LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication


 
HOMEFORUMCONTACT

NELLY FURTADO - THE SPIRIT INDESTRUCTIBLE (ALBUM)
Year:2012
World wide:
ch  Peak: 3 / weeks: 10
de  Peak: 3 / weeks: 5
at  Peak: 8 / weeks: 4
nl  Peak: 41 / weeks: 2
be  Peak: 79 / weeks: 5 (Vl)
  Peak: 44 / weeks: 6 (Wa)
it  Peak: 36 / weeks: 2
es  Peak: 58 / weeks: 1

Cover


CD
Mosley / Interscope 06025 3703644


TRACKS
2012-09-14
CD Mosley / Interscope 06025 3714406 (UMG) / EAN 0602537144068
2012-09-14
CD Mosley / Interscope 06025 3715897 (UMG) / EAN 0602537158973
1. Spirit Indestructible
3:58
2. Big Hoops (Bigger The Better)
3:46
3. Nelly Furtado feat. Ace Primo - High Life
4:19
4. Parking Lot
5:25
5. Nelly Furtado feat. Nas - Something
3:35
6. Bucket List
4:22
7. Nelly Furtado feat. Sara Tavares - The Most Beautiful Thing
3:59
8. Waiting For The Night
4:28
9. Miracles
3:26
10. Circles
3:51
11. Enemy
4:18
12. Believers (Arab Spring)
4:06
   
2012-09-14
Deluxe Edition - CD Mosley / Interscope 06025 3703644 (UMG) / EAN 0602537036448
CD 1:
1. Spirit Indestructible
3:58
2. Big Hoops (Bigger The Better)
3:46
3. Nelly Furtado feat. Ace Primo - High Life
4:19
4. Parking Lot
5:25
5. Nelly Furtado feat. Nas - Something
3:35
6. Bucket List
4:22
7. Nelly Furtado feat. Sara Tavares - The Most Beautiful Thing
3:59
8. Waiting For The Night
4:28
9. Miracles
3:26
10. Circles
3:51
11. Enemy
4:18
12. Believers (Arab Spring)
4:06
CD 2:
1. Hold Up
4:14
2. End Of The World
3:46
3. Don't Leave Me
3:38
4. Nelly Furtado feat. Dylan Murray - Be OK
3:27
5. Nelly Furtado feat. The Kenyan Boys Choir - Thoughts
2:42
6. Nelly Furtado feat. The Kenyan Boys Choir - Thoughts (Tiësto Remix)
2:36
7. End Game [Bonus Track]
4:32
   

MUSIC DIRECTORY
Nelly FurtadoNelly Furtado: Discography / Become a fan
Concert report Deutweg 02.03.2007 (German)
Official Site
NELLY FURTADO IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
I'm Like A Bird17/2001173
Turn Off The Light34/2001512
Força29/2004181
Maneater24/2006318
Promiscuous (Nelly Furtado feat. Timbaland)37/2006312
All Good Things (Come To An End)51/2006131
Say It Right11/2007221
Give It To Me (Timbaland feat. Nelly Furtado & Justin Timberlake)15/2007416
Do It42/2007181
Broken Strings (James Morrison feat. Nelly Furtado)08/20091410
Morning After Dark (Timbaland feat. Nelly Furtado & SoShy)02/2010135
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Whoa, Nelly!20/2001416
Loose25/2006456
SONGS BY NELLY FURTADO
Afraid (Nelly Furtado feat. Attitude)
All Good Things (Come To An End) (Nelly Furtado feat. Rea Garvey)
All Good Things (Come To An End) (Nelly Furtado feat. Zero Assoluto)
All Good Things (Come To An End)
Appena prima di partire (Nelly Furtado feat. Zero Assoluto)
Baby Girl
Bajo otra luz (Nelly Furtado con Julieta Venegas y La Mala Rodriguez)
Be OK (Nelly Furtado feat. Dylan Murray)
Behind Your Back
Believers (Arab Spring)
Big Hoops (Bigger The Better)
Broken Strings (James Morrison feat. Nelly Furtado)
Bucket List
Build You Up
Can You Get Heaven
Carnival Games
Childhood Dreams
Ching Ching (Ms. Jade feat. Timbaland & Nelly Furtado)
Circles
Cold Hard Truth
Como lluvia (Nelly Furtado con Juan Luis Guerra)
Corcovado - Quiet Nights Of Quiet Stars (Andrea Bocelli with Nelly Furtado)
Crazy
Crocodile Rock (Nelly Furtado feat. Elton John)
Crowd Control (Nelly Furtado & Justin Timberlake)
Dar
Daydream Believer (Anne Murray feat. Nelly Furtado)
Do It
Do It (Nelly Furtado feat. Missy Elliott)
Don't Leave Me
En las manos de Dios
End Game
End Of The World
Enemy
Espiritu invencible
Explode
Fantasmas
Feel So Close
Feliz cumpleańos
Flatline
Força
Fotografía (Juanes feat. Nelly Furtado)
Fresh Off The Boat
Fuerte (Nelly Furtado con Concha Buika)
Girlfriend In This City
Give It To Me (Timbaland feat. Nelly Furtado & Justin Timberlake)
Glow
Headphones (Nelly feat. Nelly Furtado)
Hey, Man!
High Life (Nelly Furtado feat. Ace Primo)
Hold Up
Hot-N-Fun (N.E.R.D. feat. Nelly Furtado)
I Am
I Feel You (Nelly Furtado feat. Esthero)
I Will Make U Cry
I'm Like A Bird
In God's Hands (Nelly Furtado feat. Keith Urban)
In God's Hands
Is Anybody Out There? (K'Naan feat. Nelly Furtado)
Island Of Wonder (Nelly Furtado feat. Caetano Veloso)
Islands Of Me
Jump (Flo Rida feat. Nelly Furtado)
Legend
Let My Hair Down
Live
Lo bueno siempre tiene un final
Magic
Mama Knows (Game feat. Nelly Furtado)
Maneater
Manos al aire
Más
Mi plan (Nelly Furtado con Alex Cuba)
Miracles
Morning After Dark (Timbaland feat. Nelly Furtado & SoShy)
My Love Grows Deeper
Night Is Young
No hay igual (Nelly Furtado feat. Calle 13)
No hay igual
Onde estás
One-Trick Pony
Palaces
Paris Sun
Parking Lot
Party
Phoenix
Picture Perfect
Pipe Dreams
Powerless (Say What You Want) (Nelly Furtado feat. Juanes)
Powerless (Say What You Want)
Promiscuous (Nelly Furtado feat. Timbaland)
Quando, quando, quando (Michael Bublé with Nelly Furtado)
Red Balloons
Right Road
Runaway
Sacrifice (The Roots feat. Nelly Furtado)
Saturdays
Save The Last Dance For Me
Say It Right
Scared Of You
Shit On The Radio (Remember The Days)
Showtime
Silencio (Nelly Furtado con Josh Groban)
Sin tí (Tommy Torres feat. Nelly Furtado)
Somebody To Love
Something (Nelly Furtado feat. Nas)
Spirit Indestructible
Stars
Sticks And Stones
Sueńos (Nelly Furtado con Alejandro Fernandez)
Suficiente tiempo
Tap Dancing
Te busque (Nelly Furtado feat. Juanes)
Te busque (espańol) (Nelly Furtado feat. Juanes)
The Grass Is Green
The Harder They Come (Paul Oakenfold feat. Nelly Furtado)
The Most Beautiful Thing (Nelly Furtado feat. Sara Tavares)
Thin Line (Jurassic 5 feat. Nelly Furtado)
Thoughts (Nelly Furtado feat. The Kenyan Boys Choir)
Try
Trynna Finda Way
Turn Off The Light
Undercover
Vacación
Wait For You
Waiting For The Night
Well, Well
What I Wanted
Who Wants To Be Alone (Tiësto feat. Nelly Furtado)
Win Or Lose (Appena prima di partire) (Zero Assoluto feat. Nelly Furtado)
ALBUMS BY NELLY FURTADO
Folklore
Loose
Loose - The Concert
Mi plan
Mi Plan - Remixes
The Best Of Nelly Furtado
The Ride
The Spirit Indestructible
Whoa, Nelly!
Whoa, Nelly! / Folklore
DVDS BY NELLY FURTADO
Loose - The Concert
 
REVIEWS
Average points: 4.35 (Reviews: 20)
******
So, jetzt macht euch auf eine überschwängliche Lobeshymne gefasst.

"The Spirit Indestructible" ist zweifellos das für mich beste Album des Jahres bisher und nach "Loose" das beste Album von Nelly Furtado. Haben einen die Hits auf "Loose" regelrecht angesprungen, tut man sich auf diesem Album schwerer, einen Hit auszumachen, dem man zutrauen würde weltweit die Charts zu stürmen.
Nelly Furtado entfernt sich also mit "The Spirit Indestructible" wieder deutlich vom Mainstream, behält aber ihre Klasse, ist womöglich am kreativen Höhepunkt ihres Schaffens angekommen.
Die Diversität der verwendeten Instrumente, die Unvorhersehbarkeit der Songstrukturen, der enorme Abwechslungsreichtum und der Mut, etwas Ungewöhnliches zu schaffen und dabei Gefahr zu laufen, dass größere Chartserfolge ausbleiben, machen "The Spirit Indestructible" zu einem spannenden, kurzweiligen Hörerlebnis.
Dass man manche Songs deutlich öfter als nur einmal anhören muss, um in den vollen Genuss zu kommen, beweist bereits die erste Single "Big Hoops (Bigger The Better)". Ich muss zugeben, dass ich anfangs schockiert war über diesen Song. Inzwischen zählt er seit Wochen zu meinen absoluten Lieblingssongs und es tut mir weh, wenn ich all die schlechten Kritiken dazu lesen muss.
Es gibt aber auch Songs auf dem Album, die sich ohne Weiteres erschließen. So hoffe ich, dass "Waiting For The Night" eine Single wird, denn das ist einer der großartigsten Songs von Nelly Furtado überhaupt und könnte problemlos die Top 10 in sämtlichen Ländern erreichen.

Nelly Furtado hat mich mit ihrem fünften Studio-Album in ihren Bann gezogen und ich hoffe, sie findet mit "The Spirit Indestructible" viele begeisterte Hörer!

5 Sterne: Bucket List, The Most Beautiful Thing, Believers (Arab Spring)

6. Sterne: die restlichen Songs

Durchschnittsbewertung: 5,75

Persönliche Highlights:

Waiting For The Night
Big Hoops (Bigger The Better)
Spirit Indestructible
High Life
Enemy
Parking Lot

Die Bonussongs werden natürlich auch noch gehört und besprochen, sobald ich sie in die Hände bekomme.

... was mittlerweile der Fall ist. Und auch unter diesen haben sich einige Juwelen versteckt. Zwar hätte mir "Thoughts" in einfacher Ausführung auch genügt und bei "Hold Up" versprechen die etwas düster klingenden Strophen mehr, als der Refrain schließlich halten kann, aber das war es auch schon mit der negativen Kritik: denn bereits "End Of The World" ist eine zauberhafte Ballade, und in "Don't Leave Me" huldigt Nelly auf angenehme Weise dem Reggae. Die Zusammenarbeiten mit Dylan Murray und dem Kenyan Boys Choir haben ebenfalls zu ansprechenden Ergebnissen geführt. "End Game" hat mich auf Anhieb gepackt. Als MP3-Download bekommt man zudem noch die Ballade "Cry", die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.
Last edited: 14.09.2012 18:20
****
i find this better than i expected.

highlights: high life, parking lot, waiting for the night, miracles, enemy, believers
******
Schon der Vorbote "Big Hoops" ließ erahnen, dass Nelly Furtado auch dieses Mal eine neue Richtung eingeschlagen hatte. Das Album könnte man als eine Art Mix aus ihren bisherigen vier Studioalben bezeichnen und doch hat es etwas ganz eigenes. Das absolute Highlight des Albums ist "Believers (Arab Spring)", das in Anlehnung an den Umbruch in der arabischen Welt entstand. Weitere Anspieltipps sind "Bucket List", "Waiting for the Night", "Miracles", "Parking Lot" und natürlich die Vorabsingles "Spirit Indestructible" und "Big Hoops". Ein rundum gelungenes Album, das keine hohe Anzahl an Hits braucht wie "Loose" damals, um als solides, interessantes und unverkennbares Nelly Furtado-Album zu gelten.
***
Sie blieb auch ohne Timbaland ihren Stil treu. Mehrheitlich ist das dann weniger meins.
Knapp unter der 3.5
****
Spirit Indestructible *** ***
Big Hoops (Bigger The Better) *** **
High Life *** *
Parking Lot *** *
Something *** *
Bucket List *** *
The Most Beautiful Thing ***
Waiting For The Night *** **
Miracles *** *
Circles *** *
Enemy *** *
Believers (Arab Spring) *** **

4.3 - 4*

Ich denke, ich muss zu Nelly Furtado nicht mehr viel sagen. Für mich gehört sie einfach zu einer der erfolgreichsten Sängerinnen der letzten Jahren. Schon vor zehn Jahren war sie mit ihr Debut "Whoa, Nelly!" und "Folklore" unglaublich erfolgreich, sang sich aber dann mit "Loose" endgültig in den Pop-Olymp. Zwar folgte mit "Mi plan" in 2009 noch ein spanisches Album, doch auf ein englischsprachiges mussten sich ihre Fans über 6 Jahre warten. Karrieretechnisch sicher ein falscher Entschluss, eine solche Pause zu machen.

Trotzdem, Nelly schliesst sich nicht den aktuellen Pop-Sternchen an und macht ihre eigene Musik, wie es ihr eben gefällt. Das merkte man bereits mit "Big Hoops (Bigger The Better)", welche dann jedoch leider ein Totalflop war. Auch die zweite Single "Spirit Indestructible" entpuppte sich als Totalflopp... obwohl diese doch ihrem früheren Welthit "Promiscuous" ungemein ähnlich ist! Naja, wem Nelly früher gefallen hat, sollte sich auch "The Spirit Indestructible" zulegen. Ich denke, dass auch das Album ein totaler Flop werden wird (abgesehen von einigen Top10-Erfolgen in Deutschland, Schweiz & Co...). Und das obwohl, dass das Album sicher besser ist als 90% der Alben in den Charts.

Highlights: Neben den Singles "Spirit Indestructible" und "Big Hoops (Bigger The Better)" ganz klar "Waiting For The Night" und "Believers (Arab Spring)". Der Rest ist 'ganz nett'
******
El disco es buenisimo pero no esta vendiendo nada. En Australia no debuto en Belgica debuta bajito para ser ella igual que en Paises Bajos.
***
also, dass sie sich vom mainstream entfernt, kann ich nicht bestätigen. eher liegt hier der versuch vor, bei den musikalischen hypes, ein stück vom kuchen bekommen zu wollen. ist daher leider nicht besonders geworden.
****
gut
****
Hätte mir vielleicht etwas mehr vom neuen Nelly Furtado Album erwartet, was aber nicht heißen soll, dass es schlecht wäre. Sie versucht zumindest, nicht direkt mit dem derzeitegn Dance-Mainstream mitzuschwimmen, was man ihr anrechnen muss.
Mein Problem mit dem Album ist die Durchschnittlichkeit. Sehr viele Highlights findet man leider nicht. Der Titelsong, "Waiting For The Night" und "Believers" sind wohl meine top3.
Geht OK, aber sicher kein Meisterwerk. Die derart schwachen Verkaufszahlen hat sie sich trotzdem nicht verdient!
****
ein sehr durchschnittliches album

dass das album so sehr floppen würde, hätte ich nicht gedacht


in Deutschland fällt das album in woche 2 aus den top 10 in die top 40

Hmm nun weiss ich auch was da vorgefallen sein muss: Nelly Furtado brachte das Album aus Trotz und mit Widerstand heraus. Sie wollte sich um ihr zweites Kind kümmern aber das Management und die Plattenfirma bestanden auf ein Release

Last edited: 04.01.2017 15:38
**
Das ist natürlich alles andere als ein gutes Album. I want the old Nelly back!! 2 brauchbare Songs, das war's.

Ø 2,33


01 – Spirit Indestructible ***
02 – Big Hoops (Bigger the Better) *
03 – High Life *
04 – Parking Lot **
05 – Something *
06 – Bucket List ***
07 – The Most Beautiful Thing **
08 – Waiting for the Night *** *
09 – Miracles *** *
10 – Circles **
11 – Enemy ***
12 – Believers (Arab Spring) **

Nur in deutschsprachigen Gefilden kann solche Mucke punkten. International ist das Album auf breiter Front GEFLOPPT.
Und das auch zurecht, wie ich finde. Ach Mensch, dass ich das Wort Flop nun auch mal in den Mund nehmen muss. Das tut mir, gerade was Nelly betrifft, leid. Aber hier scheint es mir doch angebracht zu sein.
Last edited: 20.10.2012 19:05
*****
Zum kommerziellen Erfolg dieses Album wurde schon alles geschrieben, da sage ich nichts mehr zu. Am meisten tut es mir leid für Nelly Furtado, die mit "The Spirit Indestructible" ein mutiges und eigenwilliges Album präsentiert, das sich dem Hörer bestimmt nicht sofort erschliesst.

Produziert sind die Songs bis auf wenige Ausnahmen eher sperrig, aber ich liebe, wie sie sich im Album-Kontext präsentieren. Die Songs führen in einander über, so dass ein richtiger Album-Flow entsteht.

Mit Ausnahme von "Waiting for the Night", "Bucket List" und "Believers (Arab Spring)" ist leider kein Song mainstream-tauglich, weshalb sie sich unbedingt auf die Veröffentlichung einer oder mehrerer dieser Tracks beschränken sollte. Dann würde vielleicht der eine oder die andere drauf aufmerksam werden. Das Album lohnt sich nämlich definitiv.

Highlight: "Believers (Arab Spring)"
**
...weniger...
*****
Am anfang war es eine Enttäuschung - jetzt aber finde ich dieses Album viel besser, vor allem weil es eben nicht so mainstreamig ist sondern hat Nelly einfach wie sie wollte produziert - nicht mit Elektro-Müll-Produzenten die jetzt so 'in' sind - deshalb auch ein Flop, und deshalb mega Respekt für Nelly!
Eigentlich eine 4-4.5, runde aber auf 5*
***
Gebe ich einfach mal das Mittelmass. Songs wie z.b. Waiting for the Night hätten aber dann doch mehr Aufmerksamkeit und Erfolg verdient!
*****
Mit dem Album habe ich mich sehr schwergetan. Habe es jetzt aber intensiv gehört und mittlerweile gefällt es mir ganz gut.

Meiner Meinung nach stärker als "Loose", da nicht so viele Hip-Hop-Elemente vorhanden sind, allerdings auch nicht so stark wie "Folklore", welches das beste Album von Nelly Furtado ist, was ich kenne.

Unterm Strich ein gut gemischtes Album, mit etwas Füllmaterial bis hin zu sehr guten Songs.
******
Spirit Indestructible *** ***
Big Hoops (Bigger the Better) *** ***
High Life *** ***
Parking Lot *** ***
Something *** ***
Bucket List *** ***
The Most Beautiful Thing ***
Waiting For the Night *** ***
Miracles *** ***
Circles *** **
Enemy *** ***
Believers (Arab Spring) *** **

5.583 ~ 6*

SACKSTARKES Meisterwerk! Mit dem Album ist es Nelly sogar gelungen das schon grenzgeniale "Loose" zu toppen! Wie auf Loose gibt es ein schwaches Lowlight (TMBT) aber das trübt den Gesamteindruck kaum! Ein unkonventioneller Banger nach dem anderen wird einem hier vorgesetzt, und ich genieße jeden einzelnen! Sowas von zu unrecht gefloppt, aber gut, wie oft sind gerade die Alben die kaum Beachtung erhalten die besten. Die Bonus Tracks sind auch mehr als nennenswert! So sind Play, End Game, Thoughts, Be OK, Don't Leave Me, usw. einige weitere kleine Perlen die Nelly uns hier geschenkt hat.

Wunderbares, unkonventionelles Album, das vieles richtig macht und kaum was falsch!
****
Ein enttäuschendes Album - vor allem wenn man es mit den Vorgängern "Mi plan", "Loose" oder "Folklore" vergleicht. Mit der Ausnahme von "The most beautiful thing" kann ich mich für keinen Song wirklich begeistern. Die Zusammenarbeit mit Darkchild war wohl nicht die beste Idee. Hoffentlich wird das nächste Album weider besser.
*****
Leider nicht ihr bestes Album und die Zeitspanne von Loose 2006 zu Spirit Indestructible 2012 war schon verdammt lange!Zwar kam zwischenzeitlich noch ein spanisches Album und eine Best Off aber da ich kein Fan spanischer Musik bin habe ich dieses Album getrost ignoriert.Nun zu diesem Album hier:
Zum einem rechne ich es einer Nelly Furtado hoch an im Jahre 2012 damals in einer Zeit wo die Charts von Dancemusik verseucht war ihr komplett eigenes Ding durchzuziehen hoch an!Hut ab!Zudem kenne ich neben Madonna keine weitere Künstlerin die ihren Musikstyle über die Jahre so oft veränderte und auf ihre ganz eigene Art einzigartig klang und das mit einer Qualität die ihres gleichen suchte!Dieses Album hat viele starke Tracks zu bieten:
Spirit Indestructible,Big Hoops,Parking Lot,Bucket List,Waiting for the Night,Miracles und noch viele andere finde ich einfach nur stark...Pop Musik vom allerfeinsten!Nur Something und High Live sowie The most beautiful Light finde ich sehr schwach geraten!Dieses Album ist kein Loose 2.0 und will es auch garnicht sein!Es erinnert mehr an ihre ersten beiden Platten Who Nelly und Folklore.Viele Songs sind auf dem ersten Hören vielleicht erstmal sperrig und erschließen sich nicht sofort doch Leute gebt dem Album eine Chance es ist wirklich mehr als gelungen.Wer die Wahl hat greift bitte zur Deluxe Version!Den ansonsten verpasst ihr so klasse Tracks wie Dont leave(Nelly goes Reaggee einer ihrer besten Tracks überhaupt!) oder die schönen Songs End of The World oder End Game!Hold Up ist speziell...muss man öfters hören!Be okay ist Radiopop der besseren Sorte und Thoughts ähnlich wie Hold Up auch speziell.5 Sterne für dieses Album,wie gesagt schwächer als ihre ersten 3 englischen Alben doch gerate im Vergleich zur heutigen Musik immer noch über alle Zweifel erhaben!Vollkommen unverständlich warum dieses Album so floppte!!!Liebe Nelly ich hoffe das bald ein neues Album von dir kommt...ich vermisse deine Musik wirklich.Es wäre schade wenn nichts mehr nachkäme!
******
Perfekt !
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 7.45 seconds