LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Date of Publication
Forum opened
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...


 
HOMEFORUMCONTACT

BUFFALO SPRINGFIELD - BUFFALO SPRINGFIELD (ALBUM)
Year:1966
World wide:
fr  Peak: 122 / weeks: 1

Atco SD 33-200


TRACKS
1966-10-07
LP Atco SD 33-200
1. Go And Say Goodbye
2:20
2. Sit Down, I Think I Love You
2:32
3. Leave
2:42
4. Nowadays Clancy Can't Even Sing
2:23
5. Hot Dusty Roads
2:50
6. Everybody's Wrong
2:40
7. Flying On The Ground Is Wrong
2:48
8. Burned
2:14
9. Do I Have To Come Right Out And Say It
3:00
10. Baby, Don't Scold Me
3:03
11. Out Of My Mind
3:05
12. Pay The Price
2:35
   

MUSIC DIRECTORY
Buffalo SpringfieldBuffalo Springfield: Discography / Become a fan
SONGS BY BUFFALO SPRINGFIELD
A Child's Claim To Fame
Baby, Don't Scold Me
Bluebird
Broken Arrow
Burned
Carefree Country Day
Do I Have To Come Right Out And Say It
Down To The Wire
Everybody's Wrong
Everydays
Expecting To Fly
Flying On The Ground Is Wrong
For What It's Worth
Four Days Gone
Go And Say Goodbye
Good Time Boy
Hot Dusty Roads
Hung Upside Down
I Am A Child
In The Hour Of Not Quite Rain
It's So Hard To Wait
Kind Woman
Leave
Merry-Go-Round
Mr. Soul
Nowadays Clancy Can't Even Sing
On The Way Home
Out Of My Mind
Pay The Price
Pretty Girl Why
Questions
Rock'n'Roll Woman
Sad Memory
Sit Down, I Think I Love You
Special Care
Sugar Mountain
Un-Mundo
ALBUMS BY BUFFALO SPRINGFIELD
Again
Box Set
Buffalo Springfield
Buffalo Springfield [2013]
Expecting To Fly
Last Time Around
Retrospective
Star-Collection
What's That Sound?
 
REVIEWS
Average points: 4.67 (Reviews: 6)
*****
ein gelungenes Debut. Beachtete beim release niemand. Wurde nachdem die Band beim Monterey Pop Festival auftrat nochmal veröffentlicht und kam dann in die US Top 5.
***
gepflegte langeweile..
*****
Zu Buffalo Springfield fanden Stephen Stills, Neil Young und Richie Furay (später Poco) zusammen. Das Debüt-Album der Gruppe von 1966 gilt als Geburtsurkunde des Country-Folkrock, getragen von mehrstimmigen Vokal- Sätzen.<br>Wichtiges Musikdokument Mitte der 60er Jahren.
****
Es sind sich glaub ich so ziemlich alle einig, dass der Nach-<br>folger besser war, der Opener ist definitiv das grosse<br>Highlight hier. Daneben hat's (vor allem auf der ersten<br>Albumhälfte) noch 2-3 durchaus hörenswerte, eher wenig<br>bekannte Stücke mitdabei, die B-Seite fällt dann allerdings<br>nicht mehr allzu beeindruckend aus...<br><br>P.S. Hab gerade festgestellt, dass der obenerwähnte<br>Opener ("For What It's Worth") offensichtlich bloss auf <br>meiner CD-Ausgabe vorkommt, na da hab ich aber<br>nochmal Schwein gehabt! :)<br><br>4 ++
Last edited: 21.04.2013 23:29
*****
Das Debüt-Album von Buffalo Springfield erschien Ende 1966. Als Anfang 1967 ihre Single 'For What It's Worth', die nicht auf dem Album war, hoch in die US-Charts kam, veröffentlichte man im März 1967 das Album nochmals, diesmal mit dem Hit. Dafür wurde die Nummer 'Baby Don't Scold Me' weggelassen. <br>Das Album bietet eine gelunge Verschmelzung von Rock, Country und Folk. Auch die Einflüsse der englischen Beat-Musik, die ab 1964 auch die USA überrollte, sind hier immer wieder spürbar (z.B. 'Pay The Price' oder 'Everybody's Wrong'). <br>Bester Song neben der großartigen Single 'For What It's Worth' ist für mich 'Do I Have To Come Right Out And Say It'.<br>Bewertung: knapp 5*.
******
Nice album.
Add a review

Copyright © 2020 Hung Medien. Design © 2003-2020 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.81 seconds