LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Top 20 charts around the world of ma...
Angels for NO.1 -Pressie to Robbie W...
New : French charts before top 50
The DJ's Burning


 
HOMEFORUMCONTACT

LED ZEPPELIN - LED ZEPPELIN II (ALBUM)
Entry:52/1969 (Position 5)
Last week in charts:24/2014 (Position 15)
Peak:2 (4 weeks)
Weeks:43
Place on best of all time:65 (1435 points)
Year:1969
World wide:
ch  Peak: 15 / weeks: 4
de  Peak: 1 / weeks: 16
at  Peak: 25 / weeks: 2
fr  Peak: 15 / weeks: 13
nl  Peak: 1 / weeks: 23
be  Peak: 19 / weeks: 15 (Vl)
  Peak: 13 / weeks: 13 (Wa)
se  Peak: 13 / weeks: 3
fi  Peak: 6 / weeks: 7
no  Peak: 2 / weeks: 43
dk  Peak: 10 / weeks: 4
it  Peak: 15 / weeks: 1
es  Peak: 24 / weeks: 4
pt  Peak: 15 / weeks: 3
au  Peak: 24 / weeks: 2
nz  Peak: 6 / weeks: 3

CD
Atlantic 7567-82633-2



CD
Atlantic 8122796456



CD Deluxe Edition
Atlantic 8122796453



Cover

TRACKS
1969-10-22
LP Atlantic ATL 82633-2
1969
LP Atlantic K 40037
1994-07-08
CD Atlantic 7567-82633-2 (Warner) / EAN 0075678263323
2014-05-30
CD Atlantic 8122796456 (Warner) / EAN 0081227964566
1. Whole Lotta Love
5:34
2. What Is And What Should Never Be
4:44
3. The Lemon Song
6:19
4. Thank You
4:47
5. Heartbreaker
4:14
6. Living Loving Maid (She's Just A Woman)
2:39
7. Ramble On
4:23
8. Moby Dick
4:21
9. Bring It On Home
4:20
   
2014-05-30
Deluxe Edition - CD Atlantic 8122796453 (Warner) / EAN 0081227964535
CD 1:
Original Album Remastered by Jimmy Page
1. Whole Lotta Love
5:35
2. What Is And What Should Never Be
4:46
3. The Lemon Song
6:19
4. Thank You
4:49
5. Heartbreaker
4:14
6. Living Loving Maid (She's Just A Woman)
2:39
7. Ramble On
4:34
8. Moby Dick
4:21
9. Bring It On Home
4:21
CD 2:
Companion Audio
1. Whole Lotta Love (Rough Mix With Vocal)
5:40
2. What Is And What Should Never Be (Rough Mix With Vocal)
4:34
3. Thank You (Backing Track)
4:20
4. Heartbreaker (Rough Mix With Vocal)
4:25
5. Living Loving Maid (She's Just A Woman) (Backing Track)
3:11
6. Ramble On (Rough Mix With Vocal)
4:44
7. Moby Dick (Backing Track)
1:38
8. La La (Intro/Outro Rough Mix)
4:10
   
2014-05-30
LP Atlantic 8122796438 (Warner) / EAN 0081227964382
   
2014-05-30
CD Atlantic 8122796437 (Warner) / EAN 0081227964375
Extras:
LP
   
2014-05-30
LP Atlantic 8122796640 (Warner) / EAN 0081227966409
   
LP Atlantic 7567-81526-1
   

52/1969: N 5.
53/1969: 5.
01/1970: 5.
02/1970: 5.
03/1970: 4.
04/1970: 4.
05/1970: 4.
06/1970: 3.
07/1970: 3.
08/1970: 3.
09/1970: 2.
10/1970: 2.
11/1970: 2.
12/1970: 2.
13/1970: 3.
14/1970: 3.
15/1970: 3.
16/1970: 3.
17/1970: 4.
18/1970: 4.
19/1970: 5.
20/1970: 6.
21/1970: 6.
22/1970: 6.
23/1970: 6.
24/1970: 6.
25/1970: 9.
26/1970: 6.
27/1970: 7.
28/1970: 11.
29/1970: 11.
30/1970: 11.
31/1970: 11.
32/1970: 13.
33/1970: 18.
34/1970: 15.
35/1970: 16.
36/1970: 18.
41/1970: R 16.
42/1970: 13.
43/1970: 19.
51/1970: R 15.
24/2014: R 15.
MUSIC DIRECTORY
Led ZeppelinLed Zeppelin: Discography / Become a fan
Page of the Cover Band Dread Zeppelin
Official Site
LED ZEPPELIN IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
Stairway To Heaven47/200755
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Led Zeppelin II52/1969243
Led Zeppelin06/1970144
Led Zeppelin III43/1970333
Led Zeppelin IV46/1971317
Houses Of The Holy14/1973410
Physical Graffiti11/197549
Presence15/1976410
The Song Remains The Same48/1976211
In Through The Outdoor36/1979145
Coda47/1982182
Remasters38/1997814
BBC Sessions48/1997362
How The West Was Won23/2003104
Mothership47/2007119
Celebration Day48/2012215
SONGS BY LED ZEPPELIN
Achilles' Last Stand
All My Love
Babe I'm Gonna Leave You
Baby Come On Home
Black Country Woman
Black Dog
Black Mountain Side
Bonzo's Montreux
Boogie With Stu
Bring It On Home
Bron-Y-Aur Stomp
Bron-Yr-Aur
Candy Store Rock
Carouselambra
Celebration Day
Communication Breakdown
Custard Pie
Dancing Days
Darlene
Dazed And Confused
Down By The Seaside
D'yer Mak'er
Fool In The Rain
For Your Life
Four Sticks
Friends
Gallows Pole
Goin' To California
Good Times Bad Times
Hats Off To (Roy) Harper
Heartbreaker
Hello Mary Lou
Hey Hey What Can I Do
Hot Dog
Hots On For Nowhere
Houses Of The Holy
How Many More Times
I Can't Quit You Baby
I'm Gonna Crawl
Immigrant Song
In My Time Of Dying
In The Evening
In The Light
Kashmir
Kashmir [Live]
LA Drone
Light My Fire
Living Loving Maid (She's Just A Woman)
Misty Mountain Hop
Moby Dick
Night Flight
No Quarter
Nobody's Fault But Mine
Out On The Tiles
Over The Hills And Far Away
Ozone Baby
Poor Tom
Ramble On
Rock And Roll
Royal Orleans
Sick Again
Since I've Been Loving You
Somethin' Else
South Bound Saurez
Stairway To Heaven
Tangerine
Tea For One
Ten Years Gone
Thank You
That's The Way
The Battle Of Evermore
The Crunge
The Girl I Love
The Lemon Song
The Ocean
The Rain Song
The Rover
The Song Remains The Same
The Wanton Song
Trampled Under Foot
Travelling Riverside Blues
Walter's Walk
Wearing And Tearing
We're Gonna Groove
What Is And What Should Never Be
When The Levee Breaks
White Summer
Whole Lotta Love
You Shook Me
Your Time Is Gonna Come
ALBUMS BY LED ZEPPELIN
1st + 2nd
BBC Sessions
Boxed Set
Boxed Set 2
Celebration Day
Coda
Definitive Collection Mini LP-Replica
Early Days - The Best Of Led Zeppelin Volume One
Early Days & Latter Days - The Best Of Led Zeppelin Volumes One And Two
Houses Of The Holy
How The West Was Won
In Through The Outdoor
Latter Days - The Best Of Led Zeppelin Volume Two
Led Zeppelin
Led Zeppelin - 4 Compact Disc Set
Led Zeppelin (Remastered)
Led Zeppelin II
Led Zeppelin II (Remastered)
Led Zeppelin III
Led Zeppelin III (Remastered)
Led Zeppelin IV
Mothership
One Night Stand (BBC Rock Hour 27.6.1969)
Physical Graffiti
Presence
Remasters
Stairway To Heaven
The Complete Studio Recordings
The Song Remains The Same
The Very Best Of Led Zeppelin
DVDS BY LED ZEPPELIN
Celebration Day
Communication Breakdown
In The Light
Led Zeppelin
The Definitive
The Song Remains The Same - In Concert And Beyond
 
REVIEWS
Average points: 5.71 (Reviews: 31)
******
Während dem Touren an verschidenen Orten aufgenommen und wie das Debut noch im Jahr 1969 veröffentlicht! Led Zeppelin gelang es, die ungebändigte Live-Atmosphäre auf Platte zu bringen; rauh, kraftvoll und laut! "Whole lotta love", "Heartbreaker" und "Bring it home" sind hierfür gute Beispiele. Doch auch das Lord-of-the-Rings-mässige "Ramble on" (Gollum und Mordor werden erwähnt...) und die Ballade für Plants damalige Frau "Thank you" sind brilliant und wunderschön!

Zudem meine erste selbstgekaufte LP!!
******
Mit ihrem am 22.10.1969 veröffentlichten Album „Led Zeppelin II“ schafften Led Zeppelin den endgültigen Durchbruch. Entscheidenden Anteil hatte der Opener, das am 07.11.1969 in gekürzter Fassung als Single veröffentlichte „Whole Lotta Love“. Mit seinem messerscharfen Gitarrenriff ist das Stück neben „You Really Got Me“ von The Kinks einer der Wegbereiter des klassischen Heavy-Metal Songs. Über den erwähnten Gitarrenriff von Jimmy Page und dem mächtigen Rhytmusteppich von John-Paul Jones und John Bonham erhebt sich Robert Plants mächtige, teils kreischende Stimme wie alles vernichtender Tornado. Völlig zurecht war „Whole Lotta Love“ ein weltweiter Tophit (u.a. Nr. 1 in Deutschland). Das einzige Land, in der „Whole Lotta Love“ kein Hit war, war ausgerechnet England. Den Zeps konnte es egal sein, gehörten sie zu den ganz wenigen Bands jener Zeit, die es auf Singlehits nicht anlegten. Im Gegenteil, Page, Plant, Jones und Bonham weigerten sich, Singles aufzunehmen. Die Titel wurden gegen den Widerstand der Musiker von ihrer Plattenfirma aus ihren Alben ausgekoppelt und als Singles veröffentlicht. Trotzdem werden sie sich gegen die Verkaufserlöse, die die Singlehits einbrachten, mit Sicherheit nicht gewehrt haben. „What Is And What Sould Never Be“ ist ein solider Bluesrocker mit feinen Gitarrenriffs von Jimmy Page. Ein besonders delikater Happen ist „The Lemon Song“, ein herrlich dreckiger Blues mit Psychedeliceinlagen, in dem sich vor allem Robert Plant in absoluter Hochform präsentiert. Ein dreckiger Blues deshalb, weil hier Blues anzüglich, in seiner ursprünglichen Art dargeboten wird („Squeeze me babe, till the juice runs down my legs“). Etwas völlig anderes dagegen ist „Thank You“, ein etwas andächtiger Song, der dank der Orgeleinlagen etwas an die Musik von Pink Floyd jener Zeit erinnert (etwa „Fat Old Sun“ oder „Cymbaline“). „Heartbreaker“ und „Living Loving Maid (She Just A Woman)“ sind zwei solide Rocker, in denen sich Plant, Page, Jones und Bonham nach Herzenslust austoben können. „Ramble On“ zeigt deutliche amerikanische Folkeinflüsse auf und klingt wie eine verschärfte Version späterer Doobie Brothers Titel. Im Instrumental „Moby Dick“ kann John Bonham zeigen, was für ein Schlagzeuger er ist. Nicht umsonst fand dieser Titel auch im Dokumentarfilm „The Song Remains The Same“ von 1976 Berücksichtigung. Den Abschluß von „Led Zeppelin II“ bildet der Bluesrocker „Bring It On Home“, mit tollen Mundharmonikaeinlagen von Robert Plant. „Led Zeppelin II“ ist ein rundum gelungenes Album, das abwechslungsreich ist und bei dem zu keiner Sekunde auch nur eine Spur Langeweile aufkommt. Für Led Zeppelin Neulinge ist dieses Album der ideale Einstieg.
*****
Ein Klassiker der Rock-Geschichte...
Meine Favourites:
1, klar - Whole lotta love
2, Moby dick
3, Thank you
4, Heartbreaker
Ramble on dagegen find' ich am schwächsten...
Last edited: 16.09.2011 23:36
******
mit den wenigen fetzen psychedelic rock eine klare 6
Last edited: 18.04.2007 15:53
*****
Zwischen 5 und 5,5 Sternen, da das 4. Album die alleinige Höchstwertung erhält...
******
Mein Lieblings Led Zeppelin Album, die Platte die mich zur Band gebracht hat und die Platte die mich am meisten geprägt hat. Natürlich die Vollepunktzahl dafür.
******
Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen!
******
War das Debüt-Album an manchen Stellen noch etwas holprig - ging die Sache mit Led Zep hier richtig los. Alles andere ist gesagt.
******
Schließe mich den 6 an.
******
Braucht man nicht viel dazu sagen...
******
wurde schon alles geschrieben dazu...
******
Voyager2 und Pillermaik haben schon alles gesagt.

Da bleibt mir nur noch die 6* zu geben ;-)
******
Deutlich stärker als ihr Debüt, der Sound wurde lauter und eigenständiger; dazu haben Plant, Page und Bonzo auf ihren jeweiligen Gebieten grosse Fortschritte gemacht. "Heartbreaker" ist vielleicht mein absoluter Liebling der Band. 5.5, aufgerundet.
******
Grandioser geht nicht. Absolut perfect
******
übertrifft das debut nochmals, und das war schon schwer.
*****
5+, für mich steht dieses zweite Studiowerk der Briten auf einer Stufe mit ihrem Debutalbum. Beste Songs sind diesmal "Whole Lotta Love", "Heartbreaker" und "Bring It On Home".
#1 in GBR, GER und den USA
******
Für mich persönlich zusammen mit IV das Allerbeste dieser Band. Es ist ansonsten alles gesagt.
*****
Sehr gut
******
Die B-Seite mit Heartbreaker / Livin Lovin Maid / Ramble On / Moby Dick / Bring It On Home ist wohl die genialste Plattenseite im gesamten Hard'n'Heavyrock-Bereich. Eine unübertroffene Abfolge von fünf Meisterwerken, die man nicht hoch genug bewerten kann.
Die A-Seite steht dem ein wenig nach, enthält aber das unsterbliche Whole Lotta Love - den perfekten Opener.

Klare 6* für das Gesamtwerk.
*****
Tolles Album, für mich persönlich ihre Nr. 3 nach
Led Zeppelin IV und Physical Graffiti, etwa auf Augenhöhe
mit ihrem Debutwerk....

5 - 6
******
Zusammen mit IV das wahrscheinlich beste Led Zeppelin Album. Für Einsteiger vielleicht sogar das Beste!

Songs wie Bring it on Home, Whole Lotta Love, Ramble On, Heartbreaker und Living Lovin' Maid sind einfach genial!
******
"What is and what never should be" - sensationell !
*****
Neben dem grandiosen Psychedelic Bluesrock-Shouter 'Whole Lotta Love' gefallen mir ganz das abwechslungsreiche 'What Is And What Should Never Be' und das eingängige 'Living Loving Maid' am besten.
Aber auch ansonsten ein wegweisendes Bluesrock-Album erster Klasse.
Bewertung. 5* mit Tendenz zu 6*.
******
Hier ist jeder Kommentar überflüssig. Anhören! Immer und immer wieder!
******
... eine der besten Platten der Musikgeschichte ... wer die nicht hat, hat keine Sammlung ...
******
WAHNSINN!!!!!!

****
Auch dieses Album find ich wie alle durchwachsen.
Auch hier gefällt mir nur rund die Hälfte.
Werde mir wohl eine Best of zusammen "brennen" müssen:

Licht:
Bring It On Home
Heartbreaker
Living Loving Maid (She's Just A Woman)
Ramble On
Whole Lotta Love

Schatten:
Moby Dick
Thank You
The Lemon Song
What Is And What Should Never Be

Last edited: 19.09.2011 22:07
******
Great album
******
Diese Scheibe ist echt der Wahnsinn! Volle 6.
******
sehr gut
*****
super
Add a review

Copyright © 2014 Hung Medien. Design © 2003-2014 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.14 seconds