LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

JOJO - MAD LOVE. (ALBUM)
Year:2016
World wide:
nl  Peak: 104 / weeks: 1
be  Peak: 126 / weeks: 1 (Vl)
au  Peak: 48 / weeks: 1

CD
Atlantic 7567-86636-2


TRACKS
2016-10-14
CD Atlantic 7567-86636-2 (Warner) / EAN 0075678663628
1. Music.
3:35
2. JoJo feat. Alessia Cara - I Can Only.
3:20
3. JoJo feat. Wiz Khalifa - F*ck Apologies.
3:15
4. JoJo feat. Remy Ma - FAB.
3:35
5. Mad Love.
4:04
6. Vibe.
3:07
7. Honest.
5:20
8. Like This.
3:41
9. Edibles.
3:49
10. High Heels.
3:21
11. I Am.
3:55
   

MUSIC DIRECTORY
JoJoJoJo: Discography / Become a fan
SONGS BY JOJO
(I Only Know Him) In The Dark
Andre
Anything
Baby It's You (JoJo feat. Bow Wow)
Back And Forth
Breezy
Butterflies
Caught Up In The Rapture
City Lights
Coming For You
Demonstrate
Disaster
Do Whatcha Gotta Do
Edibles.
Exceptional
F*ck Apologies. (JoJo feat. Wiz Khalifa)
FAB. (JoJo feat. Remy Ma)
Fairy Tales
Fuck Apologies
Good Ol'
Good Thing.
High Heels.
Homeboy
Honest.
How To Touch A Girl
I Am.
I Can Only. (JoJo feat. Alessia Cara)
I Can Take You There
In The Dark
Keep On Keepin' On
Leave (Get Out)
Let It Rain
Like That
Like This.
Lose Control (Timbaland feat. JoJo)
Mad Love.
Music.
Never Say Goodbye
Not That Kinda Girl
Note To God
Save My Soul
Say Love
Secret Love
Sexy To Me
Sunshine
Take Me Home
The Happy Song
The High Road
The Other Chick
The Way You Do Me
This Time
Too Little Too Late
Too Little Too Late [Spanish]
Touch Down
Use My Shoulder
Vibe.
Weak
When Love Hurts
Wonder Woman
Yes Or No
ALBUMS BY JOJO
Can't Take That Away From Me
JoJo
Mad Love.
The High Road
 
REVIEWS
Average points: 6 (Reviews: 1)
******
JoJo wurde mit Leave (Get Out) vor 12 Jahren berühmt. Dannach kammen noch Hits wie Baby It's You & Too Little Too Late. Dann wurde es ganz still um die junge Sängerin. Sie musste über 7 Jahre mit Ihrem Lable kämpfen, um neue Musik rauszubringen. Sie veröfentlichte 2010 und 2012 zwei kostenlose Mixtapes (Can't Take That Away From Me & Agape). Ende 2013 unterzeichnztete sie Ihren neuen Vertrag mit Atlantic Records und began wieder damit ihr 3. Album aufzunehmen. Wer denkt, dass sie die letzten 10 Jahre nichts getan hat, der irrt sich, denn sie laut eigenen Aussagen 10(!) unterschiedliche Alben aufgenommen aber Ihr altes Lable wollte diese nicht rausbringen.

Letztes Jahr sollte das Album rauskommen und veröffentlichte Ihre Tringle (3 Singles auf einmal) und die Musik Videos. Sie ging ende letzten Jahres auf Promo Tour (unteranderem auch in Deutschland). Als Ihr Vater in November 2015 gestorben ist, war es ein schwerer Schlag für Joanna (so Ihr bürgerlicher Name). Sie began damit neue Songs zu schreiben und wollte so neu anfangen. Sie nahm sich eine 6 Wöchige auszeit am Strand um über alles nachzudenken und um herauszufinden, wo Sie jetzt steht und wer Sie sein will, dannach arbeitete Sie 4 Monate an diesem Album. Ihre Tringle wurde dann zu einem Neben Projekt und wurde nich auf dem Album raufgepackt. Die einzigen Songs die vom letzten Album draufgekommen sind, sind I Am, Good Thing und F*** Apologies.

Im Fazit ist deises Album das beste Album des Jahres und ein perfektes Comback. Es ist sehr modern. Es ist so ähnlich wie Ariana Grande's "Dangerous Woman" und etwas wie Drake's aktuelle Musik.Alle die Pop und R&B mögen, werden es lieben.
Last edited: 14.10.2016 20:44
Add a review

Copyright © 2018 Hung Medien. Design © 2003-2018 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.81 seconds