LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Top 20 charts around the world of ma...
Angels for NO.1 -Pressie to Robbie W...
New : French charts before top 50
The DJ's Burning


 
HOMEFORUMCONTACT

A-HA - SUMMER MOVED ON (SONG)
Entry:14/2000 (Position 1)
Last week in charts:21/2000 (Position 20)
Peak:1 (1 weeks)
Weeks:6
Place on best of all time:2364 (75 points)
Year:2000
Music/Lyrics:Magne Furuholmen
Morten Harket
Pål Waaktaar-Savoy
Producer:Boogieman
Roland Spremberg
World wide:
ch  Peak: 14 / weeks: 19
de  Peak: 8 / weeks: 12
at  Peak: 10 / weeks: 11
nl  Peak: 74 / weeks: 5
be  Tip (Vl)
  Peak: 26 / weeks: 8 (Wa)
no  Peak: 1 / weeks: 6

CD-Maxi
WEA 3984 29692-2 (de)


TRACKS
2000-03-27
CD-Maxi WEA 3984 29692-2 (Warner) [de] / EAN 0639842969222
1. Summer Moved On (Radio Edit)
4:05
2. Summer Moved On (Album Edit)
4:36
3. Barely Hanging On
3:52
4. Summer Moved On (Remix)
6:00
   

14/2000: N 1.
15/2000: 2.
16/2000: 7.
17/2000: 10.
20/2000: R 11.
21/2000: 20.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Radio Edit4:05Summer Moved OnWEA
3984 29692-2
Single
CD-Maxi
2000-03-27
Album Edit4:36Summer Moved OnWEA
3984 29692-2
Single
CD-Maxi
2000-03-27
Remix6:00Summer Moved OnWEA
3984 29692-2
Single
CD-Maxi
2000-03-27
4:39Minor Earth | Major SkyWEA
8573-82183-2
Album
CD
2000-04-21
4:01Bravo Hits 29 [Swiss Edition]WMS
9548-38664-2
Compilation
CD
2000-05-26
4:02Ö3 Greatest Hits Vol. 11WEA
9548-38756-2
Compilation
CD
2000-06-30
Radio Edit4:21Bild - Hits 2000 - Die ZweitePolystar
560 174-2
Compilation
CD
2000-07-20
4:06KuschelRock 14Sony
499850 2
Compilation
CD
2000-09-25
4:06Bravo - The Hits 2000 [Swiss Edition]Sony
499 849 9
Compilation
CD
2000-11-28
4:02Top 2000 - Die besten Hits des JahresBMG
74321 80219 2
Compilation
CD
2000-12-12
4:01Bravo Hits 29WSM / Polystar / Sony
9548-38662-2
Compilation
CD
2000
4:02Wetten dass..? - Das Beste aus 20 JahrenAriola
74321 83539 2
Compilation
CD
2001-03-16
Live in Zürich4:21How Can I Sleep With Your Voice In My Head [Limited Edition]WEA
5050466 3331-5-5
Album
CD
2003-03-24
Radio Edit4:03The Singles 1984/2004WSM
5050467-6225-2-4
Album
CD
2004-11-29
Radio Edit4:02The Definitive Singles Collection 1984-2004WSM
5046783242
Album
CD
2005-06-06
4:03RTL Winter Dreams 2006Sony BMG
82876 76289 2
Compilation
CD
2006-01-13
Radio Edit4:02Super Sommer HitsSony BMG
82876 86109 2
Compilation
CD
2006-07-07
4:3725Rhino
8122797968
Album
CD
2010-08-06
Live4:56Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010We Love Music
06025 2764845
Album
CD
2011-04-01
Live4:58Colour Your Life - Die Sat.1 SuperhitsPolystar
06007 5334180
Compilation
CD
2011-05-13
MUSIC DIRECTORY
a-haa-ha: Discography / Become a fan
Interview with A-ha (German)
Official Site
A-HA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Take On Me44/1984130
The Sun Always Shines On T.V.50/1985212
Hunting High And Low27/1986101
I've Been Losing You40/198619
Cry Wolf50/198629
Manhattan Skyline10/198744
The Living Daylights28/198719
Stay On These Roads11/1988113
Crying In The Rain39/1990112
Move To Memphis43/199126
Dark Is The Night19/199346
Summer Moved On14/200016
Forever Not Yours16/200217
Lifelines30/2002183
Celice42/200519
Analogue (All I Want)06/2006108
Foot Of The Mountain20/2009814
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)28/2010131
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Hunting High And Low25/1985145
Scoundrel Days41/1986130
Stay On These Roads18/1988111
East Of The Sun, West Of The Moon43/1990118
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha46/199199
Memorial Beach22/1993110
Minor Earth | Major Sky16/2000123
Lifelines18/2002125
How Can I Sleep With Your Voice In My Head14/200349
The Singles 1984/200453/2003417
Analogue46/2005123
Foot Of The Mountain26/2009217
2534/2010615
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 201014/201138
SONGS BY A-HA
#9 Dream
(Seemingly) Nonstop July
A Fine Blue Line
A Little Bit
Afternoon High
All The Planes That Come In On The Quiet
Analogue (All I Want)
And You Tell Me
Angel
Barely Hanging On
Between Your Mama And Yourself
Birthright
Butterfly, Butterfly (The Last Hurrah)
Cannot Hide
Case Closed On Silver Shore
Celice
Cold As Stone
Cold River
Cosy Prisons
Cry Wolf
Crying In The Rain
Dark Is The Night
Days On End
Did Anyone Approach You?
Differences
Don't Do Me Any Favours
Dot The I
Dragonfly
Driftwood
Early Morning
East Of The Sun
Foot Of The Mountain
Forever Not Yours
Go To Sleep
Halfway Through The Tour
Here I Stand And Face The Rain
Holy Ground
How Sweet It Was
Hunting High And Low
Hurry Home
I Call Your Name
I Dream Myself Alive
I Wish I Cared
I Won't Forget Her
I've Been Losing You
Keeper Of The Flame
Lamb To The Slaughter
Less Than Pure
Lie Down In Darkness
Lifelines
Little Black Heart
Living A Boy's Adventure Tale
Locust
Love Is Reason
Make It Soon
Manhattan Skyline
Mary Ellen Makes The Moment Count
Maybe, Maybe
Memorial Beach
Minor Earth | Major Sky
Monday Mourning
Mother Nature Goes To Heaven
Move To Memphis
Never Never
Nothing Is Keeping You Here
Nothing To It
October
Oranges On Appletrees
Out Of Blue Comes Green
Over The Treetops
Presenting Lily Mars
Real Meaning
Riding The Crest
Rolling Thunder
Scoundrel Days
Shadowside
Shapes That Go Together
Slender Frame
Soft Rains Of April
Solace
Start The Simulator
Stay On These Roads
Stop! And Make Your Mind Up
Summer Moved On
Sunny Mystery
Sycamore Leaves
Take On Me
The Bandstand
The Blood That Moves The Body
The Blood That Moves The Body [The Gun Mix]
The Blue Sky
The Company Man
The Living Daylights
The Love Goodbye
The Summers Of Our Youth
The Sun Always Shines On T.V.
The Sun Always Shines On TV 2003 (Live)
The Sun Never Shone That Day
The Swing Of Things
The Way We Talk
The Weight Of The Wind
There's A Reason For It
There's Never A Forever Thing
This Alone Is Love
Thought That It Was You
Time & Again
To Let You Win
Touchy!
Train Of Thought
Turn The Lights Down
Velvet
Waiting For Her
We're Looking For The Whales
What There Is
What's That You're Doing To Yourself In The Pouring Rain
White Canvas
White Dwarf
You Are The One
You Have Grown Thoughtful Again
You Wanted More
You'll End Up Crying
You'll Never Get Over Me
ALBUMS BY A-HA
2 For 1: Foot Of The Mountain + Analogue
25
Analogue
Days Night
East Of The Sun, West Of The Moon
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Foot Of The Mountain
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
How Can I Sleep With Your Voice In My Head
Hunting High And Low
Lifelines
Live At Valhalla
Memorial Beach
Minor Earth | Major Box
Minor Earth | Major Sky
Original Album Series
Scoundrel Club
Scoundrel Days
Stay On These Roads
The Best
The Definitive Singles Collection 1984-2004
The Singles 1984/2004
The Triple Album Collection
DVDS BY A-HA
Ending On A High Note - The Final Concert: Live At Oslo Spektrum, December 4th 2010
Headlines And Deadlines - The Hits Of a-ha
Live At Vallhall - Homecoming
 
REVIEWS
Average points: 4.62 (Reviews: 175)
*****
... guter Song, auch wenn nicht mehr so frisch wie 10 Jahre zuvor ...
*****
toller Song
*****
Der Comeback-Song ..!
Schon sehr gut (mit entsprechender Nachwirkung: Comeback geglückt!), reicht bei mir aber nicht ganz für die Höchstnote ...
Last edited: 19.10.2011 17:47
***
3.5
*****
sehr gut
*****
Wirklich gutes Comeback der Jungs.
*****
geil
*****
schön
**
ÜBERHAUPT NICHT MEIN DING
*****
sehr gut!
******
ganz schön
******
Schön melancholisch...
*****
schön
****
sehr erfolgreicher comeback-song der norweger. ein ziemlich guter popsong von ihnen, aber ich kann diese hohen stimmen nicht wirklich leiden ;)
****
Nun ja, fand A-ha früher nicht so gut, habe mich aber dennoch sehr über ihr wirklich gutes Comeback gefreut, auch wenn ich ihren Sound immer noch nicht wirklich sehr gut finde. Knapp keine 5, aber dennoch ein gelungenes Comeback.
*****
Wirklich gelungenes Stück von A-HA! Fand jedoch das Nachfolgestück "Minor Earth, Major Sky" noch besser!
******
DER Comeback Song - super das sie das hingekriegt haben
*****
Excelent Come back in 2000....aber nicht(s) (viel) mehr von Sie Gehört seit...... # 75 in NL... schade sehr schöner Popsong
*****
ein grandioses Comeback mit Sensationsvideo und wunderbarm Song.
****
Ein passabler, sehr melancholischer Pop-Song, der mich aber nie wirklich vom Hocker gehauen hat; find' ich nicht mehr als nett.
*****
Schön arrangiert, mit nettem Refrain und angenehmer Stringuntermalung.
*****
Klasse Comeback, schöne # 33 in GB im Sommer 2000.
*****
Gossartig gesungen... Dazu die melancholische Stimmung und die fantastische Melodie. Ein sehr starker Song, haarscharf an der 6* Marke vorbei!
****
Für's Comback OK, aber a-ha hat viel besseres.
*****
SOMMER !!!!!!!
**
2,5
*****
5,39
Last edited: 05.10.2009 14:26
******
wunderbar

Comeback mehr als gelungen
****
okay
****
durchschnitt
*****
fands damals schrecklich, aber jetzt eigentlich noch ganz gut.
****
ø ein bisschen langweilig
******
Finde den Hammermässig! Tolle Comeback-Single!
****
Ich nehms zurück Uebi. ;-) Hab gerade in einer anderen Review mit Dir geschimpft (Diamond/Streisand), aber hier triffst Du meine Gedanken haargenau. Auch ich hab mich gefreut, fand den Song aber nicht so stark. Finde die 80er Jahre Sachen deutlich besser. Der Refrain nervt mich sehr.
*****
Gar nid so schlächt
*****
gut
******
toller song.
hab mal wo gelesen, dass das der song ist, mit dem am längsten gehaltenen ton (zumindest in den uk-charts)
in D wars ja sogar ein top10-hit
*****
****
gutes und sehr überraschendes comeback
nr. 26
******
Ein sensationelles Comeback der 3 Norweger. Eine sehr schöne Melodie und die traumhafte Stimme von Morten Harket überzeugen.
******
Das Comeback von a-ha zeigt den Unterschied zwischen Budget- und Qualitäts-Pop einleuchtend auf. Der typische Sound der Norweger in ein modernes Kleid verpackt und mitreissend wie eh und je.
Last edited: 16.08.2010 17:22
******
Comeback-Song aus dem Jahr 2000, absolut TOP !
****
...solide vier...
*****
A good song.
****
Gutes Combackstück!
****
Gut...
Last edited: 10.06.2006 23:56
****
Hm.. Naja, mich nerven die hohen Stellen etwas. Aber ansonsten ist eigentlich noch okay.
***
Sehr konstruiert, mittelmäßig. Reicht aber, wenn ab und zu im Radio gehört, kaufen muss ich's mir sicher nicht.
****
Wie Beastmaster schon sagt....

edit: Doch nicht so schlecht.
Last edited: 27.05.2006 15:22
*****
Gefällt mir trotzdem sehr gut.
**
sehr nerviges comeback...mag diesen song überhaupt nicht..
***
durschnittlicher radiosong
Last edited: 09.09.2006 15:36
*****
Sehr gelungener Comeback-Song
***
naja ok
******
Weiss nicht recht wieso, aber dieser Song macht mich traurig. Ist aber wunderschön, irgendwie magisch...diese Stimme und die Melodie dazu...wow...
******
Geiles Comback mit Summer moved on!! Note 6!
****
Musik ist gut, aber die Stimme versaut wirklich alles.
****
schöner Song ... nix sonderbares (obwohl Instrumental 1A Sahne) ...
*****
gut
*****
gefällt mir, aufgerundete 5
******
längste gesungene Note 21 sec. !
******
Ich liiiiiiiiiiiiiiebe diesen Song!!!!!!!!!!!!!!!
****
solider a-ha titel
*****
Sehr guter Song!
*****
... gutes comeback ... als wären sie nie weg gewesen ...
******
beautiful
*****
Hammer Song! Das melancholische am Song errinnert mich zwangsweise an "Jesus to a Child" von George Michael. Tja.. die 80's Pop Stars waren eben noch echte Musiker. Das was heute abgeht kann auch ich.
****
erstaunliches come-back - und sogar gut!
****
4+
****
Muss zugeben, bin ein absoluter A-ha Fan. War ja auch meine Zeit als sie herauskamen. War damals froh, dass es wieder was neues gab. Hab mir auch gleich das Album gekauft und fand ich toll. Natürlich gefiel mir dieser Song auf Anhieb. Aber objektiv gesehen, muss ich eine 4 geben.
Last edited: 20.04.2008 00:32
******
Sehr guter Song
**
..super kuul.. (6*)

inzwischen nervfaktor hoch 6, 2*!
Last edited: 21.01.2007 11:59
******
Ne, immer noch saugeil.
Staaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaay!
*****
Wie schafft es Morten nur, diesen hohen Ton so lange zu halten? Er ist ja mittlerweile auch keine 20 mehr :-)
*****
Gelungenes Comeback. Das hätte ich damals nicht für möglich gehalten!
******
super lied.
******
geile comebacksingle damals!
****
Schönes Lied!
****
Nice comeback song from 2000.
***
...bitte?!...
***
so toll ist das Lied nicht
***
Gefällt mir nicht so. Gibt nicht mal eine 4, ist mir zu langweilig geraten. Ausserdem mag ich die hohen Passagen nicht.
****
Annehmbarer Radiosong, knappe 4*.
*****
schön gemacht, verdiente fünf punkte!
****
nicht so gute comeback single
******
"Moments will pass
In the morning light
I found out
Seasons can't last
And there's one thing
Left to ask:
Stay!?"

Wunderschöner Song! Super melancholisch und grandios orchestriert. Ich mag diesen Orchesterflash im Refrain sehr gern. Aber auch der Chill-out Remix auf der Single CD ist großartig!
Last edited: 04.10.2010 20:08
*****
Die Orchestereinlagen sind der Hammer. Ansonstn ebne typisch A-ha. Aber einer ihrer schönsten!
Last edited: 25.08.2007 10:49
*****
Für Comeback geht so
****
▓ Jammer dat deze comeback plaat van de Zweedse groep "a-Ha" mislukte in Holland, april / mei 2000 !!! Persoonlijk vind ik hem gewoon OK !!! En zeker 4 sterren waard !!!
*****
gute 5
*****
Schön herbstlich melancholisch.
***
gefällt mir nicht so richtig
*****
perfekter song
*****
Sehr gut!
*****
Gutes Comeback, gefiel mir immer schon
*****
Das Lied war super und ließ endlich mal ein gelungenes Comeback einer großen 80er-Jahre-Band erwarten. Leider wurde es aber danach zumindest hierzulande schnell wieder ziemlich ruhig um die drei Norweger.
*****
erstaunliches Comeback, typischer A-Ha-Sound. Man hört den "Altersunterschied" fast nicht...
***
Also "Take on me" gefällt mir um einiges besser.
*****
Great track!
****
ein gelungenes comeback, sehr schöne strophen, nur im refrain reißen die drei es leider runter. aber wer hätte ihnen das zugetraut?!
*****
Respectable!
******
Genial
******
großartiger track.
*****
Schön.
*****
gut
****
Die Comebacksingle ist mir an sich etwas zu elegisch und schwermütig, um das unschöne Wort "Langeweile" elegant zu umschiffen. Lediglich der (dank Studiotechnik?) ewig lang gehaltene hohe Ton ("Staaaaaayyyyyyyyyyyyyyyyyyyyyy") im Refrain reißt mich dann doch wieder mit. Das ausblutende Ende dämpft dann meine Begeisterung wieder etwas.
*****
Begeistert mich nicht durchgehend und schon gar nicht dauerhaft, aber insgesamt gut - sehr gut.
*****
Späte nette Nummer von A-Ha - aber irgendwie Wiederholung aus den 80ern
****
Eine solide, aber nicht vom Hocker reißende Comeback-Nummer.
Last edited: 14.03.2010 08:33
****
Sehr ok, solange einen diese Falsett-Einlage nicht stört!
*****
passabel
*****
schöner Song
****
Gut
*****
Gut. Ein gelungenes Comeback.
****
...ich mag den song...erfrischend,nett...
***
...also damals fand ich sie erfrischender...
****
Nur noch nett, von Klassesongs wie "Take on me" meilenweit entfernt.
*****
Ich runde auf.
******
...solche Songs lassen den Winter ertragen....und es wird bei Minus Graden Sommer
*****
Muy buena.
****
Höchst durchschnittliche Nummer von A-HA, mit viel
Goodwill noch eine 4....
****
Das ist eine saubere 4. Kein Durchschnitt, aber es macht auf jeden Fall Lust auf mehr wenn man den Song dann wieder im Radio hört.
***
Durchschnittlicher Radio Pop.
****
Durchschnitt
****
in ordnung...
Last edited: 29.11.2013 20:50
***
0815-Radio-Pop.
*
Von ihnen hat mir "take on me" gut gefallen, "the sun always shines.." war auch noch ok, aber das hier ist gar nix.
*****
Unglaublich wie dieser Mann diese hohen Stimmen beherscht noch in diesem Alter. Refrain klar das Highlight bei diesem Song, Strophen ein bisschen schwächer einzuschätzen aber im gross und ganzem war das ein starkes Comeback!
*****
Sehr schöner, eindringlicher Song, und etwas vom Besten in den Charts in der Zeit. Satte 5*.
*****
gut!!
****
sie hatten bessere...
******
1e single van het comeback album ''Minor earth, major sky''. Zeer mooi, de melancholiek druipt van dit nummer af en persoonlijk een van de mooiste ballads van A-Ha. Helaas niet verder gekomen dan nr 74 in Nederland....................
******
ganz großes Kino
*****
Sehr gut, knappe 5.
*****
Der Song hat eine ganz spezielle, bedrückende Atmosphäre bei dieser Melodie und dem (teils sehr hohen) Gesang des Sängers.

Zwischendurch hält er ewig lang den Ton an u. es klingt einfach umwerfend.

War damals, 2000, ein sehr gelungenes Comeback.
Last edited: 29.11.2013 13:32
*****
Gute Comebacksingle der Norweger nach ca. sieben Jahren Pause im Jahr 2000.
***
Ø
*****
Finde ich klasse!
Wenn alle Stricke reißen, du bleibst, du bist!
****
gute 4*
*****
Melancholische Stimmung, die sehr schön transportiert wird und zum Text paßt. Sehr überzeugend und stimmig.
***
War nie ganz mein Fall. Die Gruppe hat bessere Songs.
******
für meinen Geschmack mit Abstand das Beste von A-Ha
Staaaayyyyy... *schmacht* *träum*
die romantische und sehsüchtige Atmosphäre ist kaum noch zu überbieten. Absoluter Hammersong!
******
Absolut großartig!
*****
4-5
******
Starkes Comeback von a-ha.

@peter_ceterafan

Das neue Milennium begann 2001.

******
Grandiose Nummer mit sensationellem Refrain. - 6
Last edited: 25.11.2010 19:28
*****
eine 4.5, welche ich aufgrund der Stimmung/Melancholie, welche der Song vermittelt, aufrunde...für mich stammen viele Songs, welche eine schöne, besondere Stimmung/Atmosphäre schaffen aus Nordeuropa...merkwürdig, dass ich diesen Song der Norweger noch nicht reviewt habe...
****
Nicht so toll

Edit: Hebe die Bewertung mal von 2 auf 4 an. Gefällt mir im Moment ganz gut.
Last edited: 01.01.2013 18:42
***
knappe 3
****
Best een sfeervolle en aangename plaat van A-Ha uit het jaar 2000. In Vlaanderen bereikte deze song spijtig genoeg slechts de Ultratipparade.
****
Für eine gute Vier ist dass gut genug. 4+
*****
ein starker song von aha-- sie konnten damit ein akzeptables comeback landen

und sogar die neue generation an aha fans wie mich zumindest kurzfristig mobilisieren
*****
Qualitativ gut gemachter Pop-Rock aus Norwegen - was die Jungs anfassen hat Hand und Fuss!
*****
athmos pop der mir gefällt.
*****
...wunderschön und stimmig...Live der absolute Hammer...
*****
... sehr gut ...
******
sonniges, herb-warmes septemberwetter (in norwegen wahrscheinlich eher august), ein bad im abkühlenden fluss...
ein schönes bild, das a-ha da malen! wunderschön!
****
Das war mal ein überraschendes und zu Recht so bezeichnetes Comeback! Damals kannte ich a-ha lediglich vom Hörensagen...
Die Strophen finde ich äußerst gelungen, leider fällt der Refrain dazu sehr ab. Morten hätte ruhig weniger mit seiner Stimme experimentieren können. So bleibts bei einer guten 4.
******
Das war schon ein Knaller, zu Recht der größte Hit des Albums.

Originelles Arrangement, melancholisch-schöner Text und der Überraschungseffekt im Refrain - was will man mehr?
Last edited: 15.11.2011 17:39
*****
Good
*****
Schöne Nummer - vielleicht auch auf Grund der netten Erinnerungen, die ich damit verbinde ;)
*****
da freut man sich auf den Sommer
****
Noch recht gut, in der Tat; auch 2000 konnte die Gruppe hier sich behaupten und ihrem Ruf angemessene Musik anbieten. Ich höre das Lied ganz gern mal.
****
Buena
*****
cool track
******
zählt zu a-ha's besten nummern
****
Solides Comeback von a-ha, aber nicht der beste Song auf dem Album.
******
... konnte mich anfangs damit nicht so recht anfreunden, habe eine Weile gebraucht um zu erkennen, dass es ein klasse Hit ist ...
****
Guter Durchschnitt von a-ha.
******
Das gefällt mir sehr gut.
****
gut
**
Zu langsam sind die Jungs geworden.

Die Ballade ist einfach langweilig und depressiv.
***
Naja, fand immer sehr schräg wie er ,,stay" gesungen hat
***
Pas splendide.
*****
Tolle Nummer.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.17 seconds