LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Top 20 charts around the world of ma...
Angels for NO.1 -Pressie to Robbie W...
New : French charts before top 50
The DJ's Burning


 
HOMEFORUMCONTACT

PIETRO LOMBARDI - GOIN' TO L.A. (SONG)
Year:2011
Music/Lyrics:Dieter Bohlen
Producer:Dieter Bohlen
World wide:
de  Peak: 22 / weeks: 6
at  Peak: 55 / weeks: 1

Cover


AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:07Toggo Music 29Polystar
06007 5336942
Compilation
CD
2011-11-25
3:09Pietro StylePolydor
060252790700
Album
CD
2011-12-02
3:09The Dome Vol. 60Polystar
06007 5336936
Compilation
CD
2011-12-02
MUSIC DIRECTORY
Pietro LombardiPietro Lombardi: Discography / Become a fan
Official Site
SONGS BY PIETRO LOMBARDI
Airbus (Sarah & Pietro)
Baby Feel My Body Rock
Bigger Than Love (Sarah & Pietro)
Call My Name
Can You Feel The Love Tonight
Cannot Stand The Pain
Chilling In Paradise (Sarah & Pietro)
Come Back And Stay With Me
Crazy Like Me
Don't Cry These Tears
Don't Worry, Be Happy
Down
Dream Team (Sarah & Pietro)
Goin' To L.A.
Hanging On (Sarah & Pietro)
Hey Girl!
Holiday
I Miss You (Sarah Engels & Pietro Lombardi)
I Need You (Pietro Lombardi mit Sarah Engels)
I Promised My Heart To You
I Was So Blind
I'll Never Give Up
Intimacy (Sarah & Pietro)
It Cuts Like A Knife
It's Christmas Time
It's Christmas Time (Pietro Lombardi & Sarah Engels)
Keep On Loving You (Sarah & Pietro)
Killah (Sarah & Pietro)
Mad World
Made That Way (Sarah & Pietro)
Que sera sera
Slow Lightning (Sarah & Pietro)
This Is It (Sarah & Pietro)
Tonight Could Be The Night
Turn Up The Night (Sarah & Pietro)
Wenn das Liebe ist
What About Us
When Your Heart Is Missing A Beat
Yesterday (Sarah & Pietro)
ALBUMS BY PIETRO LOMBARDI
Dream Team (Sarah & Pietro)
Jackpot
Pietro Style
 
REVIEWS
Average points: 2.42 (Reviews: 36)
*
Unfreiwillig amüsant. . .
**
Genau so interessant wie dem Gras beim Wachsen zuzusehen.
***
Bohlen-Standardware der belanglosen Art - diesen Songs ist es egal, ob sie von Andrea Berg, Sarah oder Pietro genudelt werden.
*****
Der Song wird ein riiiiesen Hit, ein genialer Ohrwurm ist dem Dieter Bohlen wieder gelungen.

Zwar ein eintöniger, austauschbarer Song, aber trotzdem gut
****
Aufgerundete 4*.
Hört sich nach Mark Medlock-Liedchen an. Wo ist der überhaupt? Egal, Pietro Lombardi's Stimme finde ich sowieso angenehmer anzuhören. Und endlich durfte er wieder einmal etwas tun ohne DSDS-Nicht-Gewinnerin Sarah Engels! Schade aber, singt er so ein seichtes Ding!
*
OMG
*
der zielgruppe angepasst.
klingt ziemlich kindisch dieser song.
*
Peinlicher Schlager.
*
Uiuiui. Piet gibs auf und geh zu deiner geliebten! Dein Song ist zum davonspülen.
**
Ich denke, das kann man musikalisch relativ schnell abhandeln: Uninteressant, aber nicht wirklich übermäßig nervig. Trotzdem natürlich ein Massenprodukt ohne Substanz, deshalb auch nur eine gute 2.
**
weniger
*
der untergang naht...!
*
Aber wirklich, ganz ganz übel.
**
Schlechter als "Call My Name", welches ich überraschenderweise noch ganz gut fand. Übrigens wohl auch ein überraschender Flop, hat das Video auf youtube nach zwei Wochen noch nicht einmal 30.000 Hits, wären das neue Video von Ardian nach zwei Wochen über eine Million (!!!!) hat...

-2*
**
Finde ich nicht ganz so schlimm wie Call My Name, aber noch lange nicht annehmbar. Auch die iTunes-Position legt hier einen Flop nahe (#59). Knappe 2*.
**
furchtbar
*
einfach nur beschissen

aber was erwartet ihr von bohlen, alles zusammengeklaut und lahm,

klingt proletenhaft und uninspiriert
*
Jedes Wort ist hier verschwendet, Musik zum Abschalten!
*
"Love is sweeter, sweeter than sugar, baby you're my only one"

eine gewohnt sülzige Angelegenheit – natürlich aus der Feder des Dieterle – Nagel!...
Last edited: 24.11.2011 22:27
***
War`s das schon mit P. Lombardi?

Wirklich merkwürdig, dass wie bestellt, die dritte Single eines DSDS-Gewinners (meistens) nur noch den halben Erfolg aufweist.

Von der Qualität her ist der Song durchschnittlicher Pop, ähnlich wie die Debütsingle "Call My Name" vom Frühling.

Ach aber man weiß eh schon längst, wie dieses Casting-Zeugs-Format funktioniert. Frage mich nur, wielange es das noch geben wird?... Noch 10 Jahre?....:-0


***
mittelmäßig
*
Wie beruhigent: Ein mittelmässiger Platz 22 Charteinstieg. Dann sind wir den Schrott schnell los. Würde er doch in L.A. bleiben. Ohohoh
***
Entspricht zwar auch nicht meinen Geschmack aber das ist kein Grund es derart zu zereissen.
**
Das ist nicht mehr nur mittelmäßig sondern schlecht!
***
...und alle süssen kleinen Teenies weinen, wenn der Pietro nicht mehr da ist... -3
*
Hurra! Da wäre schon der erste schöne Flop für Pietro Lombardi. Wohl verdient!
*****
Auch wenn Ice Man mit seiner Prognose eines grossen Hits für das Gespann Bohlen / Lombardi gehörig daneben gegriffen hat, will ich mich wertungstechnisch auf seine Seite stellen und im mehrheitlich vernichtend urteilenden Memberensemble einen Kontrapunkt markieren. Dieter hat bei der Produktion dieses sympathischen Stampfers wohl zu sehr auf seine seit Jahrzehnten treue Fan-Community geschielt statt auf den Mainstream der potenziellen Käufer. Die von Lombardi gewohnt austauschbar präsentierte Nummer hätte auch prima auf das Blue-System-Album "Backstreet Dreams" gepasst. Mir gefällt's.
**
seichtes popgesüffel...noch dazu sehr dünn
****
Buena.
**
naja
*
Der Text verdient die Bezeichnung Text nicht! Bohlen hat scheinbar einen 20-seitigen Textbaustein-Würfel wieder zum Einsatz gebracht, mit dem er allerdings in Deutschland bisher immer gut gefahren ist :-)

Can I hold you
can I tell you
you are in my heart

I am lonely,
you're the only
and i never break apart...

AAAAArggggh!
*
total kitschig, kindisch und billig.
******
Mannomann, hier muss man wohl mal einen Kontrapunkt setzen: "Goin to LA" ist ein eingängiger, typisch nach Bohlen-Style konzipierter Song, der schnell ins Ohr geht.

@ShadowViolin: Jaja, vielleicht bei den youtube klicks ist ardian besser, aber in Deutschland kam Pietro auf 22 und Ardian nur auf 40...also von daher...

Die wahrscheinlich bei diesem Lied einzige 6*.
******
Ardian ist ein grosser Flop.
Die Charts zeigen es deutlich.

Das Lied von Pietro ist genial!
*****
Nun ja ... es scheint in diesem Reviewfile zum guten Ton zu gehören, unter Ausblendung der stringenten Werk-Fulminanz, zu dissenden Tiefstwertungen zu greifen. Einziger Kritikpunkt bleibt die Zufälligkeit des performenden Interpreten, der effektiv lediglich ein Verpackungsargument für ein bewährt konzipiertes Stampfsoundprodukt darstellt. Textlichkeiten spielen im gewählten Setting sowieso keine Rolle. Nichts spricht somit gegen eine Fünf.
*****
absolut unterbewertet hier...!
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.11 seconds