LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication


 
HOMEFORUMCONTACT

MADONNA - REBEL HEART (ALBUM)
Entry:12/2015 (Position 2)
Last week in charts:13/2015 (Position 25)
Peak:2 (1 weeks)
Weeks:2
Place on best of all time:5779 (55 points)
Year:2015
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 12
de  Peak: 1 / weeks: 15
at  Peak: 1 / weeks: 5
fr  Peak: 3 / weeks: 24
nl  Peak: 1 / weeks: 13
be  Peak: 1 / weeks: 32 (Vl)
  Peak: 2 / weeks: 34 (Wa)
se  Peak: 10 / weeks: 7
fi  Peak: 2 / weeks: 9
no  Peak: 2 / weeks: 2
dk  Peak: 2 / weeks: 5
it  Peak: 1 / weeks: 34
es  Peak: 1 / weeks: 25
pt  Peak: 1 / weeks: 3
au  Peak: 1 / weeks: 7
nz  Peak: 7 / weeks: 4

CD
Live Nation / Interscope 06025 4721168
CD
Live Nation / Interscope 06025 4723686



CD
Live Nation / Interscope 06025 4724411



CD
Live Nation / Interscope 06025 4725955



LP
Live Nation / Interscope 06025 4721169


TRACKS
2015-03-06
CD Live Nation / Interscope 06025 4721168 (UMG) / EAN 0602547211682
1. Living For Love
3:42
2. Devil Pray
4:09
3. Ghosttown
4:13
4. Unapologetic Bitch
3:55
5. Illuminati
3:48
6. Madonna feat. Nicki Minaj - Bitch I'm Madonna
3:51
7. Hold Tight
3:41
8. Joan Of Arc
4:05
9. Madonna feat. Chance The Rapper - Iconic
4:37
10. HeartBreakCity
3:37
11. Body Shop
3:43
12. Holy Water
4:13
13. Inside Out
4:27
14. Wash All Over Me
4:04
   
2015-03-06
Limited Super Deluxe Edition - CD Live Nation / Interscope 06025 4724411 (UMG) / EAN 0602547244116
CD 1:
1. Living For Love
3:38
2. Devil Pray
4:05
3. Ghosttown
4:09
4. Unapologetic Bitch
3:51
5. Illuminati
3:44
6. Madonna feat. Nicki Minaj - Bitch I'm Madonna
3:47
7. Hold Tight
3:37
8. Joan Of Arc
4:01
9. Madonna feat. Chance The Rapper & Mike Tyson - Iconic
4:33
10. HeartBreakCity
3:33
11. Body Shop
3:39
12. Holy Water
4:09
13. Inside Out
4:23
14. Wash All Over Me
4:01
15. Best Night
3:33
16. Madonna feat. Nas - Veni Vidi Vici
4:39
17. S.E.X.
4:11
18. Messiah
3:22
19. Rebel Heart
3:21
CD 2:
1. Beautiful Scars
4:19
2. Borrowed Time
3:24
3. Addicted
3:33
4. Graffiti Heart
3:38
5. Living For Love (Paulo & Jackinsky Full Vocal Mix)
7:14
6. Living For Love (Funk Generation & H3drush Dub)
6:07
   
2015-03-06
Deluxe Edition - CD Live Nation / Interscope 06025 4725955 (UMG) / EAN 0602547259554
2015-03-06
LP Live Nation / Interscope 06025 4721169 (UMG) / EAN 0602547211699
1. Living For Love
3:42
2. Devil Pray
4:09
3. Ghosttown
4:13
4. Unapologetic Bitch
3:55
5. Illuminati
3:48
6. Madonna feat. Nicki Minaj - Bitch I'm Madonna
3:51
7. Hold Tight
3:41
8. Joan Of Arc
4:05
9. Madonna feat. Chance The Rapper - Iconic
4:37
10. HeartBreakCity
3:37
11. Body Shop
3:43
12. Holy Water
4:13
13. Inside Out
4:27
14. Wash All Over Me
4:04
15. Best Night
3:37
16. Madonna feat. Nas - Veni Vidi Vici
4:43
17. S.E.X.
4:15
18. Messiah
3:26
19. Rebel Heart
3:25
   
2015-03-06
Saturn/Media Markt-Edition - CD Live Nation / Interscope 06025 4723686 (UMG) / EAN 0602547236869
1. Living For Love
3:42
2. Devil Pray
4:09
3. Ghosttown
4:13
4. Unapologetic Bitch
3:55
5. Illuminati
3:48
6. Madonna feat. Nicki Minaj - Bitch I'm Madonna
3:51
7. Hold Tight
3:41
8. Joan Of Arc
4:05
9. Madonna feat. Chance The Rapper & Mike Tyson - Iconic
4:37
10. HeartBreakCity
3:37
11. Body Shop
3:43
12. Holy Water
4:13
13. Inside Out
4:27
14. Wash All Over Me
4:04
15. Autotune Baby
4:01
   

12/2015: N 2.
13/2015: 25.
MUSIC DIRECTORY
MadonnaMadonna: Discography / Become a fan
Concert report AWD-Arena Hannover 22.08.2006 (German)
Concert report Olympiastadion Berlin 28.08.2008 (German)
Official Site
MADONNA IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Like A Virgin06/198585
Into The Groove33/1985410
Gambler44/198591
Live To Tell19/1986211
Papa Don't Preach28/1986110
La isla bonita18/1987510
Who's That Girl30/198729
Causing A Commotion43/1987101
Like A Prayer10/1989116
Express Yourself23/198946
Cherish35/1989101
Vogue14/1990114
Justify My Love48/199039
Rescue Me10/1991101
This Used To Be My Playground29/1992311
Erotica42/199225
Take A Bow05/1995136
Don't Cry For Me Argentina03/199798
Frozen08/1998213
Beautiful Stranger23/199988
American Pie10/2000113
Music35/2000110
Don't Tell Me49/2000610
What It Feels Like For A Girl17/2001144
Die Another Day45/2002513
American Life17/200396
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)46/2003213
Hung Up45/2005122
Sorry08/2006213
4 Minutes (Madonna & Justin)13/2008121
Give It 2 Me19/2008162
Celebration33/200953
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Like A Virgin06/1985622
True Blue28/1986227
Who's That Girl (Soundtrack / Madonna)32/1987210
You Can Dance49/1987510
Like A Prayer14/1989124
I'm Breathless22/199049
The Immaculate Collection47/1990149
Erotica43/1992114
Something To Remember46/1995621
Evita (Soundtrack / Madonna)01/1997319
Ray Of Light11/1998153
Music39/2000127
GHV2 - Greatest Hits Volume 247/2001514
American Life18/200317
Confessions On A Dance Floor47/2005126
The Confessions Tour06/2007158
Hard Candy19/2008214
Celebration40/2009311
MDNA13/201228
Rebel Heart12/201522
SONGS BY MADONNA
4 Minutes (Madonna & Justin)
A New Argentina (Madonna, Jonathan Pryce & Antonio Banderas)
Across The Sky
Act Of Contrition
Addicted
Ain't No Big Deal
Amazing
American Life
American Pie
Angel
Another Suitcase In Another Hall
Autotune Baby
Back In Business
Bad Girl
B-Day Song (Madonna feat. M.I.A.)
Be Careful (Cuidado con mi corazón) (Ricky Martin & Madonna)
Beat Goes On (Madonna feat. Kanye West)
Beautiful Killer
Beautiful Scars
Beautiful Stranger
Bedtime Story
Best Friend
Best Night
Bitch I'm Madonna (Madonna feat. Nicki Minaj)
Body Shop
Borderline
Borrowed Time
Broken (I'm Sorry)
Buenos Aires
Burning Up
Bye Bye Baby
Candy Perfume Girl
Candy Shop
Can't Stop
Causing A Commotion
Celebration
Charity Concert / The Art Of The Possible (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Jonathan Pryce)
Cherish
Crazy For You
Crimes Of Passion
Cry Baby
Cyber-Raga
Dance 2night
Dear Jessie
Deeper And Deeper
Devil Pray
Devil Wouldn't Recognize You
Did You Do It?
Die Another Day
Don't Cry For Me Argentina
Don't Stop
Don't Tell Me
Don't Wanna Lose This Groove (Dannii vs. Madonna)
Don't You Know
Dress You Up
Drowned World (Substitute For Love)
Easy Ride
Erotica
Eva And Magaldi / Eva Beware Of The City (Madonna, Jimmy Nail, Antonio Banderas & Julian Littman)
Eva's Final Broadcast
Everybody
Express Yourself
Falling Free
Fever
Fighting Spirit
Forbidden Love
Forbidden Love [2005]
Frozen
Future Lovers
Future Lovers / I Feel Love
Gambler
Gang Bang
Get Together
Ghosttown
GHV2 Thunderpuss Megamix
Girl Gone Wild
Give It 2 Me
Give Me All Your Luvin' (Madonna feat. Nicki Minaj & M.I.A.)
Gone
Goodnight And Thank You (Madonna & Antonio Banderas)
Graffiti Heart
Hanky Panky
Has To Be
Heartbeat
HeartBreakCity
Hello And Goodbye
He's A Man
Hey You
High Flying, Adored (Antonio Banderas & Madonna)
History
Hold Tight
Holiday
Hollywood
Holy Water
How High
Human Nature
Hung Up
I Deserve It
I Don't Give A (Madonna feat. Nicki Minaj)
I F**ked Up
I Know It
I Love New York
I Want You
I Want You (Madonna with Massive Attack)
Iconic (Madonna feat. Chance The Rapper & Mike Tyson)
I'd Be Surprisingly Good For You (Madonna & Jonathan Pryce)
I'd Rather Be Your Lover
I'll Remember
Illuminati
I'm A Sinner
I'm Addicted
I'm Going Bananas
I'm So Stupid
Imagine
Impressive Instant
In This Life
Incredible
Inside Of Me
Inside Out
Intervention
Into The Groove
Into The 'Hollywood' Groove (Madonna with Missy Elliott)
Isaac
It's So Cool
Jimmy Jimmy
Joan Of Arc
Jump
Justify My Love
Keep It Together
La isla bonita
Lament (Madonna & Antonio Banderas)
Let Down Your Guard
Let It Will Be
Like A Flower
Like A Prayer
Like A Virgin
Like It Or Not
Little Star
Live To Tell
Living For Love
Lo que siente la mujer
Love Don't Live Here Anymore
Love Don't Live Here Anymore (Remix)
Love Makes The World Go Round
Love Profusion
Love Song (Madonna & Prince)
Love Spent
Love Tried To Welcome Me
Lucky Star
Masterpiece
Material Girl
Material Girl (Live)
Me Against The Music (Britney Spears feat. Madonna)
Mega-Mix
Mer Girl
Messiah
Miles Away
More
Mother And Father
Music
Music Inferno
Nobody Knows Me
Nobody's Perfect
Nothing Fails
Nothing Really Matters
Now I'm Following You (Part 1)
Now I'm Following You (Part 2)
Oh Father
Oh What A Circus (Antonio Banderas & Madonna)
One More Chance
Open Your Heart
Over And Over
Papa Don't Preach
Paradise (Not For Me)
Partido Feminista
Peron's Latest Flame (Antonio Banderas & Madonna)
Physical Attraction
Pretender
Promise To Try
Push
Queen
Rain
Rainbow High
Rainbow Tour (Madonna, Antonio Banderas, Jonathan Pryce, Gary Brooker, John Gower & Peter Polycarpou)
Ray Of Light
Rebel Heart
Rescue Me
Revenge
Revolver (Madonna feat. Lil Wayne)
Revolver (One Love Remix) (Madonna vs. David Guetta)
Ring My Bell
Runaway Lover
S.E.X.
Sanctuary
Santa Baby
Secret
Secret Garden
Shanti/Ashtangi
She's Not Me
Shoo-Bee-Doo
Skin
Sky Fits Heaven
Some Girls
Something To Remember
Sooner Or Later
Sorry
Spanish Eyes
Spanish Lesson
Spotlight
Stay
Super Pop
Supernatural
Superstar
Survival
Swim
Take A Bow
The Actress Hasn't Learned The Lines (You'd Like To Hear) (Antonio Banderas & Madonna)
The Beast Within
The Look Of Love
The Power Of Good-Bye
Thief Of Hearts
Think Of Me
This Used To Be My Playground
Till Death Do Us Part
Time Stood Still
To Have And Not To Hold
True Blue
Turn Up The Radio
Unapologetic Bitch
Up Down Suite
Veni Vidi Vici (Madonna feat. Nas)
Verás
Vogue
Voices
Waiting
Waltz For Eva And Che (Madonna & Antonio Banderas)
Wash All Over Me
What Can You Lose?
What It Feels Like For A Girl
Where Life Begins
Where's The Party
White Heat
Who's That Girl
Why's It So Hard
Words
X-Static Process
You Must Love Me
You'll See
Your Honesty
Your Little Body's Slowly Breaking Down (Madonna & Jonathan Pryce)
ALBUMS BY MADONNA
American Life
Bedtime Stories
Celebration
Confessions On A Dance Floor
Confessions On A Dance Floor + Like A Virgin
Confessions Remixed
Erotica
Evita (Soundtrack / Madonna)
Evita (Complete Recording) (Soundtrack / Madonna)
GHV2 - Greatest Hits Volume 2
Girl Gone Wild (12" EP Picture Disc)
Girl Gone Wild (Remixes)
Hard Candy
I'm Breathless
I'm Going To Tell You A Secret
In The Beginning
Like A Prayer
Like A Virgin
Like A Virgin & Other Big Hits!
Living For Love - Remixes
Madonna (The First Album)
MDNA
MDNA World Tour
Music
Original Album Series
Ray Of Light
Ray Of Light / Music / American Life
Rebel Heart
Rebel Heart Tour
Remixed & Revisited
Something To Remember
Sticky & Sweet Tour
Strike The Pose - Live On Air
The Complete Studio Albums (1983-2008)
The Confessions Tour
The Immaculate Collection
The Party's Right Here
The Story So Far
True Blue
Who's That Girl (Soundtrack / Madonna)
You Can Dance
DVDS BY MADONNA
Celebration - The Video Collection
Drowned World Tour 2001
I'm Going To Tell You A Secret
In Bed With Madonna
Madonna 93:99 - The Video Collection
MDNA World Tour
Out On The Floor - The Story Of A Dancer
Rebel Heart Tour
The Confessions Tour
The Immaculate Collection
The Lady Is A Vamp - The Documentary Film
The Madonna Collection
The Ultimate Collection
 
REVIEWS
Average points: 4.46 (Reviews: 35)
*****
Eigenlijk best een prima album van Madonna
De songs zijn toegankelijk met wat uitschieters
Ik zit zo op een 5.5 omdat Madonna nog net een paar betere albums heeft afgeleverd door de jaren heen
*****
Living For Love: 5*+
Devil Pray: 5*+
Ghosttown: 5*+
Unapologetic Bitch: 5*
Illuminati: 4*
Bitch I'm Madonna: 2*
Hold Tight: 6*-
Joan Of Arc: 4*
Iconic: 5*-
Heartbreak City: 5*+
Body Shop: 4*-
Holy Water: 6*-
Inside Out: 6*
Wash All Over Me: 3*
Best Night: 6*!
Veni Vidi Vici: 5*
S.E.X.: 5*+
Messiah: 5*
Rebel Heart: 6*

Durchschnitt: 4,8552.. --> 5*-

Von Madonna habe ich lange Zeit eigentlich wenig gehalten. Ihre ständige versuchung Jung zu bleiben und weiterhin im Business eine Trendsetterin zu bleiben ging mir einfach nur auf die nerven. MDNA war schrecklich (abgesehen von "Girl Gone Wild", eine enorm starke Nummer!)
Ich gebe aber allen immer wieder eine Chance sich zu beweisen...

Rebel Heart zeigte sofort gute Ansätze als die ersten 6 Songs zum Download standen, aber es gab auch ausrutscher. Ich war gespannt zu sehen in welche Richtung sich das Album bewegt. Ich bin tatsächlich Positiv überrascht. Die ausrutscher "Bitch I'm Madonna" und "Wash All Over Me" verhinder hier eine äusserts gute Note!

Tatsache ist aber, Madonna hat hier gute Arbeit geleistet. Sie weiss doch noch wie es geht. Hoffe auf einige gute Single Releases.
Ich denke Madonna könnte dieses Jahr stark sein in meinen Charts!!

Highlights:
1. Best Night
2. Rebel Heart
3. Inside Out
4. Holy Water
5. Hold Tight
Last edited: 10.03.2015 18:06
*****
Living For Love: *** ***
Devil Pray: *** ***
Ghosttown: *** **
Unapologetic Bitch: *** *
Illuminati: *** **
Bitch I'm Madonna: ***
Hold Tight: *** **
Joan Of Arc: *** *** (!)
Iconic: *** *
Heartbreakcity: *** **
Body Shop: *** *
Holy Water: ***
Inside Out: *** ***
Wash All Over Me: *** *** (!)
Best Night: *** **
Veni Vedi Vici: *** **
S.E.X.: *** **
Messiah: *** *** (!)
Rebel Heart: *** **

Durchschnitt: 4,95

Die ewige, unverwüstliche Queen Of Pop ist mal wieder mit einem neuen Album zurück. Während die einen Madonna schon aus Prinzip kritisieren, weil es ja offenbar nicht sein kann, dass man in diesem Alter noch Popmusik macht, die derart auf der Höhe der Zeit ist oder weil sie keine Trends mehr zu setzen vermag, gehe ich eine Albumbesprechung dieser Künstlerin noch immer weniger oberflächlich an.

Ob sie jetzt Trends setzt oder nicht, ist mir ziemlich egal und das kann auch wirklich nicht mehr erwartet werden. Man kann nicht mit jedem Album neue Richtungen vorgeben; beim dreizehnten Album muss es auch genügen dürfen, wenn man einfach über die Jahre gewonnene Stärken ausspielt. Die da wären, Popmusik in Reinform zu machen, produktionstechnisch perfekt zu sein, schöne Balladen hinzuzaubern und ab und zu mal etwas zu übertreiben. Denn kleine Ausrutscher wie "Bitch, I'm Madonna" oder "Holy Water" verzeiht man ihr gerne, ja erwartet sie fast.

Am besten gefallen mir diesmal die Balladen. "Joan Of Arc" berührt durch seinen ehrlichen Text und klingt nebenbei außerordentlich geschmeidig. "Wash All Over Me" und "Messiah" sind ebenso schön. Madonna wäre aber nicht Madonna, wenn nicht auch die eine oder andere Dance-Pop-Nummer auf dem Album zu finden wäre. So ist "Living For Love" ihre wohl beste Single seit den Hits aus der "Confessions"-Ära. "Devil Pray" und "Ghosttown" würden sich ebenso gut als weitere Singles eignen und haben das Zeug zum Klassiker. "Hold Tight" und "Inside Out" sind weitere gelungene Schmankerl.

Bei Interesse empfehle ich dringend den Erwerb der Deluxe-Ausgabe, denn alle Bonussongs sind es wert und das Deluxe-Cover ist auch viel gelungener.
*****
Living For Love: *** ***
Devil Pray: *** ***
Ghosttown: *** ***
Unapologetic Bitch: *** *
Illuminati: *** *
Bitch I'm Madonna: *** **
Hold Tight: *** ***
Joan Of Arc: *** ***
Iconic: *** ***
Heartbreakcity: *** **
Body Shop: *** *
Holy Water: *** **
Inside Out: *** **
Wash All Over Me: *** *
Best Night: *** ***
Veni Vedi Vici: *** **
S.E.X.: *** *
Messiah: *** **
Rebel Heart: *** **

Beautiful Scars: *** *
Borrowed Time: *** **
Addicted: *** **
Graffiti Heart: *** **

Im Schnitt: Fast genau 5*

Vor Madonna habe ich grossen Respekt, denn nicht nur hat sie für viele junge Popstars wie Lady Gaga, Rihanna und Katy Perry den Weg geebnet und Grenzen durchbrochen, sondern zieht in ihrem Alter noch ihr Ding durch und macht immernoch moderne und zeitgenössiche Musik. "Rebel Heart" würde ich jetzt nicht unbedingt als eines ihrer besten Alben bezeichnen, denn wer ihre Diskografie kennt, weiss dass sie es besser kann ("Erotica", "Ray of Light", "Confessions" "Bedtime Stories" und "American Life"), jedoch ist "Rebel Heart" fast durch und durch ein tolles Pop Album, dass schöne Balladen mit Dance Knallern vereint.

Highlights:
1. Living For Love
2. Best Night
3. Iconic
4. Devil Pray
5. Ghosttown
6. Hold Tight
7. Joan of Arc
8. Holy Water

Last edited: 11.03.2015 22:08
*****
Ja was soll man sagen - ein sehr gutes Album! In jedem Fall besser als die beiden Vorgänger.
Die Zeit wird zeigen inwiefern "Rebel Heart" mit den Glanzleistungen aus Madonnas Diskographie mithalten kann. 5+ gibts von mir aber in jedem Fall.

Sehr starker Beginn mit den ersten 3 Tracks. Dann kommt eine Mischung aus modernen Klängen, die teilweise auch gut funktionieren, und einigen wirklich schönen typischen Madonna Balladen. Und das ganze findet dann (auf der Deluxe Edition) seinen Abschluss im prächtigen Titel-track.
******
Living For Love *** ***
Devil Pray *** ***
Ghosttown *** ***
Unapologetic Bitch *** *
Illuminati *** **
Bitch I'm Madonna *** ***
Hold Tight *** **
Joan of Arc *** **
Iconic *** ***
HeartBreakCity *** ***
Body Shop *** *
Holy Water *** ***
Inside Out *** ***
Wash All Over Me *** ***

Best Night *** ***
Veni Vidi Vici *** ***
S.E.X. *** ***
Messiah *** **
Rebel Heart *** **
Auto-Tune Baby *** *

Beautiful Scars *** *
Borrowed Time *** **
Addicted *** ***
Graffiti Heart *** **

5,375 - Glasklare 6*!

WOW! Was für ein Album! Damit lässt Madonna Unapologetic, Artpop, Prism und wie sie nicht alle heißen alt aussehen! Ein Pop-Meisterwerk jagt das Nächste. Favoriten sind bei der Fülle an sehr guten Songs schwer auszumachen.
*****
Bestes Album seit langem! Insgesamt gutes Album mit einigen Ausrutschern. Vor allem die gefühlvollen, melodiösen, tiefsinnigen Songs gefallen mir. Ich habe mir die Deluxe-Version gekauft.

1. Living For Love ***** (starker Dance-Song zum Mitsingen)
2. Devil Pray ***** (tiefsinniger Text / Lagerfeuer-Feeling)
3. Ghosttown ***** (schöner Text / Melodie)
4. Unapologetic Bitch **** (bissiger Text)
5. Illuminati **** (für die Verschwörungs-Theoretiker;-)
6. Bitch, I'm Madonna *** (Furchtbar!)
7. Hold Tight ****
8. Joan Of Arc ***** (der Song zeigt ihre verletzliche Seite)
9. Iconic ****
10. HeartBreakCity ***** (schöner melancholischer Text)
11. Body Shop ***
12. Holy Water *** (Wirklich ?!)
13. Inside Out ***
14. Wash All Over Me ***** (hat was spezielles)
15. Best Night ***
16. Veni Vedi Vici ***
17. S.E.X. **** (ok)
18. Messiah ***** (schöne Streicher)
19. Rebel Heart ***** (Die Demo-Version mit den Streichern im Hintergrund und dem "Rebel Heart" vom Background-Sänger hätte eine 6 erhalten)
Last edited: 08.03.2015 17:58
*****
Rebel Heart is a return to form for Madonna after 2 underwhelming albums that are Hard Candy and MDNA. This album flows very good from the opening number to the closing title track.

My favorites:
Living For Love
Devil Pray
Joan Of Arc
HeartBreakCity
Body Shop
Wash All Over Me
Messiah
Rebel Heart
******
Heel goed album.
Madonna is eigenlijk de enige superster die altijd op nr.1 binnen komt met een nieuw album.
******
Ein großes Album. Natürlich hat es auch schwächere Songs, wer schafft es schon nur Perlen zu produzieren? Aber sind nur drei, alle anderen sind gut bis überragend! Schon bei MDNA überzeugte Madonna in den Balladen. Deshalb war sie gut beraten für Rebel Heart mehr solche Titel aufzunehmen. Ich bin sehr glücklich mit diesem Werk und freue mich riesig auf die folgende Tour.
******
Super great album from a superstar for four decades already. I bought the super deluxe edition on cd and it's a joy to hear her again on her best.
*****
super
******
Treizième album studio de la Madone, qui a la lourde tâche de faire oublier le succès en demi-teinte de son prédécesseur "MDNA", alors qu'il a lui-même été en proie à des leaks en série... Le lead single lumineux "Living For Love" est selon moi son meilleur depuis l'ère COAD, et les premiers extraits dévoilés ("Devil Pray", "Ghosttown") laissaient entrevoir une Madonna traitant à nouveau de sujets plus sérieux. C'est aussi à cœur ouvert que j'ai aimé la (re)découvrir sur des chansons à la production impeccable telles que "Joan Of Arc", "HeartBreakCity" ou encore "Messiah". Évidemment, des morceaux plus putassiers tels que "Iconic", "S.E.X." ou "Bitch I'm Madonna" (feat. Nicki Minaj, décidément) sont de la partie, mais ce sont les ballades mid-tempo aux sonorités pop/house/gospel qui dominent le disque, ou devrais-je dire les disques pour l'édition super deluxe renfermant de véritables perles. Le manque d'engouement autour des singles extraits de cet opus m'amènent à la question suivante : et si "Rebel Heart" devenait l'un des premiers albums de sa discographie à se vendre pour sa qualité et non pas grâce à une succession de tubes ? C'est tout ce que je peux lui souhaiter en attendant (avec une impatience presque malsaine) sa tournée mondiale fin 2015 qui promet déjà d'être épique.
Last edited: 17.03.2015 22:04
*
Plastikpop, wie er austauschbarer nicht sein kann. Völlig uninspierende Musik, die von 2007 genausogut sein könnte wie von 2011. Ein farbloses Kaleidoskop leidenschaftsloser und seelenloser Musik, wie sie Madonna seit knapp einer Dekade vorträgt um über ihr Alter hinweg zu täuschen.

Wie großartig und innovativ war "Ray of light", als Madonna aus ihrer musikalischen Schublade der piepsigen Sängerin rauskam und blendend gute Popmusik machte. Auf ihren damaligen Konzerten begleitete sie sich dazu selbst auf Gitarre, wenngleich sie nur ein paar Akkorde zupfen konnte.

Und nun dieses Machwerk. Ich kann Madonna als Künstlerin einfach nicht mehr ernst nehmen.
*****
Toll, eines der besten Alben von Madame Madonna seit langem! Unbedingt Delux-Luxus-Album kaufen, da darauf einige der besten Titel sind.
*****
Living For Love *** **
Devil Pray *** ***
Ghosttown *** **
Unapologetic Bitch *** *
Illuminati *** *
Bitch I'm Madonna *** *
Hold Tight *** **
Joan Of Arc *** *
Iconic *** **
HeartBreakCity *** **
Body Shop *** *
Holy Water *** *
Inside Out *** **
Wash All Over Me *** ***
Best Night *** *
Veni Vidi Vici *** *
S.E.X. *** *
Messiah *** **
Rebel Heart *** ***
Beautiful Scars *** *
Borrowed Time *** **
Addicted *** **
Graffiti Heart *** *

4.65 - 5*

"Rebel Heart" ist das bereits 13. Studioalbum der Queen of Pop und der weiblichen Künstlerin mit den meisten Verkäufen. Leider war der Release etwas unordentlich, was aber hauptsächlich an den ständigen Leaks lag, weshalb es auch nicht verwunderlich ist, dass das Album wohl nicht so erfolgreich sein wird wie erst gedacht.

Die ersten Veröffentlichungen Ende 2014 zeigten schon auf, was man erwarten konnte: Einerseits schöne Pop-Songs à la "Ghosttown" und "Devil Pray", anderseits aber auch elektronische Tracks wie "Bitch I'm Madonna" und "Illuminati". Irgendwie wirkt es nach wie vor, als wolle Madonna bei den elektrischen Tracks modern klingen, was sie meiner Meinung nach abgesehen von wenigen Ausnahmen ("Inside Out", "Addicted") nicht tut, während sie bei den oft ruhigeren Pop-Tracks umso moderner klingt. Bei diesen versucht sie auch nicht, irgendwelchen Trends nachzulaufen, sondern macht, was sie am besten kann... und so verwundert es nicht dass die richtigen Perlen Pop-Tracks wie "Wash All Over Me", der Titeltrack, das bereits erwähnte "Devil Pray" oder "Hold Tight" sind.

Alles in allem ein sehr gutes Pop-Album. Musikalisch ein Schritt in die richtige Richtung - und ich hoffe nach wie vor, dass sie noch ein Konzert in der Schweiz bekannt gibt, denn bisher geht die Schweiz leer aus...
**
Für die Tonne! CD2 ist besser (wenn auch trotzdem schrottig) als das reguläre Album. Das lässt doch tief blicken was die Kundschaft anscheinend erwartet: seelenlosen Plastikpop. Avicii ist hier der Einzige, der halbwegs akzeptable Produktionen liefert, aber auch der kann es besser. Was war diese Frau einst für eine großartige Künstlerin, die Trends setzte und über Jahre auf den Alben mit neuen Genres überraschte!
*****
Ein starkes und ausgeglichenes Album, das aber doch klar hinter ihren besten Werken zurückstehen muss. Für mich eine Art Kompromiss zwischen HARD CANDY und MDNA - absolut gelungen, aber selten begeisternd.

Highlights: Joan Of Arc / Wash All Over Me / Messiah
Last edited: 21.04.2015 16:00
******
Ein sehr gelungenes Album von der Queen of Pop. Bin begeistert von den Popperlen "Ghosttown", "Devil pray", "Inside out", "Hold tight" etc...
Einzig den Song "Bitch, I'm Madonna hätte man den Ohren der Fans ersparen können.
****
Eines kann man dieser Scheibe keinesfalls vorwerfen: Langeweile! Doch leider folgen auf starke Songs immer wieder kleinere und grössere Ausfälle, sodass am Ende doch 'nur' eine durchschnittliche vier zu Stande kommt.
******
I bought the deluxe version,and very happy ! One of the best songs is ADDICTED and is only at the deluxe version

Devil Pray
Ghosttown
iconic
addicted

Must be all nR 1 HITS !!!
****
ein relativ gutes Album. Nach 2 Mal komplett durchhören stellt sich mir die Frage WARUM WURDE BLOSS living for love als erste Single veröffentlicht ?
*****
Seit beinahe 30 Jahren bin ich großer Madonna Fan und kenne alles was Madonna gemacht hat in und auswendig. Ihr 13. Studioalbum war für mich auch wieder ein großer Grund zur Freude.

Als ich es das erste Mal ganz anhörte fühlte ich mich, als hätte ich eiskalt geduscht. Ich wusste das Album nicht recht ein zu ordnen. Rebel Heart ist das erste Album von Madonna, dass ich wohl nie mehr ganz anhören werde. Grund ist das Lied "Bitch I`m Madonna". Ich bin echt schockiert, dass Madonna so einen Mist auf ihrem Album veröffentlicht. Dieses Lied ist für mich bisher der erste Totalausfall der Queen of Pop.

Zum Glück gibt es aber auf Rebel Heart auch noch sehr schöne Lieder. Da sind Perlen wie "Ghosttown", "Joan of Arc" und vor allem "Inside out".
Erstmals bringt Madonna eine Reggae-Nummer mit "Unapologetic Bitch". Gefällt mir aber recht gut.

Mein Freund meint, dass Madonna möglichst vielen Menschen gefallen will und bringt deswegen sehr viele verschiedene Musikstile auf ihrem Album unter: Pop, Balladen, Hip Hop, Rap, Reggae. Mit 56 Jahren buhlt Madonna sehr offensichtlich um die Gunst des Publikums.

Alles im Allem ist Rebel Heart für mich ein gelungenes Album mit leider einem Totalausfall.
***
Na hier wurde ja wieder mit Superlativen nicht gespart. Meisterwerke, Perlen wo? Wegweisend, Meilenstein? Hää?Besser als Hard candy (was ja nicht schwer war), aber die letzte CD fand ich schon besser.
Und gute Kritik hin oder her; wenn die Sun es als eine ihrer Karriere-Highlights zählt, weiß man ja wie man das einstufen kann..
Ein Album das mir gar nichts gibt, daher wird die eigentliche 3.5* auch abgerundet.
*****
überraschend gutes Album von Madonna.
*****
Starkes Comeback, allerdings ohne die großen Hymnen der vergangenen Zeiten.
**
Schwach - nur Ghosttown finde ich wirklich gut - ihr schlechtestest Album bisher.
**
Surproduit, imbuvable et complètement artificiel.
Un album présentant le meilleur -plutôt le pire- de la Madonna 2.0 de Rebel Heart.
L'album est une expérience dénuée de sens.
En effet, tel la Radeau de La Méduse, nous sommes contraints d'être ballottés entre les extrêmes, du bon et mature "Ghosttown' à son antipode, l'abrutissant "Bitch I'm Madonna".
Difficile de trouver un vrai fil conducteur ou quelconque élément permettant de l'apprécier : nous ne résisterons pas au naufrage.
*
Für mich ihr schwächstes Album.
****
Viel Masse, wenig Klasse. Einige Songs sind wegen der modernen Produktion nur schwer zu ertragen. Überraschend gibt's auf "Rebel Heart" auch ziemlich viele gute Songs. Darum ist dieses Album bestimmt auch nicht ihr schwächstes. Wegen der Fülle der hörbaren Songs gebe ich jetzt eine sehr sehr knappe Vier. 4--

P.S. Der Haupt-Komponist war hier der Ex-Münchner Toby Gad, der in den USA aktuell sehr angesagt ist. Ich persönlich kenne mehr seinen Bruder Jens, der früher viel mit F. Farian, M. Cretu und auch Sandra zusammen arbeitete.
*****
Ich muss mein Review neu schreiben.4 Sterne sind für Rebel Heart einfach zu wenig.Gerade wenn man die Musik der aktuellen Charts hinzuzieht ist Rebel Heart über alle Zweifel erhaben!
23 Songs wenn man zur Super Deluxe greift sind eine Menge Holz!
Die Balladen auf Rebel Heart sind sehr schön geraten und erinnern an beste Madonna Zeiten von früher.Selbstverständlich sind es keine zeitlosen Hymnen wie Live To Tell oder Frozen,aber sie machen Laune und sind gut produziert und langweilen überhaupt nicht.
Die schnellen Songs wie Icon,Living for Love,Holy Water...etc sind ebenfalls astrein und gerade im Vergleich zu anderen Künstlern die ja gerade so angesagt sind TOP.Da können sich andere Chart-Kücken ne Scheibe von abschneiden!!!Auch die Midtempo Songs wie Best Night,Beautiful Scars,Inside Out oder Body Shop verwöhnen dass Ohr und sind stimmungsmäßig sehr schön geraten.Allgemein ist bei Rebel Heart schön dass wieder vermehrt zur Akkustik Gitarre gegriffen wird wie anno damals zu Music und American Live Zeiten.
Warum dann keine 6 Sterne?
Zum einen liegt es an den Songs:SEX,Illuminati und Bitch Im Madonna(Bei Unapologetic Bitch ist es bei mir ein zweitschneidiges Schwert).
Jedenfalls die 3 erstgenannten Songs hätte sie sich komplett sparen können.Passen nicht zu Madonna,nerven und sind einfach nur richtig schlecht.Hätte man stattdessen lieber 3 Rebel-Heart Demos draufgepackt die auf Youtube rumgeistern z.b God is Love,Revolution,Heaven.
Und verglichen mit Alben wie Ray Of Light,True Blue,Like a Prayer,American Live,Erotica oder Confessions ist Rebel Heart etwas schwächer.Aber ein sehr gutes Album ist und bleibt Rebel Heart trotzdem.Auch schön ist dass wieder auf Rebel Heart mehr die alte Madonna früherer Jahre zum Vorschein kommt.Ich freue mich auf dass nächste Album!
Last edited: 21.06.2016 12:58
***
It's not all bad, it's just a very difficult listen since it's so all over the place. And it's sad how she feels like she has to be next level slutty (Holy Water) in order to fit in, or to feature unnecessary raps (Iconic). There's some good stuff that reminds of her mid 90's stuff but all up it's not a great listen. 3.3/6.
*****
Her best since Confessions on a Dance Floor.
**

Nix für mich.
******
"Rebel Heart" ist ein unglaubliches Album. So viele verschiedene Stile sind darauf zu finden, die sicherlich dem ein oder anderen Hörer als zu bunt zusammen gewürfelter Haufen erscheinen.
Es ist aber ein Werk das musikalisch eine Art Zeitreise durch Madonna's Karriere ist, weil hier viele Elemente wieder aufgegriffen sind, die schon in vergangenen Alben und Songs zu hören waren. So gesehen eine Hommage an sich selbst. Könnte auch ein "Greatest Hits" Album sein, nur eben mit ganz neuen Tracks.
Mit insgesamt 24 Songs, die das Alben mit all seinen Editionen mit sich bringt, ist es viel was man sich anhören muss. Es ist aber keineswes Masse statt Klasse. Viele wwerden das Album als durchwachsen ansehen, so wie ich zu Beginn auch. Tolle Popstücke neben trashigen Up-Tempo Nummern.
Hier ist eigentlich für jeden was dabei. Wenigstens einen Song wird jeder bei diesen 24 finden, der ihm sehr gut gefällt!
Für mich ist es ganz klar eines von Madonna's besten Alben und ihr bestes seit "Confessions On a A Dance Floor".
In meiner Durchschnitts Wertung müsste ich leider 5* geben, aber ich gebe ihm trotzdem 6, denn wenn ich das Standart sowie die Deluxe Edition beachte, käme es weit über die 5.50 heraus. Der etwas geschwächte Schnitt führt dann auf die große Anzahl der Songs zurück, die Unterschiedlicher nicht sein könnten und somit auch alles an Bewertungen hergeben.

Living For Love 6*
Devil Pray 6*
Ghosttown 6*
Unapologetic Bitch 6*
Illuminati 5*
Bitch I'm Madonna 6*
Hold Tight 6*
Joan Of Arc 6*
Iconic 6*
HeartBreakCity 5*
Body Shop 5*
Holy Water 6*
Inside Out 6*
Wash All Over Me 6*
Best Night 5*
Veni Vidi Vici 5*
S.E.X. 4*
Messiah 5*
Rebel Heart 6*
Autotune Baby 3*
Beautiful Scars 6*
Borrowed Time 6*
Addicted 4*
Graffiti Heart 6*

Durchschnitt: 5.45 --> 6*
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.14 seconds