LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Top 20 charts around the world of ma...
Norway Year End Charts
Angels for NO.1 -Pressie to Robbie W...
New : French charts before top 50
The DJ's Burning


 
HOMEFORUMCONTACT

THE PRODIGY - FIRESTARTER (SONG)
Entry:13/1996 (Position 1)
Last week in charts:29/1996 (Position 20)
Peak:1 (3 weeks)
Weeks:17
Place on best of all time:789 (214 points)
Year:1996
Music/Lyrics:Trevor Horn
Gary Langan
Liam Howlett
Anne Dudley
Paul Morley
Keith Flint
J.J. Jeczalik
Producer:Liam Howlett
World wide:
ch  Peak: 11 / weeks: 20
de  Peak: 6 / weeks: 21
at  Peak: 8 / weeks: 12
nl  Peak: 14 / weeks: 12
be  Peak: 17 / weeks: 20 (Vl)
  Peak: 15 / weeks: 18 (Wa)
se  Peak: 2 / weeks: 41
fi  Peak: 1 / weeks: 37
no  Peak: 1 / weeks: 17
au  Peak: 22 / weeks: 10
nz  Peak: 3 / weeks: 28

CD-Maxi
XL 827.922


TRACKS
1996
CD-Maxi XL 827.922 (EMI)
1. Firestarter (Edit)
3:45
2. Firestarter (Mix)
7:49
3. Firestarter (Instrumental )
4:39
4. Molotov Bitch
4:51
   

13/1996: N 1.
14/1996: 1.
15/1996: 1.
16/1996: 3.
17/1996: 3.
18/1996: 3.
19/1996: 4.
20/1996: 6.
21/1996: 5.
22/1996: 13.
23/1996: 10.
24/1996: 13.
25/1996: 13.
26/1996: 14.
27/1996: 19.
28/1996: 14.
29/1996: 20.
AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:45De Afrekening 11Columbia
484248-2
Compilation
CD
1996-05-27
Edit3:46Dance Mission Vol. 12Intercord
870 512
Compilation
CD
1996-06
Original Edit3:45Maxi Dance Sensation 22Ariola
74321 38388 2
Compilation
CD
1996-07-15
Edit3:47Best Of 96Electrola
8548362
Compilation
CD
1996-10-31
3:47Torhout Werchter 20: 1977-1996Mercury
535.981-2
Compilation
CD
1996-11-01
Edit3:45FirestarterXL
827.922
Single
CD-Maxi
1996
Mix7:49FirestarterXL
827.922
Single
CD-Maxi
1996
3:47Hit Machine Volume 13Columbia
484447-2
Compilation
CD
1996
Instrumental 4:39FirestarterXL
827.922
Single
CD-Maxi
1996
3:46Hit Machine: Dance Machine Volume 2Festival
D 50033
Compilation
CD
1996
3:46Studio Brussel - 't Gaat vooruit '96Double T
DTM 613017-2
Compilation
CD
1996
3:48Rockgarden Vol. 6EVA
8521292
Compilation
CD
1996
4:39The Fat Of The LandXL
XLCD 121
Album
CD
1997-06-30
3:45De Pré Historie 1996 Vol. 2EVA
82876 54101 2
Compilation
CD
2003-09-29
4:42Their Law - The Singles 1990-2005XL
190
Album
CD
2005-10-17
4:41One Shot 1996Universal
531 157-1
Compilation
CD
2008-08-29
Edit3:46NRJ 100% Dance Classics [Coffret collector]EMI
2647242
Compilation
CD
2008-12-05
Edit3:46100% Dance ClassicsEMI
2425372
Compilation
CD
2008-12-05
Live4:39Live - World's On Fire [Limited Edition]Universal
060252769586
Album
CD
2011-05-20
3:4520 Jahre Intro - die Hits der Leser und die Lieblingslieder der RedaktionEmbassy
5053105160723
Compilation
CD
2012-03-02
3:45The Greatest Switch 2014La Musique Fait La Force / N.E.W.S.
LMFLF268CD
Compilation
CD
2014-10-10
MUSIC DIRECTORY
The ProdigyThe Prodigy: Discography / Become a fan
Concert report MaagEventhall 12.11.2004 (German)
Official Site
THE PRODIGY IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
No Good (Start The Dance)29/199476
Poison13/1995519
Firestarter13/1996117
Breathe46/1996119
Smack My Bitch Up53/199688
Baby's Got A Temper28/2002133
Out Of Space (Audio Bullys Remix)42/2005201
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Music For The Jilted Generation29/19941213
The Fat Of The Land28/1997119
Always Outnumbered, Never Outgunned36/200452
Their Law - The Singles 1990-200543/2005261
Invaders Must Die10/2009104
Live - World's On Fire22/2011341
SONGS BY THE PRODIGY
3 Kilos
Action Radar
Android
Baby's Got A Temper
Back 2 Skool
Black Smoke
Break & Enter
Breathe
Bulworth (Method Man, KRS-One, Prodigy & KAM)
Charly
Chase The Paper (50 Cent feat. Prodigy, Kidd Kidd & Styles P)
Claustrophobic Sting
Climbatize
Colours
Crazy Man
Death Of The Prodigy Dancers
Diesel Power
Everybody In The Place
Fame (Evidence feat. Roc Marciano & Prodigy)
Fighter Beat
Fire
Firestarter
First Warning
Fuel
Fuel My Fire
Full Throttle
Funky Shit
Get Up Get Off
G-Force (Energy Flow)
Ghost Town
Girls
Goa
Hot Ride
Hyperspeed
Hyperspeed (G-Force Part II)
Invaders Must Die
Jericho
Medusa's Path
Memphis Bells
Mindfields
Molotov Bitch
More Girls
Music Reach (1, 2, 3, 4)
Narayan
No Good (Start The Dance)
Omen
One Love
One Man Army (Prodigy & Tom Morello)
Out Of Space
Out Of Space (Audio Bullys Remix)
Pandemonium
Phoenix
Piranha
Poison
Rat Poison
Razor
Rhythm Of Life
Ruff In The Jungle Bizness
Run With The Wolves
Scienide
Serial Thrilla
Shadow
Shoot Down
Skylined
Smack My Bitch Up
Speedway (Theme From Fastlane)
Spitfire
Stand Up
Take Me To The Hospital
The Heat (The Energy)
The Trick
The Way It Is
Their Law
Thunder
Voodoo People
Voodoo People (Pendulum Remix)
Wake The Fuck Up
Wake Up Call
Warrior's Dance
We Are The Ruffest
We Eat Rhythm
We Gonna Rock
Weather Experience
What Evil Lurks
Who U Foolin
Wind It Up
Wind It Up (Rewound)
World's On Fire
You'll Be Under My Wheels
Your Love
ALBUMS BY THE PRODIGY
Always Outnumbered, Never Outgunned
Experience
Experience Expanded: Remixes & B-Sides
Invaders Must Die
Live - World's On Fire
Music For The Jilted Generation
Prodigy Present The Dirtchambers Sessions Volume One
The Fat Of The Land
The Prodigy Experience
Their Law - The Singles 1990-2005
DVDS BY THE PRODIGY
Live - World's On Fire
Their Law - The Singles 1990-2005
 
REVIEWS
Average points: 4.18 (Reviews: 146)
******
eindeutig ne 6!
******
diesmal stimme ich zu jojo;)
****
also sooooo toll ist's nun auch wieder nicht
Last edited: 19.09.2003 10:47
*
abfahre !
*****
nicht ganz 6
**
Sorry, aber mir entzieht sich, was an dem Song so gut sein soll. Ueberhaupt konnte ich den Hype um die Band nie ganz verstehen, denn ihre Musik war nie revolutionär originell und irgendwie klangen bzw. klingen alle ihre Songs ziemlich ähnlich. Mir persönlich fehlt in diesem Song einfach etwas die Melodie.
Last edited: 19.05.2005 18:24
*****
...kuul...
***
gefällt mir nicht besonders
*****
coole nummer
***
NICHT GANZ SO COOL
*****
sehr gut, allerdings muss die stimmung dazu da sein...
Last edited: 04.01.2005 17:26
*****
ist doch ganz gut
****
Einerseits gut, andererseits gefällts mir nicht so.
****
ganz kultig
***
naja, dat ging so ... mit vielen Jahren Abstand akzeptabel ... aber nie mein Ding!
*****
jawoll, volle Dröhnung
******
Früher hatte ich etwas Mühe mit diesem Song. Keith Flints Verwandlung vom unauffälligen Normalo zum plakativen Superfreak war mir schon immer etwas schleierhaft...Aber, es war die Single, die diese "Band" richtig populär machte und zumindest Live ist der Song auch heute wieder geil. Sogar sehr geil. Er gefällt mir wohl so gut wie nie. Diese Beats, Sounds & Samples harmonieren auf eine so unheimlich fiese Art. Einzigartig. Und deshalb mittlerweile ne 5.5+
Last edited: 19.07.2007 16:40
****
ganz ok
******
Grandios
*****
Geiles Video - so schlicht (schwarz-weiss) und doch so genial! Der Track ist auch okay!
Last edited: 04.11.2005 19:46
******
...JAAA!!!

das haut voll rein......GEIL

Waahnsinns Frisur...hähähäää...
***
mag ich nicht...
****
gut, aber nicht ihr bestes...
**
frueher noch kult, gehoert auch zu den klassikern. aber heute kann mans nicht mehr hoeren, jedenfalls ich nicht.
******
Firestarter ist immer noch einer der besseren Songs. Kann ich immer wieder hören.
**
...fand ich damals doof, find ich heute noch doof und werde es wohl immer doof finden...
***
naja...
*****
TOP , einfach nicht zu oft ...
*****
Eine abgefahrene Nummer! Genug Power für eine lange Party.
*****
Mein zweitliebster Titel von "The Prodigy".
*****
Super
**
Disgusting # 1 on the British charts in the spring of 1996. Fashionable crap.
****
recht gut
******
Brilliant
*****
gefällt mir immer mehr
**
gefällt mir überhaupt nicht, UK #1
******
ich find den song einfach hammergeil... ob jetzt live oder ab CD!
***
Auf 'ner Achterbahn vielleicht, sonst... ne!
**
▓ Verschrikkelijke plaat van "The Prodigy" uit eind maart 1996 !!! Heb ik nooit interessant gevonden !!! De muziek redt nog net de tweede ster, maar verder is het naadje !!! (NL Top 40: 12 wk / # 8) !!!
*****
Mochte ich damals überhaupt nicht! Heute ist dies anders: Party-Knüller der geilen Sorte!
****
fand ichjetzt nicht so doll gab bessere
******
Das gehörte 1996 zu meinen Top-10 Singles des Jahres! Grund genug sie live anzusehen (Berlin, Arena) ein Ereigniss!

Bis heute ihre beste Nummer.
Last edited: 09.10.2013 16:12
****
nänäi du.. da war breathe schon besser.

edit: momoll, der beat hat was. 4*
Last edited: 31.05.2008 18:27
*****
5-
****
Nur ok.
****
Doch, war gut. Geht schon durchaus recht brutal ab, was dazu führt, dass auch Freunde anderer musikalischer Bereiche, Prodigy sympathisch finden (zum Beispiel son Metal-Psycho aus meiner alten Stufe). Fand den Hype damals aber trotzdem zuu krass und dass es weitaus geilere Sachen in dem Bereich gab.
****
Was habe ich den Song damals gehasst, heute mit etwas Abstand kann ich dem Song guten Gewissens 4 Sterne geben.
*****
mal was neues in der damaligen Landschaft
****
Das war wieder ein Prodigy Song, der mir weniger gut gefallen hat. Den Vorgänger "Poison" und den Nachfolger "Breathe" fand ich um Welten besser.
*****
War wirklich was absolut neues damals
**
sehr hoher Stressfaktor, trotzdem noch 2*
****
hab ich das erste mal beim kolleg gehört. fands/finds nich schlecht 4+
******
Sehr gewöhnungsbedürftig aber 'ne Tolle Granate.
******
Einfach ein Knüller!
***
Macht sich als Film-Musik im Hintergrund ganz gut, aber das eigentliche Lied find ich dann doch eher unspektakulär...
****
Mittelmass.
*****
habe prodigy auf rock am ring gesehen.es war eine absolut geile show die sie abgezogen haben.und dieses lied ist echt geil
****
The Prodigy waren "die Helden der 90er"für mich,zusammen mit Scooter und der Kelly Family,firestarter find ich videoclip besser als song,keith flint schön schrill
******
geht ab!!
*****
Kaum zu glauben, dass das schon wieder so lange her ist.
******
Coole Single
*****
gute single
****
Ist schon ein ziemliches Brett... aber viel zu nervös für meinen Geschmack!
****
gut
****
Wenn ich meinen werter Mitstreiter Musicfreak zitieren darf "Keith Flints Verwandlung vom unauffälligen Normalo zum plakativen Superfreak war mir schon immer etwas schleierhaft"...allerdings, das fand ich schon damals immer äußerst suspekt. Nunja, wie auch immer, diese Single war dann wohl der endgültige Umbruch vom Old School UK Sound zu irgendwas psychopathischem und bei diesem Psycho-Kram gab es auch sehr viel was mir sehr gut gefiel, Firestarter war aber nie mehr als Durchschnitt für mich und das obwohl ich die progressive Attitüde dieses Tracks und die coolen Breaks sehr mag.
***
Wüste Lärmorgie. Damals schon ein ziemlicher Hammer, heute für mich ein echtes Nervlied.

Ich schiebe es mal darauf, daß ich älter geworden bin, und vergebe diplomatische drei Punkte.

******
Bleibt für mich weiterhin aussergewöhnlich faszinierend. Der Junge hatte damals Ideen - das können sich heutige "Schrottmusik"- Interpreten mal hinter die Ohren schreiben.
*****
Great
******
Firestarter war meine Prodigy-Einstiegsdroge. Einmal im Radio auf der Arbeit gehört, hatte mich der Track in Sturm genommen. Kommt auch heute noch xtrem verschärft rüber.

Bewertung: 6+
Last edited: 29.12.2007 08:52
*****
Wünderschön..... was für ein kracher, grade gestern abend wieder auf das fernsehn gesehn in einer Komischer Act !.....ist garnicht meiner style von musik, aber dieser geht ab !!
******
Was für ein Kracher! 6* was sonst!!!
****
Chaoten-Truppe, Chaoten-Song. Gefiel mir nie wirklich.
Last edited: 04.01.2008 11:17
******
6-
****
Sah der Typ damals zum Fürchten aus. An diesen Song hab ich mich erst viel später wieder rangewagt, muss aber nach wie vor in Stimmung dazu sein.
****
kanonenkugel break-beat der 90er. hat was. und fährt natürlich ein. und mit trevor horn der in den 1983ern schon art of noise produzierte natürlich die richtige hilfe. plus!
Last edited: 03.02.2008 20:19
*****
sehr stark.
******
total aufgedrehte video. unwidersterlich
Last edited: 04.02.2009 15:15
*****
Stark war das!
****
The Prodigy haben lauter Songs gemacht, die ich mir zu hause nicht wirklich anhören kann... Möchte die Band aber trotzdem mal live sehen, wozu ich auch bald die Gelegenheit haben werde...
****
nicht so toll wie Breathe
****
stimmt :(
******
Faaieestataaa... !
*
nichts für meine Ohren
*
Einfach nur schrecklich!!!
****
War ganz ok.
***
Hmm, das hingegen gefiel mir nicht mehr so wirklich.
*****
aufputschend
**
Sperrig, eckig, kantig - unangenehm.
****
Etwas überholt, die urplötzliche Verwandlung war mir stets suspekt. Dennoch, das hat Zug, Power und kann mich in den richtigen Momenten auch nach Jahren noch fassen. Das Genre-Zepter haben mittlerweile andere übernommen.
****
ok
******
Geil!
******
extrem cool
****
,,,,,,,,,,,,,,,,
*****
Prodigy rockt, aber es gibt Besseres von Ihnen
****
eigentlich Kult und auch nicht schlecht, aber 'No good' gefiel mir deutlich besser...
*****
Genau. "No Good" fand ich schon immer stark, aber als dann Prodigy plötzlich mit diesem Sound aufkreuzte, war ich etwas enttäuscht. Rückblickend kann ich mich damit anfreunden - es klingt für den Stil (wie immer man den nennen möchte) nicht übel - aber muss ja nicht sein.
**
nicht wirklich...
****
.......okay, wenn man auf Drogenfreaks steht, die dann Musik kreieren u. dabei wirklich an die Granze gehen....:-)
*****
...sehr gut...
*****
Hat Kraft, Schräge und grandios-schreckliche Vocals von Keith Flint. Das Video war aber wirklich zum Fürchten!
***
eigentlich in ordnung, aber manchmal nervt mich dieser song auch einfach nur
**
würg
**
Das soll Musik sein???
******
syper
*
grauenvoll
Last edited: 01.09.2009 10:36
*****
cool&crazy
***
etwas zu speziell
***
Mir gefällt der Song irgendwie nicht.
Last edited: 28.12.2013 19:52
****
Weiss jetzt nicht so recht, was ich davon halten soll......

.....irgendwie "doof", aber irgendwie hat er halt doch was
für sich.

4 +
****
Irgendwo zwischen genial und absolut crazy! Note 4.
***
Mag den Stil der "frühen" Prodigy sehr, späteren Platten wie dieser kann ich dagegen bis heute kaum etwas abgewinnen. Breakt einfach so vor sich hin, ohne Spannungsaufbau, ohne Höhepunkte. Nicht mein Fall.
****
Fand ich mal schlimmer, vorallem mit dem Video.

CDN: -
USA: #30, 1997
Last edited: 22.06.2013 14:38
****
Classic dance track. Their first UK#1. UK#1 and Ireland#2. US#30.
Last edited: 17.02.2011 18:52
*****
gut
***
Das fand damals wohl jeder grossartig. Meine Begeisterung hielt sich in Grenzen. Sicher kein schlechter Song, aber im Endeffekt wenig nachhaltig.
***
Regular.
*****
Normaal houd ik niet van dit soort nuziek, maar dit is een uitzondering. Deze knalt helemaal en dan die zwart-wit videoclip waarin de zanger zijn kop kaalgeschoren heeft en dan op een speciale, bijna akelige manier in de camera kijkt. Dat maakt dit nummer tot een klassieker. Een neefje van mij (die destijds 2 jaar was) zei dan altijd "ik vind dat niet zo leuk" ha ha ha
******
Deze firestarter is een rasechte partystarter.
*****
Finde ich gut weil der Song so tierisch abgeht...
****
damals innovativ , ein crossover dance-rock song

heute eher mühsam
******
Lol for below and 6 for this.
Last edited: 20.10.2011 10:05
****
#17 Triple J Hottest 100 (1996)
***
Not bad.
******
Great track, loads of energy.

Appalling video, though
Last edited: 10.12.2012 04:41
******
...ohne gleichen...
*****
Sehr geiler Titel von The Prodigy, dürfte wohl auch mit ihr bekanntester sein.
****
gefällt mir nicht schlecht! für ne vier reicht's...
***
Pretty catchy track, but hard to listen to now. The clip was awful. Lol my bad Daniel!
Last edited: 23.07.2012 15:45
****
Cool track, but Breathe is much better. Turn off your caps lock alley :P
****
ganz ok..
****
.. für mich die beste ihrer Singles ... gut ...
***
...aggressive, zerstörerische Töne...
*****
Awesome track that reminds me of Tetris for no reason I can rationally explain.
**
Ein Grund, warum ich diese Band nicht besonders mag. Völlig vom Breakbeat dominiert, und während Songs wie "Out Of Space" und "No Good" noch eine erkennbare Melodie haben, fehlt diese hier völlig. Kommt darum nicht über 2* hinaus.
**
Eines ihrer erfolgreichsten Stücke. Mir hat dieses Ding überhaupt nicht gefallen. Außerdem ein entsetzliches Video.
***
Regular
****
Guter Song, irgendwie Psycho...
**
Heel veel nummers van The Prodigy zijn voor mij dancefloor fillers en house klassiekers, maar deze heeft mij nooit geraakt. Ik vond de overgang van snelle, veelal best originele melodieen gecombineerd met drum & bass-achtige ritmes en een enkel stukje zang of spraak naar deze bijna volledig gerapte plaat echt een achteruitgang. Breathe werd al iets beter, maar pas bij Smack my bitch up had The Prodigy mij weer als vanouds te pakken.
Last edited: 03.11.2012 00:20
******
Leben in Soundform!!
Sein bisher bestes Lied, finde ich!
Auch der Videoclip dazu ist Geil.
Last edited: 26.01.2013 11:57
**
Ein weiterer Song von The Prodigy mit dem ich leider nicht viel anfangen kann.
****
4 stars
*
herrie
*****
Der hats ganz schön in sich 5+
***
Mediocre track with a shithouse music video. 2.5 - 3.
******
brachial-Geil 🐲
*****
Awesome track that should've gone better in Australia, but did manage to top the UK charts.
It is difficult to attach one genre to a song like this. Dance-punk, rave, alternative dance and synthpunk are all possibilities.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.53 seconds