LOGIN
  SEARCH
  

VG-LISTA 
ARCHIVE 
SEARCH 
BEST OF ALL TIME 
FORUM
Norway Year End Charts
Help find the song
Top 20 charts around the world of ma...
Forum opened
Date of Publication


 
HOMEFORUMCONTACT

DIRE STRAITS - BROTHERS IN ARMS (ALBUM)
Entry:20/1985 (Position 18)
Last week in charts:33/2013 (Position 37)
Peak:1 (12 weeks)
Weeks:49
Place on best of all time:57 (1672 points)
Year:1985
World wide:
ch  Peak: 1 / weeks: 75
de  Peak: 1 / weeks: 130
at  Peak: 1 / weeks: 82
fr  Peak: 111 / weeks: 30
nl  Peak: 1 / weeks: 269
se  Peak: 1 / weeks: 31
no  Peak: 1 / weeks: 49
it  Peak: 91 / weeks: 2
es  Peak: 64 / weeks: 20
nz  Peak: 1 / weeks: 106

LP
Vertigo 824 499-1Q (de,nl)
CD
Vertigo 824 499-2



CD 20th Anniversary Edition
Vertigo / Mercury 06024 9871498



MC
Vertigo / Phonogram 824 499-4



LP Back To Black
Mercury 3752907 (eu)


TRACKS
1985-05-14
CD Vertigo 824 499-2 / EAN 0042282449924
1985-05-14
MC Vertigo / Phonogram 824 499-4 / EAN 0042282449948
1996
Remastered - CD Vertigo 824 499-2 [de] / EAN 0042282449924
2011-11-03
CD Vertigo 533 545-6 [nl] / EAN 0600753354568
1. So Far Away
5:12
2. Money For Nothing
8:26
3. Walk Of Life
4:12
4. Your Latest Trick
6:33
5. Why Worry
8:31
6. Ride Across The River
6:58
7. The Man's Too Strong
4:40
8. One World
3:40
9. Brothers In Arms
6:59
   
1985-05-14
LP Vertigo 824 499-1Q [de,nl] / EAN 0042282449917
1. So Far Away
3:59
2. Money For Nothing
7:04
3. Walk Of Life
4:07
4. Your Latest Trick
4:46
5. Why Worry
5:22
6. Ride Across The River
6:57
7. The Man's Too Strong
4:36
8. One World
3:36
9. Brothers In Arms
6:56
   
2005-05-19
20th Anniversary Edition - CD Vertigo / Mercury 06024 9871498 (UMG) / EAN 0602498714980
   
2009-06-26
Ecopak - CD Mercury 06007 5318743 (UMG) / EAN 0600753187432
   
2014-05-16
Back To Black - LP Mercury 3752907 (UMG) [eu] / EAN 0602537529070
LP 1:
1. So Far Away
5:12
2. Money For Nothing
8:26
3. Walk Of Life
4:12
4. Your Latest Trick
6:33
LP 2:
1. Why Worry
8:31
2. Ride Across The River
6:58
3. The Man's Too Strong
4:40
4. One World
3:40
5. Brothers In Arms
6:59
   

20/1985: N 18.
21/1985: 18.
22/1985: 2.
23/1985: 1.
24/1985: 1.
25/1985: 1.
26/1985: 1.
27/1985: 1.
28/1985: 1.
29/1985: 2.
30/1985: 2.
32/1985: R 1.
33/1985: 1.
34/1985: 1.
35/1985: 1.
36/1985: 1.
37/1985: 1.
38/1985: 3.
39/1985: 3.
40/1985: 3.
41/1985: 4.
42/1985: 5.
43/1985: 3.
44/1985: 3.
45/1985: 3.
46/1985: 5.
47/1985: 5.
48/1985: 5.
49/1985: 6.
50/1985: 9.
51/1985: 10.
52/1985: 8.
53/1985: 8.
01/1986: 8.
02/1986: 8.
03/1986: 5.
04/1986: 5.
05/1986: 5.
06/1986: 6.
07/1986: 8.
08/1986: 7.
09/1986: 8.
10/1986: 9.
11/1986: 16.
12/1986: 16.
13/1986: 14.
14/1986: 14.
36/2011: R 34.
33/2013: R 37.
MUSIC DIRECTORY
Dire StraitsDire Straits: Discography / Become a fan
DIRE STRAITS IN NORWEGIAN CHARTS
Singles

TitleEntryPeakweeks
If I Had You04/198391
Twisting By The Pool05/198369
So Far Away19/1985411
Calling Elvis35/199127
Encores21/1993101
 
Albums

TitleEntryPeakweeks
Dire Straits04/19791042
Communiqué24/1979244
Making Movies43/1980121
Love Over Gold38/1982122
Alchemy - Dire Straits Live13/1984711
Brothers In Arms20/1985149
Money For Nothing43/1988316
On Every Street38/1991122
On The Night20/199356
Sultans Of Swing - The Very Best Of53/1997223
Private Investigations - The Best Of (Dire Straits & Mark Knopfler)46/2005516
SONGS BY DIRE STRAITS
A Fistful Of Ice Cream
Angel Of Mercy
Badges, Posters, Stickers, T Shirts
Brothers In Arms
Calling Elvis
Communiqué
Down To The Waterline
Eastbound Train
Expresso Love
Fade To Black
Flashing For Money (Deep Dish vs. Dire Straits)
Follow Me Home
Going Home - Theme From 'Local Hero' (Live)
Hand In Hand
Heavy Fuel
How Long
If I Had You
In The Gallery
Industrial Disease
Iron Hand
It Never Rains
Joy
Kingdom Come
Lady Writer
Les Boys
Lions
Local Hero - Wild Theme
Love Over Gold
Love Over Gold (Live)
Millionaire Blues
Money For Nothing
My Parties
News
On Every Street
Once Upon A Time In The West
One World
Planet Of New Orleans
Portobello Belle
Portobello Belle (Live)
Private Investigations
Ride Across The River
Romeo And Juliet
Setting Me Up
Single Handed Sailor
Six Blade Knife
Skateaway
So Far Away
Solid Rock
Solid Rock (Live)
Southbound Again
Sultans Of Swing
Telegraph Road
The Bug
The Man's Too Strong
Think I Love You Too Much
Ticket To Heaven
Tunnel Of Love
Twisting By The Pool
Two Young Lovers
Two Young Lovers (Live)
Walk Of Life
Water Of Love
What's The Matter Baby?
When It Comes To You
Where Do You Think You're Going?
Why Worry
Wild West End
You And Your Friend
Your Latest Trick
Your Latest Trick (Live)
ALBUMS BY DIRE STRAITS
Alchemy - Dire Straits Live
Alchemy - Live (20th Anniversary Deluxe Edition)
Brothers In Arms
Brothers In Arms + On Every Street
Communiqué
Dire Straits
Dire Straits [1981]
Essentials
ExtendedancEPlay
Les n°1 de Dire Straits & Mark Knopfler (Dire Straits & Mark Knopfler)
Live At The BBC
Love Over Gold
Making Movies
Money For Nothing
On Every Street
On The Night
Private Investigations - The Best Of (Dire Straits & Mark Knopfler)
Sultans Of Swing - Live In Germany
Sultans Of Swing - The Very Best Of
The Studio Albums 1978-1991
DVDS BY DIRE STRAITS
Alchemy - Live
On The Night
Stratospheric Sounds - Live In Basel, Switzerland, 1992
Sultans Of Swing - Live In Germany
Sultans Of Swing - The Very Best Of
The Videos
 
REVIEWS
Average points: 5.53 (Reviews: 103)
******
Für mich eines der besten Alben überhaupt...
*****
Starke Sache.
******
...allles andere als 6* ist ein Hohn ...
******
Stimmt Rewer!!! 42 Wochen in den Top Ten!!! Wahnsinn!!!
Last edited: 06.01.2004 01:54
******
Ja, warum nur ein 6 !!, weil est keiner 10 gibt !!. Geniaal..........
269 !!! Woche in das Album Chart in Holland .
Dieser album war das erste album für "Promotion of the Compac Disk" einer erfindung das Holländischer firm "PHILIPS".
Last edited: 13.08.2011 09:09
*****
not bad
******
mit diesem album brachen die straits etliche rekorde...es war auch mit abstand das am meisten kommerziell ausgerichtete straits album, meiner meinung nach...es hat ein paar super songs drauf...ich meine "money for nothing" ist ansich nicht ein typischer straits song, aber trotzdem mag ich ihn, seit ich denken kann...ich mag walk of life, why worry, the man's too strong und brothers in arms....und und und....ausser "One World", der grausigste Dire Straits-Song überhaupt.
Last edited: 07.09.2006 21:49
******
Meine absolute Lieblings-CD für eine lange Zeit, die erste Musikproduktion, die ich mir gekauft hatte (auf Kassette). Mit "Brothers in Arms" und "Your latest trick" hat es zwei meiner All-time-favourites drauf. Einfach grossartig, brach damals einige Rekorde.
******
Das Album der 80er und der Durchbruch der CD als Datenträger - und mein Vorredner hat anscheinend den gleichen Geschmack wie ich, was die Highlights angeht.
******
good
*****
echt nicht schlecht
******
Unschlagbar! Das erfolgreichste Album der Band! Mit den Superhits "Money for nothing", "Walk of life", "Brothers in Arms"!

Persönlich gefällt mir nur Love over Gold noch besser!!
Last edited: 22.03.2005 21:19
******
Auch heute noch eines der besten Alben aller Zeiten, schade nur, dass es die DS nicht mehr wiederholen können, da aufgelöst...
**
Dann geb ich dir eben Hohn lieber Rewer (wie du meinen lieben Dance & Trance Sachen stets ein 'weniger' aufdrückst!).
Mag deren Sound einfach nicht - sorry!
******
klar eine 6.
Dieses Album gehört in jede Sammlung!
******
meisterwerk
***
2,88 Durchschnitt, aufgerundete 3...mieses Album!
******
Grandioses Album

Du spinnst doch, Mister-X......
******
Qualitativ und klanglich eines der besten Alben, das je produziert wurde!
******
The best album of Dire Straits.
******
Sehr starkes Album von Dire Straits.
******
sorry this is a Masterpiece , von vorne bis hinten *TOP*
***
******
Die Mutter aller CDs. Die erste in hoher Auflage gepresste CompactDisc, wie sie seinerzeit hieß. War damals quasi das Vorzeigeprojekt des neuen Tonträgers. Exzellenter Klang.
Knopfler soll etwas enttäuscht darüber gewesen sein, dass die Leute nur über den Sound und die Klangreinheit schwärmten und nicht die Musik an sich an die erste Stelle der Begeisterung stellten.
******
Klassiker
******
Das Album besitze ich jetzt schon seit etwa 20 Jahren! Mit dieser Scheibe habe ich all´meine Lautsprecher probe gehöhrt! Ich kann mich nur den Leuten hier anschließen,ein Meisterwerk! ohne zweifel doch genau heute (Aug.2005) habe ich die Scheibe auf SACD bekommen.......
unglaublich............wer diese Scheibe zu Hause im Regal stehen hat: ich muß sagen der Sound "Ist verstaubt" was aus dieser SACD kommt übertrift alles was ich bisher an Rock gehört habe! Was dort an musikalischer Presentz zum Ohre kommt,ist so klar und rein und so hochauflösend das man glaubt die Dire Straits währen wieder zusammen und haben "ein neues Album rausgebracht"
Ich kann jeden Fan dieser genialen Band nur empfehlen: "hör dir das mal an!"
Liebe Grüße
majorot
Last edited: 18.08.2005 21:21
*****
schon gut;)
*****
Sehr gutes Album in sehr guter Qualität. Das beste haben sich Dire Straits für den Schluß aufgehoben, nämlich den Titelsong, sind mir persönlich etwas zu viel ruhige Stücke drauf.
******
Genial!!! Meiner Meinung nach erreichten ihre späteren Werke nie mehr die Songs dieses Albums, besonders natürlich "Money For Nothing" und "Brothers In Arms".
*****
Toller Sound und Super Songs!
******
outstanding!
******
▓ Een Top LP uit april 1985 van de "Dire Straits" !!! Ligt bij de meeste Fans op de plank !!! Is een must !!! Bevat vele klassiekers van hoog niveau !!! Eigenlijk 7 sterren !!!
******
ein album mit vielen erinnerungen...
******
Schliesse mich REWER an. Der Erfolg spricht fuer sich selbst.
******
Super Album
******
Eigentlich jeder Song spitze!
******
Das beste Album zu diesem Zeitpunkt. Vor "Dire Straits", dem Debüt-Album.
******
seit einführung der CD (1985) die bislang meistverkaufte in dieser art...ein perfekter longplayer!
******
Das genialste Album was Dire Straits rausbrachten!!!Ein Hammer-song nach dem andern.Muss man haben.
*****
Sehr gut
******
das dritt erfolgreichste in England
******
Bekanntestes / erfolgreichstes Dire-Straits Album. Echt gut, hab die Vinyl und die CD zuhause. Auf der CD sind teilweise längere Versionen drauf, zB Why Worry, Money For Nothing, Your Latest Trick...
******
Die Begriffe "Meilenstein" und "Jahrhundertalbum" wurden sicher schon oft missbraucht. Hier treffen sie aber zu wie nur bei wenigen Alben. Von A-Z fantastische Musik. Für mich die Favoriten: "Money For Nothing", "Why Worry", "The Man's Too Strong" und natürlich der Titelsong.
******
Keine 6* ist eine Beleidigung!!
******
Ein "Jahrhundertalbum", ja ich glaube das kann man so sagen. Erstaunlich eigentlich, da mir zwei der neun Songs (One World, Why Worry) nicht so besonders gefallen. Die restlichen sieben sind dafür so genial, dass die Bezeichnung immer noch adäquat ist. Fantastisch!
Last edited: 16.12.2007 12:25
******
Einfach das Jahrtausendalbum!

Aus, Ende, Basta!

So Long
Silvaheart
******
Kommerzieller als das ebenfalls geniale "Love Over Gold", aber immer noch auf einem sehr hohen musikalischen Niveau und mit einem klasse Ensemble. Die Singles sind Klassiker, der Rest des Albums besteht ebenfalls nur aus einzelnen Glanzpunkten. Es ist - so inflationäre das Wort auch ist - ein Meisterwerk.
****
für mich total überschätzt... zugegeben, hat ein paar wirklich gute Songs wie "Walk of Life" aber auf der anderen Seite halt auch nur Langeweile...
******
1985 herrschte wie schon knapp ein Jahrzehnt zuvor Stillstand in der Pop- und Rockmusik. Der Schwung der Punk- und New Wave-Revolution der ausgehenden 70er Jahre, der in den frühen 80er Jahre für frischen Wind in der Musikszene gesorgt hatte, war erst einmal dahin. Viele Gruppen und Interpreten jener Zeit waren nach wie vor erfolgreich, brachten aber ebenso wie die nach wie vor erfolgreichen Supergruppe und Solisten der 60er- und 70er Jahre wie Paul McCartney, The Kinks, Status Quo, Yes, Genesis oder Pink Floyd nichts Neues sondern ergaben sich in puren Anachronismus. Einige der Altstars konnten in den 80er Jahre sogar ihre größten Erfolge erzielen wie etwa Yes, Genesis, Starship (in den 60er- und 70er Jahren als Jefferson Airplane und Jefferson Starship schon erfolgreich) oder Bruce Springsteen (der zwar schon seit 1973 Platten veröffentlicht hatte, aber erst 1984 mit dem Album „Born In The USA“ zum Superstar aufstieg). Da war 1985 für die Dire Straits der geeignete Zeitpunkt, um ihr fünftes Studioalbum zu veröffentlichen.
Es dauerte fast drei Jahre, ehe wieder ein Studioalbum der Dire Straits erschien. Diese lange Wartezeit verkürzte die Gruppe ihren Fans mit der EP „Twisting By The Pool“ (1983) und dem überragenden Livealbum „Alchemy“ (1984). Auch Mark Knopfler war während dieser langen Zeit aktiv, so schrieb er den ausgezeichneten Soundtrack für den Film „Local Hero“ und für Tina Turner das fast magisch anmutende „Private Dancer“.
Die beiden Ur-Straits Mark Knopfler und John Illsley haben zusammen mit den beiden Keyboardern Alan Clark und Guy Fletcher sowie den beiden Schlagzeugern Omar Hakim und Terry Williams das Optimum dessen eingespielt, was an anspruchsvoller Rockmusik zu jenem Zeitpunkt möglich war. Die neun Stücke auf „Brothers In Arm“ klingen fast wie ein Best-Of, ein Knüller folgt auf den anderen. Andere Gruppe wären froh, hätten sie nur ein Stück in dieser Qualität in ihrem Gesamtwerk.
Ob Mark Knopfler locker beschwingtes wie „Walk Of Life“, kraftvollen, fast hypnotisierenden Rock wie „Money For Nothing“, melancholisch anmutendes wie „Why Worry“ oder eine bittere Anklage gegen Kriege serviert – alles klingt wie aus einem Guß. Musikalisch sind die neun Stücke auf einem sehr hohen Niveau, alle sehr eigenständig, nichts wiederholt sich. Aufgrund dieser Vielfältigkeit ist „Brothers In Arms“ ein Album, das auch nach dem wiederholten Anhören und nach knapp 22 Jahren nach seinem Erscheinen nichts von seiner Faszination eingebüßt hat. Genau wie Sprinsteens „Born In The USA“ ist „Brothers In Arms“ eines der wenigen Alben der 80er von zeitloser Klasse.
Für die Dire Straits entwickelte sich „Brothers In Arms“ zu ihrem erfolgreichsten Album. Allein in der Bundesrepublik Deutschland hielt es sich über zwei Jahre in den LP-Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.
Wer die Dire Straits einmal kennenlernen möchte, der bekommt mit „Brothers In Arms“ einen optimalen Einstieg. Wer danach allerdings sofort zu ihren ersten beiden Werken „Dire Straits“ und „Communique“ greift, wird vielleicht etwas enttäuscht sein, weil auf diesen Alben die komplexe Dichte der Werke ab „Making Movies“ aus dem Jahre 1980 fehlt.
******
Das beste aller Dire Straits Alben mit grossem Abstand!!!
*****
Eines der bestverkauften Alben aller Zeiten, nicht nur in der Schweiz. Ein grosser Klassiker des Classic Rock, fantastische Gitarrenarbeit von Mark Knopfler. Warum gebe ich dann keine 6 Sterne? Ganz einfach: die Songs sind manchmal nahezu absurd lang, für ihren Inhalt. Songs wie "Why Worry" könnten auch gut halb so lang sein. Trotzdem: "Brothers in Arms" ist ein grosses Album, welches jeder Rock-Fan mal gehört haben sollte.
******
Super Album.
******
So klasse, das es die erste CD war, die ich mir auch noch als Sa-CD zulegen musste...
******
klasse album
******
Nur schon der Titelsong allein ist eine 6 Wert, da könnte der Rest eigentlich scheisse sein. Ist er aber nicht. Absolut genial
******
Zwischen 5,5 und 6.
******
S E N S A T I O N E L L ! ! !
****
Naja. Keine Frage ein gutes Album, mit einigen Meisterwerken. Aber trotzdem kann ich nicht mehr als 4* hergeben. Dazu mag ich Marks Gesang einfach zu wenig. Klingt teilweise so unbeteiligt, so dahergenuschelt.
Musikalisch sicher top und mindestens 5* (auch wenn wirklich ein paar Nummern echt Überlänge haben!), aber im Gesamtpaket eben mit Abstrichen.
*****
stark.
***
Vor Jahren aus - naja - musikhistorischen Gründen gekauft, paar mal angehört, weggelegt, heute wieder in die Hände bekommen, angehört und für ausnahmslos belanglos befunden. Null Spannung, Null Atmosphäre - es berührt mich einfach nicht. Ich empfinde es einfach als entsetzlich öde. Wem' gefällt - bitte. Mir ist es nicht mehr als 3* wert, trotz des Status'.
******
So geil...authentisch und eigenwillig
******
Damals wie heute Spitze - und einige Songs sind ja mittlerweile schon Pop-Klassiker
******
Wahnsinn, wohl das beste Album, das es je gab… und zurecht das meistverkaufte Album in Österreich…
******
Der epische Titeltrack dieses Albums ist einer der schönsten Songs überhaupt. Die Gitarrenklänge auf dem ganzen Album klingen immer super. Sei das nun bei einem langsameren Stück oder bei einem schnelleren Country-angehauchten "Walk Of Life", rockigem "Money For Nothing" oder einem jazzigen "Your Latest Trick". Das Album ist echt vielseitig und aus der einstigen Pub-Rock-Band wurde eine der facettenreichsten Bands überhaupt. Dieses Album ist ein Meilenstein in der Musikgeschichte.
*****
Einige grandiose Stücke drauf.
******
nichts mehr zu zu sagen außer deas es einfach nur geil ist
*****
...auch wieder ein super Album...
******
Musik, mit der ich aufgewachsen bin! Super Sache!
******
Gav bort denna vinyl till en god vän som väggur
******
Ein Meilenstein der Pop-Geschichte!
******
Een top album met alleen maar nummers die zijn uitgegroeid tot klassiekers. In Nederland is dit het langst genoteerde album. Het kwam tot nr 2 en stond maar liefst 269 weken genoteerd.
Als je nu naar de standen kijkt, lijkt het net of dit album in Nederland maar tot nr 87 is gekomen en slechts 2 weken genoteerd stond. Dat geeft een vertekend beeld. Het wordt hoog tijd dat de albumlijsten van 1970 tot 1993 worden bijgewerkt!!!!!!!!
******
Ein Klassiker, ein Meilenstein, ein Must-Have...
Für mich ganz klar eines der besten Alben aller Zeiten, mehr muss gar nicht gesagt werden.
******
Ein epochales Album gewiss - wiewohl keines der herausragenden Werke der Rockgeschichte. War halt so die Musik, mit der ich aufgewachsen bin, daher immer mit einem schönen Erinnerungsbonus verbunden.

Highlights: Money For Nothing / Walk Of Life / Your Latest Trick / Brothers In Arms
Last edited: 28.06.2014 17:42
*****
Natürlich ein richtig starkes Album, aber findet heute trotz-
dem den Weg nur noch sehr selten in meinen CD-Player,
weil ich einfach alle Songs in und aussen kenne, und
deshalb der Reiz doch ein wenig verloren gegangen ist.

Wenn man etwas kritisieren will, dann dass es halt doch
ein bisschen an der "80er Krankheit" leidet, nämlich fast
schon ein wenig überproduziert und zu perfekt tönt.....

Aber eben, das ist natürlich Kritik auf ziemlich hohem
Niveau....
******
das isch s allerbeschte album vo de dire straits mini lieblingshit's si brother's in arms Walk of life Money for nothing so far away und why worry usw..........

schade hei si 1991 mit on every street ufghört
******
für mich auch eines der besten alben aller zeiten!!!
******
Sehr gutes Scheibe. Knappe 6.
******
Ein Jahrhundertalbum und die erste richtig gut verkaufte CD der geschichte. Die hatte jeder.
******
super
*****
eigentlich ein durchschnittliches album und vielleicht liegt es an meinem alter, dass ich mit dieser band nicht so viel anfangen

aber wegen dem unglaublichen MONEY FOR NOTHING muss ich einfach ausnahmsweise eine 5 geben
****
Bueno.
******
Ein SPITZENALBUM - wer das nicht hat, hat keine Platten oder vielleicht nur solche, die ich nicht anhören würde.
******
Meine erste CD. Ein Meisterwerk. Von vielen sehr guten Songs sticht der Titeltrack raus.
******
Klassiker!
******
genial
***
Durchschnittliches Album (3+, 3,44)

Ein Klassiker sicherlich, aber bis auf 3 gute Nummern hat mir das Album zu viele Längen und wirkt einschläfernd. Bei lediglich neun, wenn auch teils sehr langen Tracks sollte man von Totalausfällen wie "The man's too strong" und dem ödesten Track der Scheibe "One world" möglichst verschont bleiben.

Bleiben für mich letztlich nur die Über-Nummer "Brothers in arms" und daneben "Why worry" und "Ride across the river" als erfreuliche Hörerlebnisse übrig. Das ist zu wenig.

Album-Bilanz: 3 starke, 3 durchschnittliche und 3 schwache Songs
Last edited: 06.01.2012 00:22
******
Hervorragendes Rockalbum. Mark Knopfler mag vieleicht kein genialer Sänger gewesen zu sein, aber dafür ein genialer Gitarrist.
*****
Goed album van de Dire Straits

Album zal hoogst waarschijnlijk wel op 1 blijven staan omdat bij de huidige telling albums na 2 jaar verdwijnen uit de reguliere lijst.
******
6/6
****
tendiere gegen Sacred... finde das album masslos überbewertet! es ist mir zu inkonsistent und für meinen geschmack zu heterogen... naja: es hat ja hier wahrlich genug bestnoten - da kann ich meine knappe 4 mit gutem gewissen vergeben!
*****
Zu diesem Album wurde eigentlich schon alles gesagt. Natürlich: es IST ein Meilenstein der Musik- und im Speziellen der CD-Geschichte und es eröffnete ganz neue (Verkaufs-) Horizonte.

Nüchtern betrachtet sticht jedoch wirklich nur der Titelsong ganz oben heraus. Immerhin sind 3 Songs auf dem Album, die ich lediglich als durchschnittlich bewerten kann (Your Latest Trick, Ride Accross The River und One World).

Vor diesem Hintergrund verdient dieses zeitlose Album jedoch noch immer eine klare 5 und gehört natürlich in jede Plattensammlung.
******
Such a beautiful and emotional album, this is one of my favourites of all time. I love the soft sound of most of the tracks, coupled with the moving vocals and guitar work of Mark Knopfler make this an iconic classic. No wonder it has sold so much around the world.

Definitely deserving of all the praise that was heaped upon it. Brothers In Arms (the song) is beautiful.
******
...bei diesem Album kann man nur 6* geben...super...
******
6 stars
*
.
******
Bei einem solchen Album kann nur die 6 stehen.
*****
5+ für ein sehr gutes Album!
******
starkes album, sehr abwechslungsreich
Last edited: 13.02.2015 09:24
******
Dieses geniale Werk darf in keiner Musiksammlung fehlen!
******
Spitze ist vor allem das Titellied Brothers in Arms
*****
Zweifelsohne ein sehr gutes Album, wie auch alle anderen Alben von Dire Straits.
Aber 'Brothers In Arms' besitzt für mich nicht diesen Kult-Status wie für viele andere.
Die drei ruhigsten Nummern, nämlich 'Brothers In Arms', 'Your Latest Trick' und 'Why Worry' sind für mich absolute Topsongs und gefallen mir am Besten.
Mit der zweiten Singleauskoppelung 'Money For Nothing' mit seinem markanten Gitarrenriff und Sting's gesanglicher Unterstützung wird natürlich auch mal ordentlich gerockt. Fast genauso gut geraten ist die erste Singe aus dem Album 'So Far Away' und auch der hier am meisten gescholtene Song 'One World' ist für mich ohne jeden Tadel.
Bleiben noch die schwächeren Songs. Das für die Band recht untypische, leicht exotisch wirkende 'Ride Across The River' hat zwar gute Ansätze, bei denen es dann aber leider auch bleibt. The 'Man's Too Strong' bleibt über die ganze Songlänge blass, da helfen auch die mitunter aggressiven Gitarrenklänge nicht viel. Der schwächste Song ist für mich aber das sehr populäre 'Walk Of Life', das anders arrangiert wahrscheinlich wesentlich besser auf mich wirken würde. Aber die extrem nervige Akkordeonmelodie macht den anfür sich guten Song doch leider etwas kaputt.
Fazit: ein sehr gutes Album, das für mich aber durch ein paar schwächere Songs nicht unbedingt in die oberste Liga der Top-Alben gehört. Dire Straits haben mit ihren ersten beiden Alben 'Dire Straits' und vor allem mit 'Communiqué' mich noch wesentlich mehr überzeugt.
Meine Benotung: 5*.
*****
Für mich knapp keine 6, trotz des Jahrhunderttitelsongs. Ist längst nicht so durchgehend stark wie "Love over Gold" und enthält immerhin den unsäglichen Nerver "Walk of life".
*****
Im grossen und ganzen wirklich ein super Album, natürlich in der Sammlung. Mein absoluter Favorit ist "Money For Nothing", ein weiteres Meisterwerk von Dire Straits. Klar ist natürlich, niemandem wird jeder Song auf diesem Album gefallen, da sie wirklich verschieden sind.

Meine Bewertung: 5
Money For Nothing : 6
Add a review

Copyright © 2017 Hung Medien. Design © 2003-2017 eMedia Jungen. All rights reserved.
Page was generated in: 0.14 seconds