LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication
Norway Year End Charts


 
HOMEFORUMCONTACT

MASTODON - THE WORKHORSE CHRONICLES [DVD] (ALBUM)

MUSIC DIRECTORY
MastodonMastodon: Discography / Become a fan
Official Site
Interview with Mastodon (2009, German)
MASTODON IN NORWEGIAN CHARTS
Albums

TitleEntryPeakweeks
Blood Mountain38/2006202
Crack The Skye14/200969
The Hunter39/201188
Once More 'round The Sun26/201445
Emperor Of Sand14/201762
SONGS BY MASTODON
All The Heavy Lifting
Ancient Kingdom
Andromeda
Aqua Dementia
Asleep In The Deep
Aunt Lisa
Battle At Sea
Bedazzled Fingernails
Black Tongue
Bladecatcher
Blasteroid
Blood & Thunder
Burning Man
Call Of The Mastodon
Capillarian Crest
Chimes At Midnight
Circle Of Cysquatch
Clandestiny
Colony Of Birchmen
Crack The Skye
Creature Lives
Crusher Destroyer
Crystal Skull
Curl Of The Burl
Deep Sea Creature
Diamond In The Witch House
Divinations
Dry Bone Valley
Elephant Man
Ember City
Feast Your Eyes
Ghost Of Karelia
Hail To Fire
Halloween
Hand Of Stone
Hearts Alive
High Road
Hunters Of The Sky
I Am Ahab
Iron Tusk
Ísland
Jaguar God
Joseph Merrick
Just Got Paid
Lifesblood-Mini
March Of The Fire Ants
Megalodon
Mother Puncher
Naked Burn
Oblivion
Octopus Has No Friends
Ol'e Nessie
Once More 'Round The Sun
Pendulous Skin
Precious Stones
Quintessence
Roots Remain
Scorpion Breath
Seabeast
Shadows That Move
Show Yourself
Siberian Divide
Sleeping Giant
Slick Leg
Spectrelight
Stargasm
Steambreather
Sultan's Curse
Thank You For This
The Bit
The Czar
The Hunter
The Last Baron
The Motherload
The Sparrow
The Wolf Is Loose
Thickening
This Mortal Soil
Trainwreck
Trampled Under Hoof
Tread Lightly
Trilobite
We Built This Come Death
Welcoming War
Where Strikes The Behemoth
White Walker
Word To The Wise
Workhorse
ALBUMS BY MASTODON
Blood Mountain
Call Of The Mastodon
Crack The Skye
Crack The Skye / Blood Mountain
Emperor Of Sand
Leviathan
Lifesblood EP
Live At The Aragon
Once More 'round The Sun
Remission
The Hunter
DVDS BY MASTODON
The Workhorse Chronicles
 
REVIEWS
Average points: 6 (Reviews: 1)
******
Mastodon - sind - vier völlig normale Freaks die ein gemeinsames Hobby teilen und dabei wegweisende Musik fabrizieren. Eine Band die sich seit ihrer Gründung im Jahr 1999 wortwörtlich den Arsch abspielt und selbst nach der Veröffentlichung einer E.P. und zweier Alben, wobei insbesondere "Leviathan" für ordentlich Wirbel gesorgt hat und von einschlägigen Kreisen gar als "Zukunft des Heavy Metal" gesehen wird, völlig ohne Starallüren auszukommen scheint - "down to earth" wie der Engländer sagt. Nach derartigem Erfolg verabschiedet sich das Urviech nunmehr vom Indielabel Relapse und begibt sich in die Majorarme des Mediengiganten Warner. Als Abschiedsgeschenk gibt's von Relapse für Mastodons Fans und die, die es noch werden wollen ;) eine über dreistündige Dokumentation über das Schaffen der noch relativ jungen Band aus Atlanta. Über 28 Liveaufnahmen ihres Liedguts in chronologischer Reihefolge und in unterschiedlichster Qualität (von Diktiergerätaufnahmen bis Hochqualitätsbootlegs), geben damit einen unvergleichlichen Rückblick über die musikalische Entwicklung Mastodons zu einer der derzeit vielschichtigsten und intensivsten Livebands. In etwa 47 Minuten wird die Geschichte der Band in ausführlichen Interviews näher durchleuchtet, von den Anfangstagen als fünfköpfige do-it-yourself-Band im Van bis zur vierköpfigen Monsterkombo im Nightliner, die sie heute sind. Daneben erfährt man auch etwas über die Prä-Mastodon-Arä, und gewinnt damit Einblicke in die früheren Bands der vier Atlanta Boys und ihren musikalischen Hintergrund. Mastodon-Infos satt! Dazu serviert Relapse noch die drei offiziellen Videos von Mastodon ("March Of The Fire Ants", "Iron Tusk" und "Blood And Thunder") in unzensierter Version, garniert mit entsprechenden Blicken hinter die Kulissen der Videodrehs. Die vier überaus sympathischen Beknackten lassen dem Interessierten in den sehr kurzweiligen 180 Minuten kaum Zeit zum Verschnaufen und zeigen sich von ihren unterhaltsamsten Seiten. Dabei darf man die Band mit der Vorliebe für hydrophile Songnamen auch gerne unter die Dusche oder beim Einkauf von Star-Wars-Sammel-Figuren in den Spielzeugladen begleiten. Sänger und Bassist Troy Sanders lässt sich stilsicher unter einem Dinoskelett im örtlichen Naturkundemuseum stehend befragen. Eine sehr ausführliche, unterhaltsame & kurzweilige Bestandsaufnahme einer Band deren Zukunft sicher noch einiges für sie bereithält – sehr lohnenswert, nicht nur für Mastodon Fans.
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.06 seconds