LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Date of Publication
Forum opened
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...


 
HOMEFORUMCONTACT

JOHN LENNON - JEALOUS GUY (SONG)
Year:1971
Music/Lyrics:John Lennon
Producer:John Lennon
Phil Spector
Yoko Ono

7" Single
Parlophone 006-07 492 (nl)



7" Single
Parlophone R 6117 (uk)
7" Single
Parlophone 006-20 0947 7 (nl)



7" Single
Parlophone 008-07 492 (fr)



7" Single
Parlophone 006-07 492 (it)



7" Single
Parlophone 006-07 492 (es)



7" Single
Parlophone NZP 3600 (nz)



7" Single
Parlophone 006-07 492 (br)



7" Single
Capitol B-44230



Cover

TRACKS
1985-11-18
7" Single Parlophone 006-07 492 [de,nl,it,es,br]
1985-11-18
7" Single Parlophone 008-07 492 [fr]
1985-11-18
7" Single Parlophone R 6117 [uk,ie]
1985-11-18
7" Single Parlophone 006-20 0947 7
1985-11-18
7" Single Parlophone NZP 3600 [nz]
1. Jealous Guy
4:10
2. Going Down On Love
3:53
   
1986
12" Maxi Parlophone K 060 20 0946 6 [eu] / EAN 5099920094669
1. Jealous Guy
4:10
2. Going Down On Love
3:53
3. Oh Yoko!
4:18
   
1988-10-03
7" Single Capitol B-44230
1. Jealous Guy
4:10
2. Plastic Ono Band - Give Peace A Chance
4:49
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:10ImagineApple
1 A 062-048141
Album
LP
1971-09-09
4:10Lady Of The Night4 Track
FT. 989
Single
7" EP
1973
4:10Happening Hits Vol. 3Cash Box
LS-6094
Compilation
LP
1974
4:17The John Lennon CollectionEMI Odeon
064-78 224
Album
LP
1982-11-01
4:13The John Lennon CollectionOdeon
064-78 224
Album
LP
1982-11-01
4:10Jealous GuyParlophone
006-07 492
Single
7" Single
1985-11-18
4:10Jealous GuyParlophone
K 060 20 0946 6
Single
12" Maxi
1986
4:10Jealous GuyCapitol
B-44230
Single
7" Single
1988-10-03
4:14Imagine: John LennonCapitol
7 90803 2
Album
CD
1988-10-20
4:12ImagineParlophone
CDR 6199
Single
CD-Maxi
1988-11
4:11ImagineParlophone
R 6199
Single
7" EP
1988-11-28
4:16Lennon Legend - The Very Best Of John LennonParlophone
8219542
Album
CD
1997-11-03
4:10AnthologyCapitol
8 30614 2
Album
CD
1998-11-02
4:13Working Class Hero - The Definitive LennonParlophone
3400802
Album
CD
2005-10-03
4:15Power To The People - The HitsEMI
9066402
Album
CD
2010-10-01
4:15Power To The People - The Hits [Experience Edition]EMI
9095502
Album
CD
2010-10-01
4:16Gimme Some TruthCapitol
9066422
Album
CD
2010-10-01
4:14Men@Work vol. 1EMI
6467822
Compilation
CD
2010-11-01
4:16IconCapitol
06025 3798237
Album
CD
2015-02-27
4:10LennonCapitol
06007 5357093
Album
LP
2015-06-05
Ultimate Mix4:14Imagine [The Ultimate Collection - Standard Edition]Universal
060256774263
Album
CD
2018-10-05
4:10Joe Top 2000 Volume 11Universal
538.915-3
Compilation
CD
2019-09-20
MUSIC DIRECTORY
John LennonJohn Lennon: Discography / Become a fan
JOHN LENNON IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Give Peace A Chance (Plastic Ono Band)36/1969111
Instant Karma!15/197092
Power To The People (John Lennon / Plastic Ono Band)19/1971311
Imagine (John Lennon / Plastic Ono Band)05/1972322
Happy Xmas (War Is Over) (John & Yoko / The Plastic Ono Band with The Harlem Community Choir)51/1972314
(Just Like) Starting Over51/1980217
Woman07/1981512
I Saw Her Standing There (Elton John Band feat. John Lennon And The Muscle Shoals Horns)20/198182
Nobody Told Me05/198472
Real Love11/199652
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Live Peace In Toronto (John Lennon / Plastic Ono Band)12/1970191
Some Time In New York City (John & Yoko / Plastic Ono Band with Elephant Memory)05/1971219
John Lennon / Plastic Ono Band (John Lennon / Plastic Ono Band)13/1971134
Imagine42/1971147
Mind Games50/1973715
Walls And Bridges41/1974312
Rock 'n' Roll11/197598
Shaved Fish (Lennon / Plastic Ono Band)46/1975912
Double Fantasy (John Lennon / Yoko Ono)48/1980134
Milk And Honey (John Lennon / Yoko Ono)05/198474
The John Lennon Collection28/1995114
Working Class Hero - The Definitive Lennon41/2005138
Lennon Legend - The Very Best Of John Lennon43/2008391
Yes - Signature Box43/2010231
SONGS BY JOHN LENNON
#9 Dream
(Just Like) Starting Over
A Kiss Is Just A Kiss (As Time Goes By)
Ain't She Sweet
Ain't That A Shame
Aisumasen (I'm Sorry)
Amsterdam (John Lennon & Yoko Ono)
Angel Baby
Angela (John Lennon & Yoko Ono)
Attica State (John Lennon / Plastic Ono Band)
Baby Please Don't Go
Baby's Heartbeat (John Lennon & Yoko Ono)
Be My Baby
Beautiful Boy (Darling Boy)
Be-Bop-A-Lula
Beef Jerky
Bless You
Bony Moronie
Borrowed Time
Bring It On Home To Me / Send Me Some Lovin'
Bring On The Lucie (Freda Peeple)
Cambridge 1969 (John Lennon & Yoko Ono)
Cleanup Time
Cold Turkey (Plastic Ono Band)
Crippled Inside
Dear John
Dear Yoko
Do The Oz
Do You Want To Dance
Don't Worry, Kyoko (Plastic Ono Band)
Every Man Has A Woman Who Loves Him
Geraldo Rivera
Gimme Some Truth
Give Peace A Chance (Plastic Ono Band)
God
God Save Oz
Going Down On Love
Goodnight Vienna
Grow Old With Me
Happy Xmas (War Is Over) (John & Yoko / The Plastic Ono Band with The Harlem Community Choir)
Here We Go Again
Hold On
Honey Don't
How Do You Sleep?
How?
Hushabye, Hushabye (John Lennon & Yoko Ono)
I Don't Wanna Be A Soldier Mama I Don't Wanna Die
I Don't Wanna Face It
I Found Out
I Know (I Know)
I Saw Her Standing There (Elton John Band feat. John Lennon And The Muscle Shoals Horns)
I'm Losing You
I'm Stepping Out
I'm The Greatest
Imagine (John Lennon, Liverpool Philharmonic Youth Choir)
Imagine (John Lennon / Plastic Ono Band)
India, India
Instant Karma!
Intuition
Isolation
It's Real
It's So Hard
Jealous Guy
John & Yoko (John Lennon & Yoko Ono)
John Sinclair (John Lennon / Plastic Ono Band)
Just Because
Lady Marmalade
Life Begins At 40
Listen, The Snow Is Falling (John & Yoko / The Plastic Ono Band)
Long Lost John
Look At Me
Love (John Lennon & The Plastic Ono Band)
Maggie Mae
Make Love, Not War (Mind Games)
Meat City
Memphis Tennessee (Chuck Berry & John Lennon)
Mind Games
Mind Games (I Promise)
Mother
Move Over Ms. L
Mr. Hyde's Gone (Don't Be Afraid)
Mucho Mungo
My Life
My Little Flower Princess (Forgive Me)
My Mummy's Dead
New York City (John Lennon / Plastic Ono Band)
No Bed For Beatle John (John Lennon & Yoko Ono)
Nobody Loves You (When You're Down And Out)
Nobody Told Me
Now And Then
Nutopian International Anthem
Oh My Love
Oh Yoko!
Old Dirt Road
One Day (At A Time)
One Of The Boys
Only People
Only You
Out The Blue
Peggy Sue
Power To The People (John Lennon / Plastic Ono Band)
Radio Play (John Lennon & Yoko Ono)
Real Love
Remember
Remember Love (Plastic Ono Band)
Rip It Up / Ready Teddy
Rock And Roll People
Scared
Serve Yourself
Since My Baby Left Me
Sisters, O Sisters
Slippin' And Slidin'
Stand By Me
Steel And Glass
Stranger's Room
Sunday Bloody Sunday (John Lennon / Plastic Ono Band)
Surprise, Surprise (Sweet Bird Of Paradise)
Sweet Little Sixteen
The Luck Of The Irish (John Lennon & Yoko Ono)
The Rishi Kesh Song
Tight A$
To Know Her Is To Love Her
Together (John Lennon & Yoko Ono)
Two Minute Silence (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 1 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 10 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 2 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 3 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 4 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 5 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 6 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 7 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 8 (John Lennon & Yoko Ono)
Two Virgins Nr. 9 (John Lennon & Yoko Ono)
Watching The Wheels
Well Well Well
What You Got
Whatever Gets You Through The Night (Elton John Band feat. John Lennon And The Muscle Shoals Horns)
Whatever Gets You Thru' The Night (John Lennon With The Plastic Ono Nuclear Band)
Who Has Seen The Wind? (Lennon / Plastic Ono Band)
Woman
Woman Is The Nigger Of The World (John Lennon / Plastic Ono Band With Elephant's Memory And The Invisible Strings)
Working Class Hero (John Lennon & The Plastic Ono Band)
Ya Ya
Yesterday (parody)
You Are Here
You Can't Catch Me
ALBUMS BY JOHN LENNON
A Guitar's All Right John But You'll Never Earn Your Living By It
Acoustic
Anthology
Double Fantasy (John Lennon / Yoko Ono)
Double Fantasy / Stripped Down (John Lennon / Yoko Ono)
Elton John Band featuring John Lennon And The Muscle Shoals Horns (Elton John Band feat. John Lennon And The Muscle Shoals Horns)
Gimme Some Truth
Icon
Imagine
Imagine - The Ultimate Collection
John Lennon (4CD Box Set)
John Lennon / Plastic Ono Band (John Lennon / Plastic Ono Band)
John Lennon Live In New York City
Lennon
Lennon Legend - The Very Best Of John Lennon
Live Peace In Toronto (John Lennon / Plastic Ono Band)
Menlove Ave.
Milk And Honey (John Lennon / Yoko Ono)
Mind Games
Opus Collection: Remember
Power To The People - The Hits
Rock 'n' Roll
Shaved Fish (Lennon / Plastic Ono Band)
Some Time In New York City (John & Yoko / Plastic Ono Band with Elephant Memory)
The 15th Anniversary Collection
The John Lennon Collection
Unfinished Music No 1: Two Virgins (John Lennon & Yoko Ono)
Unfinished Music No. 2: Life With The Lions (John Lennon & Yoko Ono)
Walls And Bridges
Wedding Album (John Lennon & Yoko Ono)
Wonsaponatime
Working Class Hero - The Definitive Lennon
Yes - Signature Box
DVDS BY JOHN LENNON
Imagine - Gimme Some Truth (John Lennon & Yoko Ono)
John & Yoko - Above Us Only Sky (John Lennon / Yoko Ono)
Lennon Legend - The Very Best Of John Lennon
Live In Toronto '69 (John Lennon & The Plastic Ono Band)
Sweet Toronto
The One To One Concert (John Lennon & Friends)
 
REVIEWS
Average points: 5.06 (Reviews: 107)
*****
das Cover von Roxy Music ist besser
****
...das finde ich auch... es war nicht nur ein Cover, sondern ein Tribute zu Lennons Tod ..
*****
Ich kann mich dem nur anschliessen. Lennon veröffentlichte seinen Song übrigens 1971. Roxy Musics Tribute erschien 1981, im Jahr nach Lennons Ermordung.
******
Ich finde nicht, dass Roxy Musics Version - Tribut hin oder her - auch nur ansatzweise an das Original ran kommt. Lennons Piano ist doch 1000x gefühlvoller als Bryan Ferris Synthieinterpretation. Und genau das ist ja der Kern des Songs: Gefühl! Ich sag nur: Hut ab. Vom ersten mal, als ich dieses Lied hörte, liebte ich es.
****
Tja, aber der Song lebt nicht vom Piano allein.<br>Mr. Ferry hat die bessere Stimme, den großartigen Saxophonisten und wo um alles in der Welt pfeift John Lennon? <br>Die Urversion ist ein ungeschliffener Diamant, wäre aber längst vergessen ohne das Roxy-Music-Cover.
*****
Stimme southpaw zu. Das hier klingt irgendwie fast wie die Demoversion zum Roxy Music-Hit. Eines der wenigen Beispiel, wo das Cover das Original zu übertreffen vermag. Aber auch das Original ist schon gut.
*****
Kommt meiner Meinung nach nicht an die Version von Roxy Music heran. Für einmal finde ich ein Original weniger gut als die Cover Version, welche mir viel mehr einfährt. Und die Stimme von Bryan Ferry hat genauso viel Gefühl wie die von John Lennon. Immerhin handelt es sich ja um ein Tribut.
Last edited: 13.07.2007 16:22
*****
Stimme ich dir zu, nicht ganz so toll wie die Cover Version von Roxy Music. War mir bis vor kurzem sogar unbekannt, kannte nur die Version von Roxy Music.<br>Aber John Lennon hat ne schöne Vorlage gegeben.
*****
gehe mit den meisten einig: roxy musics version ist eine würdige und herrliche hommage an lennons original.
*****
Sind wenig songs die besser sind in einer cover version..... dieser ist einer !.... trotzdem ein richtige 5 !
******
Geb auch hier eine 6, auch wenn mir Roxy Music's Version besser gefällt
****
Auch ich finde Brian Ferry's Version viel schöner, schönere Stimme, schönere Musik!<br>Ich wusste zuerst gar nicht, dass es J.Lennon im Original gesungen hatte. <br>Habe gerade gelesen, Joe Cocker habe es 2004 aufgenommen.
Last edited: 15.07.2005 10:40
******
wunderschön
******
Sehr schön, sowohl Lennon als auch Roxy verdienen sich hier eine glatte 6.
*****
Super !!! Einer seiner schönste aus 1971 !!! Mindestens 5 Sterrn wert !!!
******
Great and beautiful song.
******
Absolut perfekter Song.....das kann man nicht beschreiben...est stimmt einfach alles. :-)
******
Wunderwundermega schön.
****
Normalerweise bin ich kein Freund von Coverversionen, aber in diesem Fall muß ich sagen das von Roxy Music ist um Längen besser.
******
Ob Cover oder Original: beide auf ihre Art GENIAL.
******
spricht mir aus dem herzen!...
******
einfach nur wunderschön unerreicht - ein absoluter klassiker!
******
huerä schön... chönnt grännä bi däm lied! :P<br>i verstah nid, dass die meischtä dversion vo roxy music besser findä... john lennon singt mit viel meh gfüehl, viel tiäfgründiger. isch mit viel meh liäbi gmacht wordä!<br>
Last edited: 08.10.2006 15:56
*****
Toller Song, die Version von Roxy Music gefällt mir persönlich einen Tick besser
****
Bevorzuge eher den dekadenten Bryan Ferry mit seiner Roxy Music Truppe. 4+
*****
dann lieber doch lennons original
******
super<br>roxy musichats einfach dem aktuellen musiktrend angepasst, was von dem her nicht als schlecht zu bewerten ist, aber das original bleibt hier einfach unerreicht<br><br>ausser das duett von bubi und kuno, aber das hat einen anderen stellenwert für den kenner und fan dieser zwei helden
******
Das Original ist meistens das bessere
*****
sehr guter song.
****
Zuviel Klavier dabei, aber hübsch gepfiffen...
******
klassiker...
******
Nie in den Charts? Unglaublich, denn ich finde diesen Song genau so schön wie "Imagine". Die Version von Roxy Music kenne ich noch nicht. Dieses Original verdient jedenfalls klar das Maximum!<br><br>Nachtrag 03.06.07:<br>Inzwischen kenne ich die Roxy Music-Version auch. Die ist ebenfalls sehr gut, kommt aber nicht ganz ans Original heran.
Last edited: 03.06.2007 10:34
*****
Tönt wie die etwas verstaubte Demo-Version von Roxy Music. Ich bevorzuge das berühmtere Cover.
****
... und zum Thema Bryan Ferry ist ja auch schon alles gesagt.
*****
das lied ist einfach super ... da ich roxy music aber gelungener in der umsetzung finde, gibts nur 5
******
"...I didn´t mean to hurt you..." - Hier hat sich Lennon bei allen entschuldigen wollen, die er ungerecht behandelt hat und zeigte sich einsichtig.<br>Knapp noch eine Sechs.
****
Wunderschöne Ballade,... aber da das Cover von Roxy Music besser ist ein Punkt Abzug.
******
schwer den Vergleich zur Roxy Music-Version zu ziehen:<br>Roxy music besticht durch fast klinisch klare Klänge und sehr guten Gesang. <br>John Lennon besticht meiner Meinung durch Authentizität. <br><br>Der Text ist so schön....
******
wie oft hier meine alte review gelöscht und immer wieder neu gepostet. jahrhundertlied, so toll und ahhh es passt jetzt so perfect.<br><br>"i didn`t mean to hurt you, i`m sorry that i make you cry, i` just a jealous guy"<br><br><br>hitparade.ch: "Von dir wurde kein Review gelöscht!"<br><br>
Last edited:
*****
...Klassiker...
******
So einige Dinge konnte eben nur er machen.
******
*seufz*
******
schön!
******
sehr gut
*****
gut
*****
Grossartige Lennon-Komposition. Ein Klassiker aus dem "Imagine"Album von 1971. Aber auch ich muss gestehen, daß mir die Roxy Music-Coverversion besser gefällt.
******
Generell glaube ich, mag man doch die Version besser, die man zuerst gehört hat...<br><br>das war bei mir das Original, und so regt sich bei Roxy Music absolut nichts in mir. Bin übrigens über den Kuck mal wer da spricht-Film (kennt den noch jemand?) auf Jealous Guy gestossen, und so auf John Lennon und schliesslich die Beatles...
Last edited: 24.05.2008 22:46
*****
Vielleicht ein kleines bisschen weinerlich, aber natürlich ein Klassiker der Popmusik!
*****
Toll!
****
<br>Die Synthesizer-Version von Roxy Music <br>gefällt mir etwas besser.<br><br><br><br><br>
Last edited: 02.09.2016 13:20
******
...einer der besten Songs von John Lennon...technisch zwar schwach...aber vom Inhalt her fantastisch
*****
Waanzinnig pianospel en de mooie stem van Lennon zorgen voor een prachtig plaatje.<br><br>Edit: Moet natuurlijk vijf sterren zijn!
Last edited: 26.11.2008 22:35
******
kann man diesen song wirklich negativ bewerten?? der song ist schoen egal von welchem saenger,aber von john lennon gesungen ist er einmalig!super!<br><br>deutlicher gesagt, am allerbesten von john lennon..<br>ist ja sein song, das original..
Last edited: 31.01.2014 20:15
*****
Siehe woodstöckle und pillermaik! Das empfinde ich auch so. Und musikalisch passt das hier alles bessser zusammen. Sehr warm und schön! Und southpaw: John Lennon pfeift bei meiner Version. Interessant: Cover und Original liegen fast gleich auf im Bewertungsdurchschnitt.
******
Original bleibt Original
******
Genial!!!
******
Besser als irgendwelche Cover.<br><br>Alleine schon die Stimme...<br><br>Klare 6
***
Beeindruckt mich nicht ...
******
Great moment from the almighty Lennon 6+
****
Tolles Lied, aber zu wenig Drama im Original.
*****
sehr gut
******
Beide Versionen (RM+JL) sind spitze.
******
Ganz starker, eindrücklicher und einfach wunderschöner Song
******
ganz starkes Original
******
grandios<br>
**
nicht mein Fall
******
Das ist natürlich wunderwunderschön!
*****
gefällt mir von Roxy Music besser, furs Gepfeife gibt es einen Zusatzstern, also 5*…
***
Geen hit in Nederland, later wel voor Roxy Music. Iets te langdradig.
****
heel mooi nummer, maar ik ga liever voor de versie van Roxy Music
****
Cool track.
******
Klassiker natürlich und für mich auch vor "Imagine", da etwas weniger ausgelutscht.
*****
Wirklich sehr schön. Aber gibt auf jeden Fall noch besseres.
******
Op deze Lennon zullen wel veel artiesten jaloers zijn.
****
Good song.
*****
...das Original ist einen aufgerundeten Punkt besser als die Version von Roxy Music...
******
... Monkeyman scheint nicht's von Balladen zu halten ...
***
minder
****
Assez joli.
***
Klassieker van John Lennon uit het jaar 1971. In 1981 zouden Bryan Ferry en zijn Roxy Music er een mooie coverversie van uitbrengen.<br>3+
****
I like it, but I'm so used to the Roxy Music version that i find this one boring. Love the piano work though.
*****
Peaked at #23 in Australia 1988.<br><br>Double A-sided with 'Imagine' & 'Happy Xmas (War Is Over)'
*****
...wunder-wunderschöne Ballade...
******
Wunderschön emotional...
****
gut 4+
***
Un peu trop lent.
****
ganz ok...
*****
Ja, so liebe ich John Lennon's Musik. Einfach zauberhaft. 5+
******
Einer der Highlights seines Solo-Schaffens, aber eigentlich erst durch die Roxy Music Coverversion so richtig berühmt geworden. Knapp 6*.
*****
Schön! Aber ich habe mehr den Bezug zur Version von Roxy Music!
****
solides Stück, erst Roxy Music macht diesen Song zu einem "Hit"
****
Schönes Stück Popmusik!
*****
<br>Gänsehaut Moment.
Last edited: 20.05.2019 16:55
****
Gut aber die Version von Roxy Music finde ich besser.
*****
Mag die RM Version auch lieber, aber das ist nunmal generell ein ganz tolles Lied, und verdient auch hier zumindest eine 5!<br><br>War Ende 1985 nochmal in den Charts : Irland #28, UK #65
****
Hat eben den Mythos von John Lennons Interpretation zu bieten, ist jedoch davon abgesehen und fair betrachtet ein recht fades Stück. Vier Sterne sind drin, wenn man etwas Goodwill walten lässt.
*****
Es braucht hier kein Gepfeife und keinen Synthesizer.
*****
Keine Frage, eine wunderschöne Ballade. Irgendwie war John Lennon solo besser als alles, was es vorher mit den Beatles gab.
****
Gefällt mir tatäschlich in der Version von Roxy Music besser.
******
Great
******
Nichts geht über diese Version. Genauso wie "How" - pure Lennon-Emotionen. Scheiß auf Roxy Music.<br><br>CDN: #44, 1988<br>USA: #80, 1988
Last edited: 14.07.2019 22:31
*****
Nichts geht über die Version von Roxy Music (was nicht bedeutet, dass die Original-Version schlecht wäre)
******
Für mich ist "Jealous Guy" das Glanzlicht aus dem hervorragenden Album "Imagine". Hier zaubern John und seine Musiker eine einzigartige Atmosphäre, die ihresgleichen sucht.
****
Auch dieser Song gefällt mir besser, als "Imagine". Ich kannte allerdings die Version von Roxy Music früher. Auch gefällt mir Bryan Ferrys Stimme besser.
****
Guter Song, aber auch mir gefällt das Cover von Roxy Music besser.
******
Bekannter dürfte mittlerweile die etwas pompösere 80er Jahre Version von Brian Ferry (Roxy Music) sein, aber man erkennt bei diesem Lied sofort die Handschrift von John Lennon.
*****
Klingt wie ein prototypischer Lennon-Solosong, also gut.
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 1.38 seconds