LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Top 20 charts around the world of ma...
Norway Year End Charts
Angels for NO.1 -Pressie to Robbie W...
New : French charts before top 50
The DJ's Burning


 
HOMEFORUMCONTACT

MUSE - MAP OF THE PROBLEMATIQUE (SONG)
Year:2006
Music/Lyrics:Matthew Bellamy
Producer:Rich Costey
Muse [Band]
World wide:
be  Tip (Vl)
  Tip (Wa)

Cover


AVAILABLE ON FOLLOWING MEDIA
VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
4:18Black Holes & RevelationsA&E
25646 3509-5
Album
CD
2006-06-30
Live5:22HAARPA&E
2564696824
Album
CD
2008-03-14
MUSIC DIRECTORY
MuseMuse: Discography / Become a fan
Official Site
MUSE IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Unintended13/200856
Starlight14/2008102
Knights Of Cydonia14/2008201
Uprising33/2009412
Neutron Star Collision (Love Is Forever)21/2010101
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Showbiz28/2000381
Origin Of Symmetry26/2001113
Hullabaloo Soundtrack28/2002262
Absolution40/200354
Black Holes & Revelations28/2006615
HAARP13/2008212
The Resistance38/2009119
The 2nd Law41/2012113
Live At Rome Olympic Stadium50/2013261
SONGS BY MUSE
Agitated
Animals
Apocalypse Please
Ashamed
Assassin
Balloonatic
Bedroom Acoustics
Big Freeze
Blackout
Bliss
Butterflies & Hurricanes
Can't Take My Eyes Off You
Cave
Citizen Erased
City Of Delusion
Coma
Con-Science
Crying Shame
Darkshines
Dead Star
Do We Need This
Dracula Mountain
Easily
Endlessly
Escape
Eternally Missed
Execution Commentary
Exogenesis: Symphony Part I (Overture)
Exogenesis: Symphony Part II (Cross Pollination)
Exogenesis: Symphony Part III (Redemption)
Exo-Politics
Explorers
Falling Away With You
Falling Down
Feeling Good
Fillip
Follow Me
Forced In
Fury
Futurism
Glorious
Guiding Light
Hate This & I'll Love You
Hoodoo
Host
House Of The Rising Sun
Hyper Chondriac Music
Hyper Music
Hysteria
I Belong To You (+Mon cœur s'ouvre à ta voix)
In Your World
Interlude
Intro [Absolution]
Invincible
Jimmy Kane
Knights Of Cydonia
Liquid State
Madness
Man Of Mystery
Map Of The Problematique
Map Of Your Head
Megalomania
Micro Cuts
Minimum
MK Ultra
MK Ultra (MTV Exit & Muse)
Muscle Museum
Nature_1
Neutron Star Collision (Love Is Forever)
New Born
Nishe
Overdue
Panic Station
Piano Thing
Pink Ego Box
Please, Please, Please, Let Me Get What I Want
Plug In Baby
Popcorn
Prague
Prelude
Recess
Resistance
Ruled By Secrecy
Save Me
Screenager
Shine
Showbiz
Shrinking Universe
Sign Of The Times
Sing For Absolution
Soaked
Sober
Soldier's Poem
Space Dementia
Spiral Static
Starlight
Starlight (Live 2013)
Stockholm Syndrome
Sunburn
Supermassive Black Hole
Supremacy
Survival - Official Song Of The London 2012 Olympic Games
Take A Bow
The 2nd Law: Isolated System
The 2nd Law: Unsustainable
The Gallery
The Groove
The Small Print
Thoughts Of A Dying Atheist
Time Is Running Out
Twin
Undisclosed Desires
Unintended
United States Of Eurasia (+Collateral Damage)
Unnatural Selection
Uno
Uprising
We Are The Universe
Who Knows Who (Muse feat. The Streets)
Yes Please
ALBUMS BY MUSE
Absolution
Black Holes & Revelations
HAARP
Hullabaloo Soundtrack
Live At Rome Olympic Stadium
Maximum Muse
Muscle Museum
Origin Of Symmetry
Plug In Baby
Showbiz
The 2nd Law
The Resistance
DVDS BY MUSE
Absolution Tour
Hullabaloo
 
REVIEWS
Average points: 4.95 (Reviews: 56)
****
Ein weiterer sehr gelungener Titel vom neuen Album "Black Holes & Revelations". Eher im Stil ihrer älteren Alben. EIn schön trauriger Text, dazu die passenden Töne gefunden, das ganze schön verpackt - und das gemacht von 3 Nasen und viel Computertechnik. Vorerst eine 4.
*****
Die weittragende Stimme passt hervorragend zum Text, der Song schleich ansich vor sich hin, entlädt sich jedoch immer mehr und geht fein nach vorne... Sehr gute Komposition, wunderbar gesungen. Klasse Steigerungen im Song. Erinnert etwas an Depeche Mode...
Last edited: 16.07.2006 17:08
*****
Auch mir gefällt der 4. Song vom Album "Black Holes & Revelations". Hat wirklich etwas von Depeche Mode, Maik. Die Mischung aus genialem Sound und dem Gesang ist hier stark. Eines der Highlights von der aktuellen CD. Je mehr man den Track hört, desto besser wird er.
*****
lässt mich auch an ihre älteren sachen denken, gefällt mir aber genau so gut. teilweise ist der song sogar ein wenig 80s angehaucht. geht echt ab, beeindruckende lyrics, coole vocals...

******
Erinnert, vorallem am Anfang (Hintergrund), an "Enjoy The Silence". Gefällt mir allgemein sehr sehr gut.
*****
Yup gefällt mir. Starkes Intro, Niveau kann danach fast gehalten werden...interessant arrangiert. 5-
****
Nur eine knappe 4. Eher schräg.
****
starkes Intro...finde Song flacht mit der Zeit aber ein wenig ab
*****
Einer die Beste songs auf das Album...... sind da schlechte drauf ?
****
Gefällt mir auch recht gut, kommt aber nicht an "Starlight" ran, daher nur eine sehr gute 4
******
was kann man da anders als eine 5 zu geben... vielleicht eine 6, naja für das fehlt dann doch die wirkliche Explosion... super sound trotzdem, coole Electonica Elemente
klare 6 nach 4 Tagen!! Best Song of the Album
Last edited: 26.12.2006 18:16
*****
für mich kein highlight auf 'black holes & revelations' aber für ne 5 reichts noch allemal
******
musemässig halt , ziemlich komisch und voll cool .. ich sag nur brilliant ...
*****
...der treibende Beat des Songs gefällt mir gut...
*****
Genau, pillermaik, erinnert an Depeche Mode ... hört euch den Song mal rückwärts an, das klingt stellenweise wirklich extrem nach "Enjoy the Silence"! Wie auch immer, vorwärts ist der Song noch viel besser, mit einem für Muse ungewöhnlich dancelastigen Beat, der dank Gitarren aber nie peinlich wird. Auch extrem abwechslungsreich, der Song, mit seinen kurzen schnelleren Breaks und den eingebauten Piano- und Synthie-Samples. Experiment gelungen.
Trotzdem einer der schwächeren BHaR-Titel - "genial" ists eben nicht.
****
Gewohnt solide und gekonnt - aber etwas anderes erwarte ich mittlerweile auch gar nicht mehr von Muse.
******
S U P E R !
******
Keines der Highlights auf ihrem neusten Album, eine 6 gibt es trotzdem. Warum? Weil "Map of the Problematique" (fast) alles hat, was einen Muse-Song auszeichnet: interessante Melodie, unerwartete Wendungen und ein grossartig aufgelegter Matt Bellamy. Und obwohl Depeche Mode und Konsorten nicht gerade subtil anklopfen, klingt das Ganze wunderbar eigenständig. Sehr gut.
Last edited: 20.02.2009 15:51
***
...ein weiterer Versuch, mich mit MUSE zu befreunden ist fehlgeschlagen....ich mag deren Musik einfach nicht...hat zuwenig Inhalt und der Gesang ist halt auch ziemlich bescheiden....knappe 3 noch....
***
mir ist der song irgendwie zu... 'aufgewühlt'
***
Der treibende Beat ist irgendwie noch cool und auch der Vergleich mit "Enjoy the silence" hat was, aber trotzdem mag ich den Song nicht sonderlich...
****
kein wundersong, aber ganz okay..
******
Eigentlich wurde schon alles gesagt. Wunderbar.
Last edited: 06.02.2008 03:29
******
muss ich jetzt alte reviews löschen wo ich sehr unwürdige benotungen gab ( 3* halloooo hier????) zugegeben ich stehe eher auf unintendedmässige melödie wenn das hier auch gewaltig stark ist wie vorhin auch. hört man eigentlich wenn man ziemlich undifinierbar unbegründet mies und (in dem fall ICH) ziekig drauf ist. danach komme ich "abartigen"gedanken gar nicht nach und bin ganz durcheinander! sehr schön!!!
***
Good intro but that's about it really. I like the H.A.A.R.P version better.
******
Ein Favorit auf "Black Holes…". Voller Power, mit coolen Soundeffekten und einer herrlichen Melodie. Alles da für 6*!
Last edited: 05.05.2008 21:52
****
gute 4
***
Erinnert mich an "Enjoy The Silence" von Depeche Mode. Eher so mittel. Lieber mag ich da: den Does-It-Offend-You-Yeah?-Remix.
******
Diesen Song muss man einfach geschehen lassen, auf sich wirken lassen, geniessen.
Solche Kost bekommt man ausser von Muse wirklich nur selten.
Danke schöööön!!
******
Sackstarker Song,einfach genial!!!
******
super Song, rockt sehr gut, tolle Melodie, schon das Intro ist richtig geil. Auch ein Highlight auf "Black holes and revelations". Da passt alles. 6*
Last edited: 23.09.2009 18:32
******
Extra starkes Intro und der Song ist genial! Diese genialität kann man einfach nicht überbieten, mächtiger Song! Wer da Enjoy The Silence von Depeche Mode hört soll es doch hören!
Last edited: 13.10.2009 12:41
******
One of their greatest songs!!!
******
Bellamy ist wiedermal großartig in diesem Song.
******
Ausgezeichneter Pop, geht schön nach vorne und DIE Single von MUSE, von dem es anscheinend nur in meiner Vorstellung ein Promoclip gibt ;)

PS: So offensichtlich die Depeche-Mode-Anleihe hier auch ist, ich habe sie auch nicht sofort rausgehört. Beim Single-Edit wird es allerdings eindeutig.
******
Excelente.
******
Dé beste plaat van 2007. Een bombastisch meesterwerkje om u tegen te blijven zeggen.
****
▒ Nette en goede track uit eind juni 2006 van de Britse formatie "Muse", afkomstig van hun album "Black Holes & Revelations" !!! Ruim 4 sterren ☺!!!
*****
im just starting to realize how cool this song is

5
Last edited: 05.06.2011 07:15
*****
Different. I like it.
******
Genial!!!
*****
Great track.
******
Love the guitar effects in this song
****
depeche mode der 90er lassen grüssen :-)
****
ist ein guter Synth-/Electro-Rocktitel, instrumental jedoch für meinen Geschmack überladen, daher 4.5 (abgerundet)...#18 Ende Juni 2007 in UK...
*****
Very cool song with great lyrics, however Celine Dion also has a song about a map. And she's scored more than one ARIA top ten single.
******
6+
Last edited: 30.05.2011 17:16
******
Allein der Anfang ist schon genial. Die Stimme erinnert irgendwie an U2
******
Sehr gut.
*****
Good sound .
*****
Leicht wehmütig und weiss Gott nicht unschön....

Ganz knappe 5.

(4.75)
****
Gesanglich erinnert das an Morten Harket von a-ha. Musikalisch druckvoll, auch eher 80er Jahre Stil, aber auf keinen Fall schlecht.
*****
Muse anno 2006 mit dem ersten sehnsüchtigen Blick in Richtung Tanzfläche: herrlich weit draußen treibend und ein Highlight ihres "Black Holes & Revelations"-Werkes. Ein wenig Radiohead-Einflüsse konnte sich die Band aber auch hier nicht verkneifen (vgl. "Where I end and you begin").
****
ganz gut anhörbar 4+
*
J'exècre.
******
Des doofen downvoters über mir wegen, runde ich doch von der 5+ auf 6 auf.
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.55 seconds