender schrott
*
Ein Wort: gruselig. Nagel!
****
o.k.
****
Es ist gut keine Frage aber längst nicht überragend.<br><br>Ist auch nett, Joik beim ESC zu hören, dieser hier wirkt aber eher wie Kermit und eher nervig, da wirkt der Joikgesang von Jon Henrik Fjällgren (Melodifestivalen 15,17,19) viel angenehmer.
******
Heja Norge!
******
Ich finde es gut. Hab ein bisschen an Rednex gedacht obwohl die von Schweden sind, ja, für mich Finale, und ein Top 5 Platz.
******
Dit nummer gaat wellicht goed scoren op het ESC 2019. Leuk vrolijk nummer dat wel vlotjes bij de eerste 10 zal zitten. En dat hopelijk ook de weg naar onze Ultratop 50 zal vinden.
******
wunderbar..
******
Überzeugt mich noch nicht. Seltsamer Titel für Norwegen.<br><br>18.05.19: Den hab ich wohl falsch eingeschätzt. So ein schöner Refrain. 4 => 6.
Last edited: 18.05.2019 22:39
*****
Macht einfach Spass zu hören...bin aber etwas nervös über den Finaleinzug (man denke an "Monsters" letztes Jahr, welches es nur knapp ins Finale schaffte).
*****
Nicht unbedingt typisch für Norwegen, aber ein melodischer Dancepop-Song mit Potential.<br>Sehe ich unter den ersten 3, obwohl es für mich nur eine knappe 5 ist.
****
Also für mich ist der norwegische Beitrag in den ersten beiden Minuten einfach solider Dancepop, der gut produziert und gefällig ist - und dann kommt dieses... ich kann es nicht mal wirklich beschreiben, irgendetwas Stotteriges, das sich mir erstmal überhaupt nicht erschließen wollte, ins Spiel und ich war plötzlich an der Nummer interessiert. Das Gestotter im letzten Drittel ist wohl samischer Joik-Gesang, mit dem man sich letztmals vor 39 Jahren im Rahmen des ESCs versucht hat. Nun denn, dank dieses sehr besonderen musikalischen Elements sticht die Nummer bei mir heraus und hat meine Sympathien. Wird für den Finaleinzug reichen, danach... mal schauen, ordentliches Mittelfeld kann ich mir vorstellen.<br><br>Gute 4.
****
"The Spirit Of The Hawk" von Rednex klingt doch gleich, oder? Naja, schwamm drüber. Sonst ist dieser 90er Dance Song aus dem Jahr 2019 ok.
*****
Ein interessanter Beitrag. Der gefällt.
*****
Einer meiner Favoriten! Toller Refrain.
***
Das Mädel sing nett, ansonsten eher "Spirit Of The Hawk". Mal schauen wie viel indigene Menschen ein TV-Gerät besitzen oder im Internet unterwegs sind.
****
Einer meiner Favs.
***
Ein recht interessanter Titel, mal etwas anderes - die Stimme der Sängerin ist mir aber zu schwach.
*****
Toller Song - That's Eurovision Entertainment at its best
Last edited: 17.05.2019 00:54
****
Der vielleicht beste Song dieses Jahr!
****
Publikumswirksamer Auftakt. Dann jedoch versinkt der Song unhaltbar im typischen Mitklatschmatsch-Sound. Etwas fürs unscheinbare Mittelfeld.<br><br>Edit: Live kommt der aber Song aber ziemlich großartig. Sehe ihn jetzt unter den Top-Ten.
Last edited: 18.05.2019 22:22
******
hat es klar in meine top10 geschafft.<br>interessant, dass der eine Sänger aussieht wie rene dif von Aqua...und auch solche gesangsparts hier übernimmt.
Last edited: 17.05.2019 15:28
****
This is exactly the type of song that makes the eurogays go crazy for. Used to dislike it (don't really like schlager), but am kinda on board now.
*****
Beim Vorjahres-Vorletzten abzukupfern, ist mal eine andere Strategie. Na gut, sind ja schon genug Fuegos dabei dieses Jahr.
****
Es klingt sehr nach "Spirit Of The Hawk". Irgendwie hat der Song was. Wenn es nach mir geht kann das gerne in die Top 10.
****
Ganz ok, aber ein sänger hätte gereicht
****
Mancher denkt an Rednex, ich an die Endphase von Blue System. Aber was Norwegen heuer bringt, ist weniger larmoyant als mancher primitive Girliepop des ESC, wie ihn die Dänen etwa servierten. Könnte ein Siegertitel sein, ist jedenfalls eingängig und fröhlich! Alsdenn, hier ist allerhand los!
Last edited: 18.05.2019 22:24
******
Sehr gut, einer meiner Favoriten
****
Wie so oft reissts NOR raus. Fetzig, guter Chorus, altbackener Euro-Dance.
*****
Fetzt
****
knappe 4
******
Für mich war das der beste Titel beim ESC.
***
Die Melodie des Refrains hört sich ganz gut an. Deshalb runde ich auch auf.
****
Gut
**
Grausige Ware aus Norwegen. Die Sängerin lass ich noch duchgehen. Aber sie zwei Tröten daneben...tiefnervige Stimmen, jede auf seine eigene Weise. Und die Produktion des Songs auch...Ich mag ja Eurodance. Aber das ist solcher von der üblen Sorte.
*****
een van de betere nummers van ESC 2019
******
Unfassbarer Skandal!!! Beim Televoting, also beim Publikum, mit hohem Abstand der Sieger des ESC 2019!!! 291 Stimmen, oder sowas. Die Jurybewertung unter aller Sau. Stattdessen wird eine Schnarchballade der Nordmazedonierin hochgevotet, die dann im Televoting abgewatscht wurde. Schöne, neue heile diktatorische NWO-Eliten Welt in Europa. Kotz!!!<br>Doch das machen die Völker Europas je ĺänger je weniger mit! Jetzt ist Schluss! Die Mehrheit wacht auf und wert sich gegen den sogenannten Mainstream!<br>Ich schweife ab ... KEiiNO bieten mit ihrem Beitrag Eurodance-Pop so wie man ihn hören will beim ESC. Dazu indigene samische Folklore. Ein Ethno-Europopper deluxe! Absolut Top! 6*
******
Eingängier Song mit einzigartig toller Stimmenkombination, eine der wenigen Bereicherungen des ESC 2019. <br><br>So überraschend der 1. Televoting-Platz ist, so sehr wurmt mich die schlechte Jurybewertung, die beinahe einen Top-5-Platz gekostet hätte.<br><br>
*****
Très Eurovision sans être kitsch. La chanson gagnante de l'édition 2019 selon les votes du public...
*****
Ein satte Eurodance-Nummer mit flotten Folkeinlagen, welche mich im Live-Setting in erheblichem Ausmass überzeugt hat. Auch wenn das Stück in nicht zu leugnender Deutlichkeit diverse Fragmente von schon mal Dagewesenem beinhaltet (meine musikkompetente Tochter ist der Ansicht, dass insbesondere "Heroes" Pate stand), einer der klaren Höhepunkte des ESC 2019. Eine sehr gute Fünf mit Tendenz zur Maximalwertung.
*****
An addicting dance song with good vocals. 4.5*+
*****
gefiel mir beim ESC noch vergleichsweise am besten
****
Dat dit de publieksstemming zou winnen, had ik niet verwacht, maar dat er een goede positie inzat voor deze leuke inzending uit Noorwegen is eigenlijk niet meer dan logisch.
****
Solide vier.
*****
Rednex, Aqua und die schwedischen ESC-Beiträge von Måns Zelmerlöw und Eric Saade standen diesem fetzigen Eurodance-Stampfer aus Norwegen offenkundig Pate. Im Studio sagt mir das insbesondere in der Solopassage des René-Dif-Doubles wenig livetaugliche Werk mehr zu als auf der Bühne Tel Avivs. Gefällig!
*****
schliesse mich vollkommen Sacred an, ausser die Note, bisschen weniger, nicht obersuper, aber solid gut
******
Nach der Korrektur der weissrussischen Jury-Wertung nun sogar vom fünften auf den sechsten Platz abgerutscht - und das trotz der verdienten Nummer Eins beim Televoting! Norwegen hat dieses Jahr endlich wieder einen echten Kracher an den ESC gesendet - "Spirit In The Sky" ist etwas das, was man beim Contest erwarten. Der Folklore-Einschlag wirkt anfangs etwas fremd, fügt sich mit ein paar Durchgängen aber echt gut hinzu, die männlichen Vocals sind auch gut doch am besten finde ich hier die weibliche Stimme, welche mich an Alan Walker-Produktionen erinnert. Auch für mich einer der besten Songs des ESC 2019 - hätte ruhig gewinnen dürfen. -6*
*****
5*
*****
Gut
****
Habe die Grand-Prix-Show nicht gesehen, aber dies scheint tatsächlich der beste Titel dieses Jahrgangs gewesen zu sein. Springt direkt ins Ohr. 4+
*****
in mijn ogen de echte winnaar van het ESC afgelopen editie. Nummer is traditioneel, (de joik) en behoorlijk catchy.
*****
Auch für mich wäre der norwegische Beitrag der ESC-Goldmedaille würdig gewesen. Vielleicht hat die Angst vor erneuten Plagiatsvorwürfen - nach den inzwischen offiziell anerkannten der Vorjahressiegerin - die Jury zu Zurückhaltung gemahnt, da eine Verwandtschaft zu "The Spirit Of The Hawk" nicht nur namenstechnisch nicht abzustreiten ist. Einer guten 5 von mir ist das jedoch nicht abträglich.
*****
Goed nummer, hoe vaker je 'm hoort, hoe beter ie wordt.
*****
...sehr gut...
****
Recht netter #1 Hit aus Norwegen.
Add a review

Copyright © 2019 Hung Medien. Design © 2003-2019 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 7.42 seconds