LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
sřlv, gull og platina: certifications
Source of charts
Help find the song
Norway Year End Charts
Date of Publication


 
HOMEFORUMCONTACT

AVA MAX - WEAPONS (SONG)
Year:2022
Music/Lyrics:Ryan Tedder
Henry Walter
Melanie Fontana
Madison Love
Amanda Ava Koci
Michael "Lindgren" Schulz
Producer:Lindgren [US]
World wide:
ch  Peak: 95 / weeks: 1
be  Peak: 32 / weeks: 3 (Vl)
  Peak: 10 / weeks: 16 (Wa)
se  Peak: 54 / weeks: 1

Cover

TRACKS
2022-11-11
Digital Atlantic - (Warner)
1. Weapons
2:31
   

AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:31WeaponsAtlantic
-
Single
Digital
2022-11-11
2:31Diamonds & DancefloorsAtlantic
7567863173
Album
CD
2023-01-27
2:31Bravo Hits 120Nitron
19658791602
Compilation
CD
2023-02-10
2:30Hit Connection - Summer Edition 2023Universal
558.978-6
Compilation
CD
2023-06-30
2:31MNM Big Hits - Summer Edition 2023Universal
558.988-6
Compilation
CD
2023-06-30
2:30NRJ Music Awards 2023 [25čme édition]Warner
5054197788178
Compilation
CD
2023-10-27
MUSIC DIRECTORY
Ava MaxAva Max: Discography / Become a fan
AVA MAX IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Sweet But Psycho39/2018140
So Am I11/2019218
Salt53/2019531
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)53/2019417
Kings & Queens12/2020730
Who's Laughing Now?33/2020813
OMG What's Happening37/2020322
The Motto (Tiësto & Ava Max)45/20211121
Whatever (Kygo with Ava Max)04/202421
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Heaven & Hell39/2020286
Diamonds & Dancefloors05/2023282
SONGS BY AVA MAX
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Belladonna
Blood, Sweat & Tears
Born To The Night
Call Me Tonight
Car Keys (Ayla) (Alok & Ava Max)
Choose Your Fighter
Christmas Without You
Clap Your Hands (Le Youth feat. Ava Max)
Cold As Ice
Dancing's Done
Diamonds & Dancefloors
EveryTime I Cry
Freaking Me Out
Get Outta My Heart
Ghost
H.E.A.V.E.N
Hold Up (Wait A Minute)
In The Dark
Into Your Arms (Witt Lowry feat. Ava Max)
Kings & Queens
Kings & Queens Pt. 2 (Ava Max feat. Lauv & Saweetie)
Last Night On Earth
Let It Be Me (David Guetta feat. Ava Max)
Make Up (Vice & Jason Derulo feat. Ava Max)
Maybe You're The Problem
Million Dollar Baby
My Head & My Heart
My Way
Naked
Not Your Barbie Girl
OMG What's Happening
On Me (Thomas Rhett & Kane Brown feat. Ava Max)
On Somebody
One Of Us
Rumors
Sad Boy (R3hab & Jonas Blue feat. Ava Max & Kylie Cantrall)
Salt
Sleepwalker
Slow Dance (AJ Mitchell feat. Ava Max)
So Am I
Sweet But Psycho
Tabú (Pablo Alborán & Ava Max)
Take You To Hell
Tattoo
The Motto (Tiësto & Ava Max)
Torn
Turn Off The Lights
Weapons
Whatever (Kygo with Ava Max)
Who's Laughing Now?
ALBUMS BY AVA MAX
A Sweet but Psycho Halloween
Amanda Kay EP
Diamonds & Dancefloors
Heaven & Hell
Who's Laughing Now
 
REVIEWS
Average points: 4.15 (Reviews: 26)
****
Gefällt, besonders die hook.
******
Ich liebe es! Flott und Tanzbar. Und ich liebe Lyrics! Allerdings muss ich sagen, dass die beiden Vorgänger mir besser gefallen.<br><br>Knappe *6<br><br>Edit: Mittlerweile eine klare *6, einer meiner Favoriten.
Last edited: 13.11.2023 18:05
***
Ava Max maakt meestal liedjes die ik wel afkan. Hier is ook niet veel mis mee al is het niet per se haar allersterkste wapenfeit.
***
In den letzten Jahren war Ava Max eine sehr erfolgreiche Kommerzpop-Maschine, derzeit aber scheint es so, als müsste sie doch mal gewartet werden. Halbherziger und nach zweieinhalb Minuten schon verklingender Dudel-Pop.
***
Redelijke nieuwe single.
****
Warum so hektisch, Ava? Die Melodie klingt doch ganz nett.
*****
Der durch das Radio Ava Max Geschädigten Vivien gefällt das nicht, mir schon, ich bin unbefleckt.
****
Ik ben het eens dat het niet Ava Max haar beste nummer is maar meer dan 4 sterren is dit niet waard in mijn ogen
****
Habe schon besseres Material von Ava Max gehört
*****
Ich stelle keine Abnützungserscheinungen fest. Auch "Weapons" hat sich fest in meiner Playlist verankert,<br>wie nahezu jedes Popschmankerl der guten Ava Max.
*****
Gute Ware, wie immer von ihr. Hier bleibt sie aber klar hinter noch besseren Taten zurück.
*****
Die beste Vorabnummer die sie uns serviert hat.<br>Super catchy und cool!<br>5*+
****
Netter Sound
*****
Dieser bissige Stampfer zählt meines Erachtens zu den Highlights von Ava Max' zweitem Studioalbum. Die Sängerin zückt hier zusammen mit ihrem Produzenten und Lebenspartner Henry "Cirkut" Walter wieder einmal ihr ganzes Waffenarsenal: eine stringente, detailverliebte und mainstreamtaugliche Pop-Soundkulisse gepaart mit eingängigen Akkordfolgen und Ohrwurm-Hooklines. Gut!
****
Gefällt mir eigentlich ganz gut, aber diesen 80s Blinding Lights Beat finde ich mittlererweile etwas abgelutscht. Daher "nur" 4*.
*****
Teile des Chorus klingen überraschend stark nach Jordin Spark's Battlefield - bei beiden Songs steckt Ryan Tedder dahinter. Aber eher eine positive Anlehnung, da ich Battlefield toll finde. Weapons ist wie gewohnt ein starker Pop-Song. Nichts für die Ewigkeit, aber bereitet im Hier und Jetzt extrem viel Freude. 5+*
****
Ein netter und flotter Song, der sich jedoch, anders als ihre früheren Hits, nicht vom Mainstream abzuheben vermag. Der heute fast unvermeidliche Retro-Beat und leicht über zwei Minuten - Originalität sieht anders aus! Gute 4.
***
Eine Waffe mit leichtet Ladehemmung.
***
In meinen Ohren auch eher eine B-Ware. Gab es schon mal besser von ihr.
****
Flotte vier.
****
Irgendwie immer ähnlich bei Ava Max, aber catchy ist es trotzdem ein bisschen.
****
Durchaus hörenswert, dieses poppige Teil.
*****
Finde ich ziemlich gut.
****
Ja Ava Max hatte schon bessere Songs.<br>
****
Flotter und peppiger Sound, die die Stimme trägt.<br>Gesanglich okay. Gibt eine glatte vier von mir.
****
Durchschnittliche vier.
Add a review

Copyright © 2024 Hung Medien. Design © 2003-2024 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.78 seconds